Rosi Baumgardinger nimmt Abschied als Bezirksobfrau der Goldhauben

Hits: 50
Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer, Tips Redaktion, 29.01.2020 09:40 Uhr

VÖCKLABRUCK. Ihren Abschied als Bezirksobfrau der Goldhaubenfrauen feierte Rosi Baumgardinger beim Neujahrsempfang mit Neuwahl. Nach 13jähriger Tätigkeit fiel ihr der Abschied nicht leicht, dennoch war es für sie die richtige Zeit, das Zepter zu übergeben.  

Rosi Baumgardinger blickt auf eine arbeitsintensive Zeit mit vielen Höhepunkten zurück. Eine Power-Point Präsentation zeigte die vielen Veranstaltungen und Aktivitäten in ihrer Zeit als Bezirksobfrau. Ein Riesenprojekt war beispielsweise die Erstellung einer Trachtenmappe mit den erneuerten Trachten im Bezirk. Ein wichtiger Faktor der Goldhauben mit hohem Stellenwert ist und bleibt das soziale Engagement.Durch die Leistungen, die jedes Jahr in den Ortsgruppen getätigt werden, kann vielen in Not geratenen Menschen geholfen werden.Hilfe gibt es auch bei Katastrophen, für die Lebenshilfe und anderes mehr. Dank gilt nicht nur den Obfrauen im Bezirk, sondern auch den Stellvertreterinnen Margit Kienesberger und Christine Hüttmayr sowie der Kassiererin Ingrid Gschwandtner und Schriftführerin Marianne Kienast.Die noch amtierende Bezirksobfrau überreichte gemeinsam mit Landesobfrau Martina Pühringer an die Obfrauen mit zehnjähriger Tätigkeit die „Goldene Ehrennadel“.

Rosi Baumgardinger bedankte sich bei den vollzählig anwesenden Obfrauen und den zahlreichen Ehrenobfrauen für die wunderbare Zusammenarbeit und bat, das Kulturgut Goldhaube mit ihrer Vielseitigkeit weiterhin zu pflegen und zu erhalten.„Baumgardinger ist die Initiatorin, dass die ,Linzer Goldhaube“ in das Österreichische Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes 2016 aufgenommen wurde„, so Bezirkshauptmann Martin Gschwandtner in seiner Rede.

Mit einem einstimmigen Wahlergebnis wurde Gerlinde Reissig neue Bezirksobfrau. Landesobfrau Martina Pühringer bedankte sich mit bewegenden Worten bei Rosi Baumgardinger.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Dorfsterben im Fokus

LENZING. Am Samstag, 29. Februar, präsentieren die Lichtspiele Lenzing um 18 Uhr die Premiere der Dokumentation „Rettet das Dorf“ in Anwesenheit der Filmemacherin Teresa Distelberger.

KEM Mondseeland präsentiert Klimaschutz-Vorbildbetrieb „STS Fertigteile GmbH“

OBERWANG. Die Klima- und Energiemodellregion Mondseeland (KEM) ist eine von über 90 Modellregionen in ganz Österreich, die jeweils in ihrem Gebiet Energie- und Klimaschutzthematiken vorantreiben ...

6-Jähriger bei Abstieg von der Drachenwand abgestürzt und tödlich verletzt

ST. LORENZ. Ein 6-Jähriger stürzte am 22. Februar gegen 18.20 Uhr beim Abstieg von der Drachenwand rund 60-70 Meter weit ab; das Kind erlitt dabei tödliche Verletzungen.

Rennen mit Spaßfaktor

OBERWANG. Bei perfekten Pistenverhältnissen wurde beim Skilift Oberaschau der Mondseelandcup abgehalten

Lenzing fährt Produktion in China wieder vollständig hoch

LENZING. Die Versorgungsengpässe sind beseitigt. Alle Linien sind wieder in vollem Betrieb.

Philipp Hochmair und die Österreichischen Salonisten

VÖCKLABRUCK. Stifters „Hagestolz“ - mit seinem Gegensatz von Jugend und Alter - begegnen die Salonisten und Philipp Hochmair mit Bearbeitungen von Bruckners Frühwerken bis zu seinen ...

„Rückschau-dern“ 2019 - der ultimative „Brennessel“-Jahresrückblick

OTTNANG/H. Bereits zum 11. Mal lässt der langjährige Texter des legendären Kabaretts „Brennesseln“, Alfred Aigelsreiter, unter dem Titel „Rückschau-dern“ das laufende Jahr ...

Schülerinnen der Don Bosco Schulen am Wiener Opernball

VÖCKLABRUCK. Auch dieses Jahr durften Schülerinnen der fünften Klassen der HLW Vöcklabruck hautnah dabei sein, als es in der Staatsoper wieder hieß „Alles Walzer“!  ...