FH-OÖ-Studierende gewinnen Hackathon des Scott EU-Projekts

Hits: 311
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 22.08.2019 19:07 Uhr

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Drei Automotive-Computing-Studierende vom FH-Oberösterreich-Campus Hagenberg durften sich über den ersten Platz beim internationalen Vehicle Data Hackathon freuen.

Lukas Rogl aus Vöcklamarkt, Alina Kuttler aus Waldneukirchen und Simon Krög aus Zell am Moos sind Gewinner des internationalen Wettbewerbs. Scott ist ein EU-Projekt, in dem internationale Partner aus Industrie und Forschung zusammenarbeiten, um Vertrauen in das Internet der Dinge (IoT) aufzubauen. Ziel des Hackathons war es, neue innovative Services zu konzipieren und zu entwickeln, die von Scott bereitgestellte Fahrzeugdaten nutzen.

Was mit den Daten passiert

Was also tun mit den zur Verfügung stehenden Daten, die Scott im Rahmen spezieller Autofahrten gesammelt hatte? „Unser Ansatz ist eine Datenbank, in welcher Daten von den Fahrzeugen auf der Straße gesammelt und so verarbeitet werden, dass sie aussagekräftige Vorhersagen über den Zustand des Fahrzeugs oder der Fahrumgebung ermöglichen. So, dass der Fahrer zum Beispiel vor gefährlichen Fahrbedingungen gewarnt werden kann – vor scharfen Kurven, einer starken Steigung oder einem starken Gefälle. Aber auch, dass Verkehrsverantwortliche etwa die Rot-Grün-Phasen bei Kreuzungen so optimieren können, dass Staus, Unfälle und ein hoher Spritverbrauch durch ständiges Gas geben und Bremsen reduziert werden“, erklärt der Vöcklamarkter Lukas Rogl.

Erfolgreich gemeistert

Im Finale konnten die FH-OÖ-Studierenden überzeugen und dürfen sich über 1.250 Euro und die Möglichkeit zur Weiterarbeit an ihrer Idee mit Expertenmitgliedern der Jury freuen.

Kommentar verfassen



403 Impfungen verabreicht

OTTNANG. Ein breit aufgestelltes Kooperations-Team aus der Marktgemeinde Ottnang am Hausruck, dem Gesundheitszentrum Ottnang um Elisabeth Zehetner, der Rot Kreuz Ortsstelle Thomasroith und der Pfarre Ottnang ...

Virtuelles Treffen von Blasmusik-Jugendreferenten

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Das Arbeitstreffen der Jugendreferenten des Bezirkverbandes des Oberösterreichischen Blasmusikverbandes fand heuer online statt.

Genussland: Produkte der Region lassen sich vielfach online bestellen

BEZIRK VÖCKLABRUCK. In den letzten zwei Jahren erweiterten viele Produzenten ihr Angebot auf den digitalen Raum. Auch im Bezirk Vöcklabruck gibt es einige Onlineshops und Lieferservice, die dabei helfen, ...

Bürgermeister Hochleitner angelobt

DESSELBRUNN. Der Bürgermeister der Gemeinde, Michael Hochleitner, wurde nun etwas verspätet angelobt.

Größte Photovoltaikanlage im Bezirk versorgt 330 Haushalte mit Strom

REGAU. Der Gerüst- und Schalungsproduzent Ringer setzt ein deutliches Zeichen für Klimafreundlichkeit und Nachhaltigkeit. Eine der größten Photovoltaikanlagen des Landes liefert ...

Bürgermeister dankt Christbaumspendern

VÖCKLABRUCK. Auch heuer haben die Mitarbeiter des städtischen Bauhofes wieder an prominenten Stellen im ganzen Stadtgebiet Christbäume aufgestellt, vom Stadtplatz über den Dorfplatz in der Dürnau ...

Christbaumspende an Bertha-von-Suttner Haus

SCHWANENSTADT. Dem Bertha-von-Suttner Haus wurde von den Lions Schwanenstadt ein Weihnachtsbaum übergeben.

Martina Hinke folgt Sabine Jantzen an der Spitze des Hilfswerks Vöcklabruck

VÖCKLABRUCK. Sabine Jantzen übergibt die Leitung des Hilfswerks Vöcklabruck an Martina Hinke, weil sie nach 25 Jahren an dessen Spitze in die Altersteilzeit wechselt.