Frauenfest Vöcklabruck wird „grün“ ausgezeichnet

Martina Ebner Tips Redaktion Martina Ebner, 23.05.2019 09:40 Uhr

VÖCKLABRUCK. Das 10. Internationale Frauenfest hat im Offenen Kulturhaus OKH stattgefunden. Zum Jubiläum wurde es erstmals als „green event“ ausgerichtet. Nun wurde das Fest von Green Events Austria nominiert für eine Auszeichnung im Rahmen des Wettbewerbs „nachhaltig gewinnen“. 

„Unsere Freude über die Nominierung ist riesig,“ jubelt Birgit Primig von Wohnen im Dialog der Volkshilfe Flüchtlings- und MigrantInnenbetreuung GmbH. Sie war hauptverantwortlich für den grünen Anteil des Festes und hat unter anderem Pfandbecher herstellen und Pappelholzteller liefern lassen. „Das OKH als Ausstellungsort war natürlich ideal, weil es bereits als Klimabündnis-Partner zertifiziert ist.“

Soziale Barrierefreiheit 

Teil eines green event ist auch die soziale Barrierefreiheit. „Es war es uns wichtig, dass es bei dem Fest keinen Eintritt gibt und Getränke sowie Speisen gegen freie Spende ausgegeben werden, um allen Frauen die Teilnahme zu ermöglichen“, so Conny Kienberger vom Treffpunkt mensch&arbeit. In einem „Dance battle“ als Hauptact auf der Showbühne wurde kulturelle Vielfalt sichtbar. Die Begrüßung in unzähligen Weltsprachen auf Plakaten, auf der Bühne und in der Bühnendekoration: Auch das ist „green“.

green event 

Auch bei den Speisen und Getränken sind die Anforderungen an ein green event hoch. Ein mehrheitlicher Teil der Speisen muss zumindest fleischfrei oder vegetarisch sein, es müssen überwiegend regionale und saisonale Produkte verwendet werden. Die Getränke müssen Bio-zertifiziert sein. „Wir sind noch darüber hinaus gegangen,“. meint Angelika Sollak vom Projekt Menschlichkeit. „Das pikante Buffet in Form von Teigtäschchen aus drei Kontinenten symbolisierte Unterschiede und Gemeinsamkeit gleichermaßen. Das Kuchenbuffet haben die Besucherinnen beigesteuert und sich damit aktiv an der Gestaltung des Festes beteiligt.“

Gala am 13. Juni

„Ohne unsere Sponsorinnen hätten wir das in dieser Form nicht geschafft“, meint Birgit Primig. Sie dankt ausdrücklich dem Land OÖ, der Stadt Vöcklabruck, der Energie AG, dem Bezirksabfallverband, Kiwanis und den Goldhaubenfrauen Vöcklabruck, die das Frauenfest mitfinanziert haben. Ob das Frauenfest womöglich tatsächlich einen Hauptpreis gewinnt, werden die Organisatorinnen erst am 13. Juni erfahren. Da findet in Eisenstadt eine Gala statt, bei der die Preisträger bekannt gegeben werden. Birgit Primig abschließend: „Wir bitten alle Vöcklabrucker: Haltet uns die Daumen!“

Kommentar verfassen



Kreisverkehr in Schwanenstadt frisch herausgeputzt

SCHWANENSTADT. Mit handgefertigten Glas- und Metallelementen wurde der Kreisverkehr bei der Schwanenstädter Stadteinfahrt zur Verschönerung herausgeputzt.   

Sommersong gegen Kinderarmut

ATTERSEE. Ganz in „Rot Weiß Rot“ gibt es seit heute, 26. Mai, Sommerfeeling aus dem Salzkammergut zum Hören. Die neue Single von Gernot Pachernigg soll aber auch auf „Kinderarmut“ aufmerksam ...

Sandkistenaktion der ÖVP

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Die Vorfreude auf die alljährliche Sandkistenaktion war in den Gemeinden des Bezirkes Vöcklabruck auch heuer wieder groß. Mehr als 1.600 Sandkisten wurden von den Ortsgruppen von ...

Weltmilchtag: Kühe auf Almsommer

ATTNANG-PUCHHEIM. Bereits zum 66. Mal findet am Donnerstag, 1. Juni der internationale Weltmilchtag statt. Wer österreichische Milch und Milchprodukte kauft, der legt nicht nur wertvolle Lebensmittel, ...

Alkolenker krachte auf A1 gegen Fahrbahnteiler

OBERWANG. Ein 58-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr mit seinem Pkw am 25. Mai 2023 gegen 21.50 Uhr auf der A1 Westautobahn Richtung Wien. Bei der Ausfahrt Oberwang wollte er die Autobahn verlassen. ...

Special Olympics Bewerb in Steinbach

STEINBACH. Steinbach war kürzlich Austragungsort eines großartigen MATP Bewerbes ( Motor Activity Training Program). Burgenländische und oberösterreichische Athleten konnten dabei  Ihre Trainingsergebnisse ...

Benefiz-Fußballspiel in Timelkam

TIMELKAM. Beim Benefiz-Fußballspiel kämpften die österreichische Ärztefußballnationalmannschaft und die Fußball-Senioren aus Timelkam um den Sieg. Es konnten dabei rund 13.000 Euro für das „Mobile ...

Ausbildungspartner der HTL Vöcklabruck prämierten Abschlussarbeiten

VÖCKLABRUCK. In der Aula der HTL Vöcklabruck fand der vierte Friends of Award unter dem Motto „road to success“ statt. Der Hauptaspekt dieser Veranstaltung war die offizielle Präsentation ...