Vatertag in der Varena: Fußbälle und Goodie-Bags

Hits: 549
Am Freitag und Samstag warten Überraschungen und Verlosungen.Foto: VARENA
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 10.06.2021 17:17 Uhr

VÖCKLABRUCK. Am Sonntag, 13. Juni, ist Vatertag in Österreich. Die Bedeutung dieses Tages ist für einzelne Branchen im Handel in den vergangenen Jahren immer wichtiger geworden. Vor allem Parfümerie-, Elektro-, Textil-, Schuh- und Buchhändler bieten spezielle Aktionen. Die VARENA überrascht die Väter mit verschiedenen Specials wie Goodie Bags oder Fußbälle. 

Die Shops in der VARENA zeigen aktuell eine sehr gute Geschäftsentwicklung. Die Stimmung unter den Shoppartnern ist sehr positiv. Die Kunden sind kauffreudig, aber preissensibel. „Auch der Vatertag lockt die Besucher in die VARENA, um sich für ein Geschenk inspirieren zu lassen. Für manche Branchen ist der Vatertag sehr relevant. Auch der Zehner-Gutschein ist ein beliebtes Geschenk. Mit der geöffneten Gastronomie ist die Freude bei allen groß“, so Thomas Krötzl, Center-Manager der VARENA.

Renner unter den Vatertag-Geschenken 

Laut den Parfümerien sind Herrenpflegeprodukte dieses Jahr ein ganz großes Thema, besonders die Bartpflege. Es gibt viele neue Düfte. Auch Sportuhren, Accessoires, Geldbörsen, Boxershorts, Pyjamas und Jogginganzüge werden gern nachgefragt. Der Buchhandel präsentiert am Vatertagstisch Themen wie Grillen – speziell fokussiert auf Männer. Im Lebensmittelhandel sind verstärkt Einkäufe bei Schokolade, Spirituosen und Bier erkennbar, auch Interspar bietet besondere Aktionen zum Vatertag.

Schwerpunkte im Shopping-Center

Die VARENA selbst inszeniert den Vatertag als Thema und unterstützt damit seine Shoppartner. Mit Trendbeiträgen auf den Social-Media-Kanälen und mit Vatertagskampagnen auf www.derzehner.at wird der Ehrentag der Väter beworben.

Am Freitag und Samstag gibt es gratis Fußbälle beim VARENA Besucher-Service, am Samstag werden Goodie-Bags und Schokolade verteilt und über ein Facebook-Gewinnspiel werden Zehner-Gutscheine verlost. Laut einer internen Shoppartner-Befragung werden die Geschenke zum Vatertag übrigens erst meist wenige Tage zuvor gekauft.

Aktuelle Covid-19-Beschränkungen teilweise nicht mehr begründbar

Vom ersten Tag an haben die SES-Shopping-Center alle Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung vollinhaltlich unterstützt und umgesetzt. Die Center wurden zudem als die ersten in Österreich für ihr COVID-19-Hygienemanagement mit dem TÜV-AUSTRIA-Zertifikat ausgezeichnet. Die Besucher wurden stets auf allen Kommunikationskanälen zur Einhaltung der Schutzmaßnahmen aufgefordert und halten sich bis heute sehr diszipliniert an die Vorgaben. „Die konsequente Einhaltung aller Maßnahmen ist bis dato richtig und wichtig gewesen. Jetzt befinden wir uns aber erfreulicherweise in einer Situation, in der für die Quadratmeterbeschränkung (1 Kunde pro 10 Quadratmeter) sowie für das Benutzungsverbot von Sitzbänken in den Malls absolut keine Begründung mehr besteht. Diese Maßnahmen sind bei den aktuell niedrigen und weiter fallenden Inzidenzzahlen gegenüber Kunden nicht mehr zu argumentieren und stoßen mittlerweile auf breites Unverständnis“, stellt SES-COO Christoph Andexlinger fest und fordert die rasche Aufhebung dieser Einschränkungen.

Kommentar verfassen



Medaillen-Hitzeschlacht in Enns gemeistert

Bei wahren Rekordtemperaturen waren zahlreiche SVV-Talente beim Schwimmzonenmeeting in Enns von 18. bis 20.06. am Start. Im Becken wurden einige heiße Kämpfe zwischen mehr als 400 Schwimmern, ...

Fünf neu ausgebildete Bibliothekare für den Bezirk

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Im Bildungshaus Schloss Puchberg wurden gemeinsam mit Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander und Bischofsvikar Johann Hintermaier die Bibliothekare gefeiert, ...

Feuerwehren nach massivem Hagelschlag im Großeinsatz

MONDSEE. Am Dienstagabend wurde der Großraum Mondsee von einem starken Hagelunwetter heimgesucht. Zahlreiche beschädigte Dächer sowie - durch ein zweites Gewitter kurz vor Mitternacht ...

Zum zweiten Mal: Verlust der Storchenbrut

FRANKENMARKT. Zum zweiten Mal in Folge gab es einen Brutversuch eines Storchenpaares – leider wieder vergeblich.

Hagelunwetter zog Spur der Verwüstung

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Ein heftiges Unwetter am Dienstagabend hat Acker-, Gemüse- und Obstkulturen zerstört sowie Schäden an zahlreichen Autos angerichtet. „Innerhalb von 24 Stunden ...

Sauerteig-Ansatz verkauft: Spenden für neue Notschlafstelle gesammelt

VÖCKLABRUCK/LENZING. Der ÖGB Vöcklabruck unterstützt das Sozialzentrum bei der Errichtung der neuen Notschlafstelle.

Tempest- und D-One-Klasse segelten bei brütender Hitze am Attersee

ATTERSEE. 32 Tempest-Segler aus Österreich und Deutschland und 9 D-One-Segler aus Österreich, Tschechien, Polen und Ungarn zeigten am Wochenende bei Temperaturen über 30 Grad ihre Geduld. ...

Puchheimer Kirtag am 27. Juni

ATTNANG-PUCHHEIM. Der Puchheimer Kirtag mit seiner mehr als 100-jährigen Tradition findet heuer – wenn auch in etwas anderer Form – wieder statt, und zwar am Sonntag, 27. Juni, von ...