Moria: Vöcklabruck bereit für Aufnahme von Kindern

Hits: 1094
Wolfgang Macherhammer Tips Redaktion Wolfgang Macherhammer, 12.09.2020 13:00 Uhr

VÖCKLABRUCK. Erschütternde Szenen spielen sich auf der griechischen Insel Lesbos nach dem Brand des Flüchtlingslagers Moria ab. So sind zehntausende Menschen, die ohnehin unter schrecklichen Umständen zusammengepfercht waren, nun auch noch obdachlos geworden.

Unerträglich ist angesichts dieser humanitären Katastrophe die Weigerung der ÖVP-Spitze, dass die Republik ihren Beitrag leistet, und einen Teil der geflüchteten Menschen aufnimmt. „In Moria hat nicht nur das Lager gebrannt, hier brennen die Menschenrechte und die Menschenwürde. Österreich muss daher endlich dem Beispiel anderer Länder folgen und sich an der freiwilligen Aufnahme von Flüchtlingen beteiligen, so Integrationsreferentin Petra Wimmer (Grüne).

Gemeinderat für Aufnahme von Kindern aus Moria

Vöcklabruck ist zur Aufnahme von Kindern aus Moria bereit, erinnert Wimmer erinnert an die Resolution des Gemeinderates vom Juni. Auf Antrag von Integrationsreferentin Petra Wimmer beschloss der Gemeinderat mehrheitlich (mit den Stimmen von Grünen, SP und 10 VP-Mandataren) eine Resolution an die Bundesregierung: „Wie viele andere Gemeinden in Österreich erklärt sich Vöcklabruck bereit, Familien und Kinder aus den griechischen Lagern und an der Grenze in maßvollem Umfang aufzunehmen, um eine humanitäre Katastrophe zu mildern.“ Die Grünen weisen darauf hin, dass in der Stadt Vöcklabruck derzeit viele Plätze in Asylwerberunterkünften leer stehen – in Oberösterreich mehr als 900.

Kommentar verfassen

Kommentare

  1. 13.09.2020 21:52 Uhr

    - So ein Blödsinn aber wirklich. Habn eh schon genug. Ich wurde am Bahnhof in Vöcklabruck von solchen Menschen eingekesselt weil sie ein Problem mit meiner Sexualität hatten. Dass ich sowas nicht hier haben will ist verständlich. Ich wäre vermutlich nicht aus diesem Kessel herausgekommen wenn nicht gerade jemand in den Bahnhof eingetreten werde. Und ihr wollt noch mehr solch Pack welches uns überbevölkert aufnehmen und ihnen alles schenken wofür wir hart arbeiten. Da haben wir wohl die falschen im Gemeinderat



Open-Air-Konzerte beim Pfingstspektakel

ATTNANG-PUCHHEIM. Seit jeher bildet das Pfingstspektakel den krönenden Tagesabschluss eines Pfingst-Tages am Spitzberg.

Fast alle 52 Gemeinden im Bezirk Vöcklabruck bieten der Jugend Lehrplätze an

BEZIRK VÖCKLABRUCK. In nur vier der 52 Gemeinden des Bezirks Vöcklabruck werden derzeit keine Lehrlinge ausgebildet.

Erfolgreiche Turner bei den Landesmeisterschaften

VÖCKLABRUCK/MONDSEE. Der Allgemeine Turnverein 1889 Vöcklabruck ging bei den OÖ Landesmeisterschaften in Schärding mit zehn Turnern an den Start. Davon turnten sich vier Vöcklabrucker auf den ersten ...

Hublz, die App zur Kulturentdeckung steht im Finale von „Travel Start-up“

SCHÖRFLING/A. Die Kulturentdeckungs-App Hublz gewann die Vorausscheidung des internationalen „Travel Start-up“-Bewerbs.

Classic Motocross, Sidecar Motocross und Auner Cup in Niederholzham

SCHWANENSTADT. Ausgetragen werden am Samstag, 4. und Sonntag, 5. Juni, von der Motorsportvereinigung Schwanenstadt (MSV) auf der WM-Strecke in Niederholzham Rennen im Rahmen des European Classic Motocross ...

Mann bedrohte Supermarkt-Mitarbeiterin

ST. GEORGEN. Weil er Probleme mit einer Wertkarte hatte und ihm die Mitarbeiter eines Supermarktes in St. Georgen nicht helfen konnten, drehte ein 59-jähriger Iraner aus dem Bezirk Vöcklabruck durch.  ...

Improshow an einem Vorsommerabend

SCHWANENSTADT. Die Improtheatergruppe N2o spielt ihre letzte Show vor der Sommerpause im Kino Schwanenstadt. Am 27. Mai um 19.30 Uhr wird wieder improvisiert, gesungen und gelacht und der Sommer eingeläutet. ...

Defibrillator für Notfälle im Schulzentrum St. Georgen/A.

ST. GEORGEN/A. Seit Mai steht im Schulzentrum das neueste Defibrillatormodell der Firma Livepak für Notfälle zur Verfügung.