Umgekehrter Adventkalender für Sozialmarkt „Der Korb“

Hits: 77
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 26.11.2021 08:10 Uhr

VÖCKLABRUCK/REGAU. „Reinlegen statt rausnehmen“ ist das Motto eines umgekehrten Adventkalenders, in Kirchen für den Sozialmarkt „Der Korb“ sammeln. In jeder Kirche der Stadt Vöcklabruck und in der katholischen Pfarrkirche Regau steht im Advent so eine einfach gestaltete Krippe. 

Die Kirchenbesucher werden gebeten, hier dringend benötigte Bedarfsgüter für die Kunden des Sozialmarktes „Der Korb“, an denen immer Mangel herrscht, hineinzulegen und so zu spenden: Mehl, Zucker, Nudeln, Öl, Reis und Haltbarmilch.

Gemeinsame Aktion

Diese Initiative wird gemeinsam getragen von katholischer, evangelischer und neuapostolischer Kirche in Vöcklabruck und von der Pfarre Regau. Die so gesammelten Waren werden dem Sozialmarkt zu Weihnachten überreicht. Rund 80 Familien und Einzelpersonen nutzen hier täglich die Möglichkeit für einen leistbaren Einkauf.

Kommentar verfassen



Daniel Hemetsberger kommt immer besser in Fahrt – jetzt ruft Olympia

NUSSDORF/A. Abfahrtsass Daniel Hemetsberger startet bei Olympia in Peking. Mit einem dritten Platz auf der Streif in Kitzbühel hatte der 31-Jährige als bester Österreicher zuletzt ja ganz groß aufgezeigt. ...

Tiefgraben: Brand im Heizraum eines Bauernhofs

TIEFGRABEN. Am gestrigen Montag heulten um 20.03 Uhr die Feuerwehrsirenen in den Gemeinden Tiefgraben und Mondsee.  Die Feuerwehren Tiefgraben, Mondsee, Guggenberg und Hof wurden mit dem Einsatzstichwort ...

Junge Feuerwehrler in Ottnang spendeten

OTTNANG/H. Die Feuerwehrjugend spendete für Madeleine aus Thomasroith. Die tapfere Sechsjährige leidet an einem Gendefekt und kann nicht mehr gehen, essen und sprechen.

Austrian Skills: Zweimal Bronze für den Bezirk Vöcklabruck

STRASS/NUSSDORF. Die Staatsmeisterschaften der Berufe fanden von 20. bis 23. Jänner in Salzburg statt. In 32 Berufen kämpften rund 200 der besten österreichischen Fachkräfte gegen ihre Kollegen. Junge ...

Frau fiel auf Lotteriebetrüger herein

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Eine 44-Jährige ist auf einen Lotto-Betrug hereingefallen. Weil ihr der Gewinn von einer Million Euro in Aussicht gestellt wurde, überwies sie mehrere vierstellige Beträge.

Stadtgemeinde Schwanenstadt darf Zertifikat familienfreundlich führen

SCHWANENSTADT. Der Stadtgemeinde wurde im Rahmen einer Online-Veranstaltung vom Bundeskanzleramt das Zertifikat familienfreundliche Gemeinde verliehen.

Aktuelle Corona-Zahlen aus dem Bezirk Vöcklabruck

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Im Bezirk Vöcklabruck liegt die 7-Tage-Inzidenz derzeit bei 1.639,9 (Stand 24. Jänner, 8.30 Uhr). Im Vergleich dazu liegt sie derzeit oberösterreichweit bei 1.713,8 und ist somit ...

Mehr Einwohner in Schwanenstadt

SCHWANENSTADT. Mit 1. Jänner 2022 haben knapp 4.620 Personen einen Hauptwohnsitz und etwa 530 Personen einen Nebenwohnsitz gemeldet. Im Vergleich zum Vorjahr ergibt das eine Steigerung von knapp 3 Prozent, ...