Polizei forschte Tätergruppen aus

Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 18.06.2019 17:58 Uhr

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Die Polizei konnte mehrere Einbruchsserien in Wohnhäuser, Geschäfte und Firmen klären. Die Täter wurden festgenommen. Die Festnahmen wirken sich auch in der Einbruchsstatistik aus

Bereits Anfang 2018 wurden – hauptsächlich im Bereich Attnang-Puchheim und Schwanenstadt – Einbrüche in Wohnhäuserverübt. Die erbeuteten und aufgebrochenen Tresore waren teilweise im Agerfluss aufgefunden worden. Im September gab es erste Hinweise, im November klickten dann für einen 25-jährigen Kosovaren die Handschellen. Er war auf frischer Tat bei der Übergabe von Cannabis erwischt worden. Bei der Einvernahme gestand der Verdächtige, gemeinsam mit anderen, mittlerweile ebenfalls bereits inhaftierten, ausländischen Straftätern auch Wohnhaus- und Geschäftseinbrüche im Bezirk Vöcklabruck begangen zu haben. Die Schadenssumme dieser Einbrüche beträgt über 150.000 Euro.

 

Gesamtschaden mehrere hunderttausend Euro

Schließlich gelang es den Beamten, eine weitere Tätergruppe auszuforschen. Bei den Haupttätern handelt es sich um drei Mazedonier. Sie hatten ab November 2018 Wohnhäuser, Firmen und Geschäfte im Bezirk ausspioniert und Einbrüche verübt. Auch diese Täter konnten im Februar festgenommen werden. Gemeinsam mit dem Landeskriminalamt konnte außerdem noch ein 43-jähriger Bosnier festgenommen werden, der in der abgelaufenen Dämmerungssaison im Bereich Timelkam, Vöcklamarkt und Gampern zwölf Wohnhauseinbrüche begangen hat. Sein Komplize, ein 49-jähriger Bosnier, wurde im April ausgeforscht. Der Gesamtschaden der verübten Einbrüche beträgt mehrere hunderttausend Euro.

Aufgrund der Ermittlungserfolge und der Festnahme der Täter konnten die Dämmerungseinbrüche im vergangenen Jahr deutlich reduziert werden – sie gingen von 120 Einbrüchen (Saison 2017/2018) auf 68 (Saison 2018/2019) zurück, was ein Rückgang von 44 Prozent bedeutet.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Timelkamer Landwirte auf Besuch bei regionalen Produzenten

TIMELKAM. Die heurige Bildungsfahrt der Timelkamer Landwirtschaft stand ganz im Zeichen der Regionalität. 

Alois Mühlbacher und die Sonaren sorgten in der St. Anna Kirche für Begeisterungsstürme

TIMELKAM. Ein einzigartiges Konzert war in der wunderschönen St. Anna Kirche in Oberthalheim zu erleben. Gastierten hier doch der einstige St. Florianer Sängerknabe Alois Mühlbacher ...

Bürgermeister-Wechsel in Mondsee und Frankenburg erfolgt - in Seewalchen geplant

MONDSEE/FRANKENBURG/SEEWALCHEN. In der Vorwoche wurde in zwei Gemeinden im Bezirk ein neues Gemeindeoberhaupt gewählt. In Seewalchen steht ein Bürgermeisterwechsel bevor, nähere Infos ...

13-Jähriger in Waldstück sexuell belästigt: Polizei ersucht um Hinweise

STEINBACH AM ATTERSEE. Von einem bislang unbekannten Mann wurde ein 13-Jähriger am 19. Oktober gegen 11.10 Uhr in einem Waldstück im Gemeindegebiet von Steinbach sexuell belästigt. Die Polizei ...

Versuchter Raub an 3 Minderjährigen geklärt - 2 Jugendliche als Täter ausgeforscht

VÖCKLABRUCK. Ein versuchter Raub an drei 13 bzw. 14 Jahre alten Burschen vom 21. September konnte nun geklärt werden - nach umfangreichen Ermittlungen der PI Vöcklabruck wurden zwei Jugendliche ...

Arnold Obermayr aus Schwanenstadt ist Diplomat in Peking

SCHWANENSTADT/PEKING. Im Rahmen der Delegationsreise von Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander nach China sprach Tips-Chefredakteur Josef Gruber bei einem Empfang in der Österreichischen ...

Drei fulminante Konzerte

REGAU Das 15. Festival „Kammermusik im Vituskircherl“ stand unter dem Motto Vokal – Instrumental. Am Programm standen Werke von Felix Mendelssohn-Bartholdy (Inna Savchenko, Trio Fontaine), Johannes ...

LED-Blaulicht: Neue Brillengläser mit Blaulichtfilter

ST. GEORGEN/A. Das Blaulicht der Handys beeinflusst die Benutzer! Durch Smartphone-Displays (LED-Blaulicht) verursachter schlechter Schlaf kann die kognitiven Fähigkeiten negativ beeinflussen ...