Verkehrssicherheit in Gampern wird mit Erfolg weiter erhöht

Hits: 174
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 05.08.2020 09:58 Uhr

GAMPERN. Die Maßnahmen in die Verkehrssicherheit zeigen Wirkung. Die Gemeinde ist durch die stark befahrene Bundesstraße 1 (B1) in zwei Teile getrennt. In der Ortschaft Baumgarting wird demnächst die zweite Unterführung der B 1 fertiggestellt.

Es ist ein Projekt, das ausschließlich von der Gemeinde abgewickelt wurde. Es können nunmehr an zwei Stellen im Gemeindegebiet sämtliche Freizeitsportler, Wanderer, Läufer, Radfahrer sowie auch Kinder und Schüler diese problemlos queren.

Hohes Sicherheitsrisiko

„Es ist mir einfach wichtig den Kurs der Gemeinde in Sachen Verkehrssicherheit weiterzuführen“, meint der neue Bürgermeister Jürgen Lachinger. „Vor allem für Kinder und Radfahrer ist somit ein sicheres Queren der B1 in Hörgattern und jetzt auch in Baumgarting möglich. Wir beobachten, dass der Verkehr an der B1 mittlerweile so stark ist, dass ein Überqueren ohne hohes Sicherheitsrisiko fast nicht mehr möglich ist“, fügt der Familienvater hinzu. In den letzten Jahren sind auch aufgrund der verschiedenen Maßnahmen der Gemeinde die schweren Unfälle stark zurückgegangen.

Die Unterführung Baumgarting kostet die Gemeinde Gampern über 600.000 Euro. Sie stellt eine Investition in die Zukunft dar und soll auch gleichzeitig ein Teil des Radwegenetzes in Gampern werden, das für die nächsten Jahre geplant ist.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Pkw-Lenkerin übersah Motorrad

OBERHOFEN. Ein 37-jähriger Motorradfahrer musste nach einem Verkehrsunfall mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen werden.

Seminarhaus St. Klara schließt mit Jahresende

VÖCKLABRUCK. Das Seminarhaus St. Klara in Vöcklabruck wird per 31. Dezember 2020 geschlossen, gibt die Geschäftsführung der Tau.Service GmbH bekannt. Veränderte Marktbedingungen ...

Schmerzbehandlung durch medizinische Hirudotherapie (Blutegeltherapie)

REGAU. die medizinische Hirudotherapie (Blutegeltherapie) erlebt auch in Österreich eine Renaissance. Denisa Staufer praktiziert in ihrer Praxis in Regau diese Heilmethode, die zu den ...

Bau des Altstoffsammelzentrums hat begonnen

VÖCKLABRUCK. Gegenüber der Don-Bosco-Schule wird das neue Altstoffsammelzentrum, das auch das Büro des Bezirksabfallverbands beherbergen wird, errichtet. Der Bau hat bereits begonnen. Die ...

Pkw-Lenker zog bei Streit eine Waffe

ST. GEORGEN. Wegen eines Vorfalls bei der Fahrt auf der Autobahn gerieten zwei Pkw-Lenker in Streit. Einer der beiden zog dabei eine Schreckschusspistole aus dem Handschuhfach und zielte auf seinen Kontrahenten. ...

Angebranntes Kochgut löste Brandeinsatz aus

REGAU. Zu einem Wohnhausbrand mussten die Feuerwehren Regau und Rutzenmoos ausrücken. Verletzt wurde niemand. 

Sozialkontakte: „Mehr Qualität statt Quantität“

BEZIRK VÖCKLABRUCK. 68 Corona-Infizierte gibt es (Stand 21. September, 12 Uhr) derzeit im Bezirk. In den vergangenen Wochen nahm die Zahl der Erkrankten wieder deutlich zu.

Platz 27 für Maximilian Kofler beim Grand Prix von Rimini in der Moto3

ATTNANG-P. Auch das zweite Wochenende am Misano World Circuit Marco Simoncelli verlief nicht wunschgemäß für Maximilian Kofler. Der rot-weiß-rote KTM-Pilot landete auf Rang 27 ...