Corona-Ampel und Kinderbetreuungseinrichtungen

Hits: 326
Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 04.08.2020 19:09 Uhr

URFAHR-UMGEBUNG. „Der Umgang mit Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen muss ein wesentlicher Inhalt der Corona-Ampel sein. Das angekündigte System hat vor allem die Lebensrealitäten der Familien zu berücksichtigen,“ fordert Beverley Allen-Stingeder, Bezirksfrauenvorsitzende der SPÖ Urfahr-Umgebung.

Das bedeutet, die Corona-Ampel darf die Familien nicht vor der Herausforderung stellen, wer zu Hause bleibt, um die Kinder zu betreuen. Darüber hinaus gibt es alleinerziehende Mütter und Väter, die ebenso Unterstützung benötigen. Allen-Stingeder : „Die Verantwortlichen des Landes Oberösterreich haben inzwischen erkannt, dass Oberösterreich mehr Kinderbetreuungsplätze benötigt. Deshalb ist es hier wichtig so schnell wie möglich Betreuungsplätze zu schaffen.“ Willkürliche Aktionen, wie Anfang Juli dieses Jahres, stellten die Eltern laut der Politikerin vor eine neue Belastungsprobe. “Viele mussten ihre beruflichen Verpflichtungen hintanstellen. Obendrein haben die Verantwortlichen des Landes Oberösterreich zu erklären, warum Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen schneller geschlossen werden als Wirtschaftsbetriebe, erklärt Allen-Stingeder abschließend.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Auch Kinderkrebshilfe ist von Corona betroffen

FELDKIRCHEN. Hans Karolyi, Obmann der Kinderkrebshilfe „Der gelbe Moritz“ hofft, dass Corona nicht zu weiteren Ausfällen von Veranstaltungen führt.

Neue Wohnungen für Waxenberg

WAXENBERG. In Waxenberg entstehen bis Herbst 2022 dreizehn Terrassenwohnungen.

„Gstanzl Singa“ mit Renate Mair in Zwettl

ZWETTL AN DER RODL. Wenn am 20. November das „Gstanzl Singa“ im Zwettlerhof Schwarz seine Premiere feiert, darf eine nicht fehlen: Renate Maier.

SVH Ladies siegen

HELLMONSÖDT. In einem umkämpften Spiel traten die SVH Ladies vor Kurzem gegen das Team aus Pettenbach an.

Mrs. Sporty: Tag der offenen Tür am kommenden Wochenende

GALLNEUKIRCHEN. Am Freitag, den 25. und am Samstag, den 26. September, findet im Mrs. Sporty in Gallneukirchen ein Tag der offenen Tür statt.

Sternradln: Zahlreiche Teilnehmer aus dem Bezirk

URFAHR-UMGEBUNG. Beim diesjährigen Sternradln gab es erstmals auch einen Konvoi, der aus dem Bezirk stammte.

„Sieben-Kapellen-Roas“

FELDKIRCHEN. Feldkirchen ist bunt und vielfältig. Diesen Eindruck sollten auch die Wanderer der „Sieben-Kapellen-Roas“ mitnehmen.

Erfolgreicher Kofferraumflohmarkt in Gallneukirchen

GALLNEUKIRCHEN. Am vergangenen Wochenende wurde auch in der Gusenstadt ein Kofferraumflohmarkt veranstaltet.