Neuer Wifo-Finanzkoordinator ist ein gebürtiger Vöcklabrucker

Hits: 36
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 23.05.2020 16:09 Uhr

VÖCKLABRUCK. Der Betriebswirt Alexander Loidl ist stellvertretender Leiter am Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO) und koordiniert künftig die Agenden Controlling, Finanz- und Rechnungswesen.

Loidl folgt als Finanzchef auf Bernhard Binder, der nach mehr als zehn Jahren am WIFO die CFO-Position bei der European Handball Federation übernommen hat.

Der gebürtige Vöcklabrucker Loidl war zuvor etwa in unterschiedlichen Tochterunternehmen der Wien Holding GmbH wie der EU-Förderagentur GmbH oder der EuroVienna EU-consulting & -management GmbH in leitender Funktion tätig. An der Universität Wien absolvierte er ein Studium der Internationalen Betriebswirtschaft und studiert seit 2018 Supervision und Coaching im Postgraduate Center. Als neuer Finanzchef am WIFO vervollständigt er nun mit Leiter Christoph Badelt, Außenkoordinatorin Ulrike Famira-Mühlberger und Innenkoordinator Jürgen Janger die vierköpfige Leitung des Institutes.

Kompetent und erfahren

„Es freut uns, dass wir mit Alexander Loidl einen äußerst kompetenten und erfahrenen Finanzprofi gewinnen konnten“, so WIFO-Leiter Christoph Badelt, der sich auch im Rahmen der Neubestellung nochmals ausdrücklich bei Bernhard Binder „für seinen jahrelangen Einsatz und seine nachhaltigen Verdienste“ bedankte.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Unbekannter drängte Pkw-Lenkerin ab - Polizei sucht Zeugen

FRANKENBURG. Ein entgegenkommender Pkw-Lenker drängte eine Autofahrerin von der Fahrbahn ab. Die Frau erlitt bei dem Unfall einen Schock und wurde leicht verletzt. Die Polizei ersucht um Hinweise. ...

Vollbeladener Lkw stürzte um

ST. GEORGEN. Leichte Verletzungen erlitt ein Lkw-Fahrer, der bei einem Unfall auf der Attergauer Landesstraße mit seinem Lastwagen auf die Seite gekippt war.

Hohe Arbeitslosigkeit im April

BEZIRK. Die Arbeitslosenzahlen für den April belegen nur das, was ohnehin jeder weiß: Corona hat viele Menschen um ihren Job gebracht. 

Ein sehr herausfordernder Beruf: Florian Mutter ist Anlagenfahrer

Attnang-PUCHHEIM. Das Berufsprofil des Anlagenfahrers ist so vielseitig wie herausfordernd und geht über die Bedienung, Überwachung und Steuerung der Produktionsanlagen hinaus.

Wirtschaftskammer hilft bei Abwicklung von Hilfsmaßnahmen

VÖCKLABRUCK. „Es soll kein einziger Unternehmer im Stich gelassen werden“, lautet das Credo der Regierung. Die Wirtschaftskammer spielt dabei eine wichtige Rolle in der Abwicklung der Hilfsmaßnahmen. ...

Zwölfjähriger nach Fahrradsturz mit Rettungshubschrauber abtransportiert

ATTNANG-PUCHHEIM. Nach einem Sturz mit dem Fahrrad in einem privaten Bikepark musste ein Zwölfjähriger in das Salzkammergut Klinikum geflogen werden.

Mann bei Sturz von Terrasse verletzt

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Mit Verletzungen musste ein 58-Jähriger ins Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert werden, nachdem er von einer Terrasse gestürzt war.

Nächtlicher Containerbrand griff auf Fassade über

VÖCKLABRUCK. Die Feuerwehr musste zu einem Containerbrand ausrücken. Das Feuer hatte bereits auf eine Fassade im Stadtzentrum übergegriffen.