Jeder Vierte besorgt bereits jetzt Weihnachtsgeschenke

Hits: 68
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 22.10.2020 16:37 Uhr

VÖCKLABRUCK. Demnach werden rund ein Viertel (24 Prozent) jener, die den Kauf von Weihnachtsgeschenken planen, bis Ende Oktober 2020 mit ihren Einkäufen begonnen haben, 10 Prozent davon gaben an, bereits im September Geschenke gekauft zu haben. Zwei Drittel der Bevölkerung wollen heuer bis zu 500 Euro für Weihnachtsgeschenke ausgeben, ein Viertel sogar mehr als 500 Euro.

24 Prozent der Österreicher haben bereits während des Jahres, spätestens jedoch im Oktober, mit ihren Weihnachtseinkäufen begonnen und somit schon bevor im Handel die klassische Vorweihnachts-Saison startet. Zehn Prozent aller Befragten gaben an, bereits vor Ende September Geschenke für Weihnachten 2020 besorgt zu haben. Fast 40 Prozent der Befragten, die für das Weihnachtsfest Geschenke einkaufen, starten damit im November. Nur knapp jeder Zehnte der Befragten ist Last-Minute-Käufer und besorgt erst in der letzten Woche vor Weihnachten Geschenke, davon sind zwei Drittel Männer.

Mehr als die Hälfte gibt zwischen 100 und 500 Euro aus

Zwei Drittel der Bevölkerung werden heuer für Weihnachtsgeschenke bis zu 500 Euro ausgeben, ein weiteres Viertel (24 Prozent) sogar mehr als 500 Euro.

Geschenkekauf bringt weihnachtliche Vorfreude

Das vorherrschende Gefühl beim Einkaufen der Weihnachtsgeschenke ist laut der aktuellen Studie vor allem jenes der Vorfreude auf Weihnachten, wobei dies bei Frauen (54 Prozent) stärker ausgeprägt ist als bei Männern (34 Prozent). „Die Studienergebnisse bestätigen die Wahrnehmung unserer Shoppartner im Haus: In der VARENA hat das Weihnachtsshopping schon seit einiger Zeit begonnen, die Sortimente dafür sind schon im Haus“, so Thomas Krötzl, Center-Manager VARENA. „Die Vorbereitungen für die Weihnachtsaktivitäten in der VARENA laufen bereits seit mehreren Wochen, sichtbar für unsere Besucher wird das vor allem durch die aufwändige Weihnachtsdekoration ab Mitte November.“

Heuer erst recht Weihnachten feiern – stationärer Handel ist bestens vorbereitet

„Dass das Einkaufen der Weihnachtsgeschenke heuer schon so früh beginnt, hat uns einerseits überrascht, andererseits liegt die Vermutung nahe, dass gerade in Zeiten wie diesen das Schenken einen ganz besonderen Stellenwert hat“, resümiert dazu der Vorsitzende der Geschäftsführung von SES Spar European Shopping Centers Marcus Wild. „Die Studienergebnisse lassen hoffen, dass der stationäre Einzelhandel, in dem hunderttausende Menschen beschäftigt sind, nach dem Lockdown im Frühjahr und den damit verbundenen Umsatzeinbußen zwar nicht mehr alles, aber zumindest einen Teil wird aufholen können. Die geplanten Ausgaben zeigen, dass die widrigen Umstände dazu führen, dass das Weihnachtsfest eine Renaissance erlebt und insgesamt für Herrn und Frau Österreicher als Anlass wieder eine überragende Bedeutung bekommt, im Gegensatz zu den Vorjahren“, stellt Wild fest.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Eine Welt Kreis Zell an der Pram setzt Hilfsprojekt fort

ZELL. Der Verein Eine Welt Kreis Zell an der Pram unterstützt seit Jahren Hilfsprojekte auf der ganzen Welt. Die Zusammenarbeit mit dem Lira Babies Home, einem Waisenhaus in Uganda, wurde nun um weitere ...

Erste virtuelle Sitzung brauchte neuen Kommandant für Landesverband

REGAU. Hubert Niederfriniger wurde in der Jahreshauptversammlung des Landesverbandes der Bürgergarden, Schützenkompanien und Traditionsverbände Oberösterreichs mit überwältigender ...

Ein Christbaum gehört zu Weihnachten einfach dazu

VÖCKLAMARKT. „Lehner´s Baum ist ein Traum“ heißt es so treffend. Angeboten werden heimische, naturbelassene, mondgeschnittene Christbäume aus eigener Kultur. Tips verlost ...

Zum „Tag des Gebens“ sagt die Volkshilfe ihren Freiwilligen Danke

VÖCKLABRUCK. Ehrenamtliche Helfer sind in allen Bereichen der Organisation eine wichtige Hilfe und Stütze, zum „Giving Tuesday“ sagt die Volkshilfe Vöcklabruck dafür Danke ...

Online-Gottesdienste, Kinderadvent-Sonntage und Sternenhimmel

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Die Maßnahmen gegen Corona veranlassen die Pfarren der Katholischen Kirche in Oberösterreich zu kreativen Formen der Seelsorge. Auch in diesem „anderen“ Advent ...

Corona: Bezirkssporthalle Vöcklabruck ist Standort für Pädagogen-Testungen

VÖCKLABRUCK. Von 5. bis 6. Dezember finden die freiwilligen Antigen-Tests der Pädagogen der oberösterreichischen Schulen sowie Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen sowie auch der ...

Fotobewerb der Stadtgemeinde

ATTNANG-PUCHHEIM. Auf den Social-Media-Kanälen der Stadtgemeinde läuft bis 21. Dezember ein Gewinnspiel. Auf die Teilnehmer warten jede Woche dreimal 30 Euro in Einkaufsgutscheinen der Attnanger ...

Asphaltierungsarbeiten: Rathausplatz und Straße des 21. April gesperrt

ATTNANG-PUCHHEIM. Die Zufahrt zum Stadtzentrum ist von heute, Montag, 30. November, bis Donnerstag, 3. Dezember, nur über die Marktstraße möglich. Am Rathausplatz und in der Straße ...