Zum zweiten Mal: Verlust der Storchenbrut

Hits: 67
Storchenpaar in Frankenmarkt nach der Ankunft im Frühjahr Foto: privat
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 23.06.2021 10:28 Uhr

FRANKENMARKT. Zum zweiten Mal in Folge gab es einen Brutversuch eines Storchenpaares – leider wieder vergeblich.

Wie im Vorjahr ging auch heuer wieder die Nachzucht verloren. Beachtlich und umso trauriger ist, dass es der brütenden Störchin in den stürmischen und kalten Monaten des heurigen Frühjahres in der luftigen Höhe gelungen war, die gelegten Eier erfolgreich auszubrüten, so Tierarzt Franz Kritzinger aus Vöcklamarkt.

Viele Gefahrenquellen

Störche würden ihre Nester völlig ungeschützt auf entsprechend geeigneten höher gelegenen Plätzen bauen. Nach dem Schlupf der Jungtiere müssen diese wochenlang von einem Elterntier geschützt werden. Wettereinflüsse und Greifvögel seien eine Gefahr. Kritzinger weist aber auch auf den gefährlichen Einsatz von Drohnen hin: „Wie bekannt wurde, wurde das Nest sowohl voriges Jahr als auch heuer mit Drohnen ausspioniert.“ Dadurch würde die gesamte Vogelwelt in Unruhe geraten, der schützende Altvogel erschrickt und verlässt das Nest.

Achtsamkeit und Vorsicht

„Es kann nicht gesagt werden, wie die Jungstörche umgekommen sind“, räumt der Experte ein. Den Drohnenpiloten war die Gefahr sicherlich nicht bewusst. Sollten die Störche wiederkommen, müsse jedoch unbedingt vor solchen Dingen gewarnt werden!

Kommentar verfassen



Erlebnisse eines Weltenwanderers

VÖCKLABRUCK. Die Leader-Region Vöckla-Ager konnte Weltenwanderer Gregor Sieböck für zwei Veranstaltungen gewinnen.

Tennisclub Kammer holt drei Meistertitel

SCHÖRFLING. Die durch Corona etwas nach hinten verschobene Mannschaftsmeisterschaft des OÖ Tennisverbands endete mit etwas Verspätung. Für den TC Kammer war sie mehr als erfolgreich. ...

Motorradlenker bei Unfall schwer verletzt

RÜSTORF. Schwer verletzt wurde am Freitagabend ein 26-jähriger Motorradlenker, der auf der B135 im Gemeindegebiet von Rüstorf bei einem riskanten Überholmanöver verunfallte.  ...

Neue Lebenshilfe-Werkstätte mit Jausenstation

VÖCKLABRUCK. In der Ferdinand-Öttl-Straße entsteht eine neue Werkstätte der Lebenshilfe Oberösterreich. Ab Anfang nächsten Jahres werden in ehemaligen Räumlichkeiten ...

Grüne Gemeindegruppe kandidiert in Attersee

ATTERSEE. Jetzt ist es fix: in Attersee am Attersee wird bei der Gemeinderatswahl am 26. September eine Grüne Gemeindegruppe kandidieren. Ein entsprechender Wahlvorschlag wurde diese Woche eingereicht, ...

Sommerkino im Arkadenhof

VÖCKLABRUCK. Ab 2. August wird das Open Air Kino in Vöcklabruck fortgesetzt – wie gewohnt im reizvollen Arkadenhof des Stadtcafés Vöcklabruck.

17-jährige Mopedlenkerin kollidierte mit Motorrad

ATTERSEE. Bei dem Versuch, ihr Moped auf der B151 in Attersee zu wenden, kollidierte eine 17-Jährige am Freitag gegen 17.40 Uhr mit einem Oldtimer-Motorrad. Beide Lenker wurden verletzt.

Schwerer Unfall auf B143

VÖCKLABRUCK. Mit seinem Fahrzeug überschlagen hat sich am Freitag ein 35-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck, der auf der  Hausruckstraße in Vöcklabruck von der Fahrbahn ...