Keine Akkus in den Restabfall

Hits: 77
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 30.09.2020 15:51 Uhr

VÖCKLABRUCK. Der Bezirksabfallverband informierte am Wochenmarkt in Vöcklabruck über die Chancen und Gefahren im Zusammenhang mit der Entsorgung von Elektroaltgeräten und Batterien und gab Tipps und Tricks für den richtigen Umgang mit Akkus.

Immer wieder kommt es auch im Bezirk Vöcklabruck zu Bränden, ausgelöst durch beschädigte Lithium- Batterien/Akkus oder durch die falsche Entsorgung dieser. Gerade weil die Akkus, wie sie in Handys, Tablets, Laptops, Akkuwerkzeugen, E-Bikes und ähnliches zu finden sind, nicht mehr aus unserem Leben wegzudenken sind, ist das Wissen über den richtigen Umgang mit ihnen lebenswichtig.

Fachgerecht entsorgen

Die Elektroaltgeräte Koordinierungsstelle Austria GmbH (EAK) rät den Bürgern dazu, die Geräte keiner extremen Hitze auszusetzen und die Akkus mit Original-Ladekabel und nur unter Aufsicht aufzuladen. Leere Batterien oder nicht mehr gebrauchte Geräte sollen auf keinen Fall in einer Schublade in Vergessenheit geraten, sondern am besten in einem sicheren Gefäß (zum Beispiel Gurkenglas) sichtbar zwischengelagert und bei der nächsten Gelegenheit fachgerecht (z.B. Altstoffsammelzentrum) entsorgt werden. Zudem ist die richtige Abfalltrennung wichtig, um Rohstoffe wiedergewinnen zu können, damit sie in neuen Produkten wieder zum Einsatz kommen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



191 neu ausgebildete Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden im Bezirk Vöcklabruck

Um den Ausbildungsbetrieb auch 2020 möglichst in der gewohnten Zeitschiene abhalten zu können, hat sich das Bezirks-Feuerwehrkommando Vöcklabruck entschieden, die Grundlehrgänge mit ...

Flohmarkt des Zonta Clubs

VÖCKLABRUCK. Die Damen des Zonta Club Vöcklabruck-Attersee veranstalteten einen Flohmarkt mit Tücher, Taschen und Modeschmuck.

SK Kammer: Klassenerhalt nach Auswärtssieg wieder in Reichweite

BEZIRK. Landesligist Kammer empfängt die Union Dorf an der Pram. Vöcklamarkt spielt gegen Tabellenführer St. Anna. 

Vorbestrafter handelte mit Heroin

OBERÖSTERREICH. Das Landeskriminalamt konnte einen Suchtgifthandel mit Heroin im Großraum von Linz, Wels, Vöcklabruck und Gmunden zerschlagen.

Dienst in der Seelsorge

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Sie tun ihren seelsorglichen und sozialen Dienst in ihrem unmittelbaren Lebensumfeld: jene acht Oberösterreicher, die von Bischof Manfred Scheuer im Linzer Mariendom zu Ständigen ...

Landeshauptmann begrüßt Absicherung des Novartis Produktionsstandortes in Unterach

UNTERACH. Landeshauptmann Thomas Stelzer freut sich darüber, dass die Novartis-Konzernführung die Produktion in Unterach übernimmt: „Der Weltkonzern übernimmt Verantwortung für ...

Florian Feilmair begeisterte bei zwei Konzerten in der LMS Vöcklabruck

VÖCKLABRUCK. Als erstes Konzert-Highlight der KUF fanden am 21. und 22. Oktober zwei mitreißende und gleichzeitig berührende Konzertabende mit Florian Feilmair am Steinway-Flügel ...

Pkw überschlug sich

REDLHAM. Ein Autolenker wurde bei einem Unfall auf der B1 leicht verletzt. Seine drei Mitfahrer blieben unverletzt.