Jubiläumsjahr 500. Todestag: Auch Kaiser Maximilian würde seine Freude am Vöcklabrucker Ritterfest haben

Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer, Tips Redaktion, 02.04.2019 09:34 Uhr

VÖCKLABRUCK. Vöcklabruck ist eine Stadt, zu der der Habsburger Kaiser Maximilian I. eine besondere Beziehung hatte, da sein Jugendfreund, Wolfgang von Polheim, hier beheimatet war. Anlässlich des 500. Todestages von Kaiser Maximilian I. feiert die Stadt am 14. und 15. August ein rauschendes Fest im Stile des Mittelalters.

Die Trommeln lassen die Luft erbeben, Fanfaren erklingen, Eisen reibt auf Eisen, Rüstungen scheppern, Dudelsäcke bringen das Volk zum tanzen, Händler buhlen lautstark um eure Gunst und bieten ihre Waren feil, Gaukler zeigen ihre Kunststücke, Ritter kreuzen ihre Klingen und des Kaisers Heerführer Georg von Frundsberg selbst beaufsichtigt den Drill der Landsknechte. Handwerker produzieren vor euren Augen ihre Kunstwerke, die Wirte und Garbräter tischen nur das Beste auf, schäumende Krüge werden in den Tavernen gefüllt, gar ein ganzer Ochsenhaxen dreht sich brutzelnd am Spieße, Kinderlachen erklingt aus allen Gassen und selbst die Feldschlange des Kaisers brüllt los und mitten drinnen der Hofnarr Maximilians, der wortgewandt durchs Tagesgeschehen führt.

Das alles und noch viel mehr erwartet die Gäste, wenn es heißt: Mittelalterlicher Markttag in Vöcklabruck zu Ehren des Kaisers Maximilians I. Gaukler, Ritter, Edeldamen, Landsknechte und Akrobaten, Händler und Handwerker, Knappenlehre, Kinderspiele.

Organisiert wird das Fest von Christian Rathner von Torxes Event in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband und Stadtmarketing Vöcklabruck.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Arnold Obermayr aus Schwanenstadt ist Diplomat in Peking

SCHWANENSTADT/PEKING. Im Rahmen der Delegationsreise von Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander nach China sprach Tips-Chefredakteur Josef Gruber bei einem Empfang in der Österreichischen ...

Drei fulminante Konzerte

REGAU Das 15. Festival „Kammermusik im Vituskircherl“ stand unter dem Motto Vokal – Instrumental. Am Programm standen Werke von Felix Mendelssohn-Bartholdy (Inna Savchenko, Trio Fontaine), Johannes ...

LED-Blaulicht: Neue Brillengläser mit Blaulichtfilter

ST. GEORGEN/A. Das Blaulicht der Handys beeinflusst die Benutzer! Durch Smartphone-Displays (LED-Blaulicht) verursachter schlechter Schlaf kann die kognitiven Fähigkeiten negativ beeinflussen ...

Youngsters sorgen für gelungenen Saisonauftakt

Für einen Top-Start in die neue Schwimmsaison 2019/20 sorgten unsere Nachwuchstalente beim Trauner-Raiffeisen Cup am 12./13. Oktober. Gesamt gingen 34 Medaillen auf das Konto des Schwimmvereins Vöcklabruck, ...

Lenzing investiert 40 Millionen Euro in Verbesserung des ökologischen Fußabdrucks

LENZING. Die Lenzing Gruppe hat seine Klimaziele bekanntgegeben: Bis 2030 werden spezifische CO2-Emissionen pro Tonne produziertem Zellstoff und Fasern um 50 Prozent gesenkt. Bis 2050 wird die Lenzing ...

Neuer WKO-Bezirksstellenobmann: Preishuber ist Nachfolger von Winzig

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Genau 5.703 Tage, mehr als 15 Jahre lang war Angelika Winzig als Obfrau der WKO Vöcklabruck für die Unternehmer unterwegs. Durch ihre Berufung ins Europäische Parlament ...

Schüler aus Seewalchen sind Teil der Jury für den Glauser-Preis

SEEWALCHEN. Vergangenes Jahr waren es Kinder aus Köln, diesmal sind es beinahe 30 lesefreudige Schüler aus Seewalchen, die sich über die Schulbibliotheken ihrer Neuen Mittelschule und der ...

Zusammenstoß zweier Fahrzeuge auf der B145 forderte 3 Verletzte

REGAU. Der Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem Firmentransporter auf der B145 am 10. Oktober gegen 14.25 Uhr forderte drei Verletzte, darunter zwei Kinder.