Spielerischer Zugang zum Programmieren

Hits: 42
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 15.01.2020 12:13 Uhr

VORDERWEISSENBACH. In vielen Bereichen des Alltags spielt das Programmieren mittlerweile eine zentrale Rolle.

So benutzt jeder beispielsweise ganz selbstverständlich eine Fernbediennung. Im Rahmen der Talenteförderung wurde den Schülern der Neuen Mittelschule Vorderweißenbach Anfang Jänner ein spielerischer Zugang zu Technik und Problemlösung ermöglicht. Die Schülern konnten dabei lernen, wie man mithilfe von bunten Linien – und später Farbcodes – Mini-Roboter, sogenannte „Ozobots“, steuern kann. Zum Abschluss gab es sogar ein Hindernisrennen, dass die „Bots“ bewältigen mussten.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Partystimmung am Rosenball

GALLNEUKIRCHEN. Zahlreiche Gäste feierten am vergangenen Wochenende ausgiebig am Gallneukirchner Rosenball.

Teilnehmer-Rekord beim Jugendhallen-Turnier

BAD LEONFELDEN. Zum 26. Mal veranstaltete die Sportunion Vortuna Bad Leonfelden Anfang des Jahres das traditionelle Jugendhallenturnier im Bad Leonfeldner Sporty.

Landgasthof Seyrlberg: Traditionsgasthaus setzt auf Eigenprodukte

REICHENAU. Vor mittlerweile vier Jahren hat Edi Rohrmanstorfer den „Landgasthof Seyrlberg“ von seinem Vater Karl übernommen. Seither führt er den Familienbetrieb gemeinsam mit seiner Frau ...

Kind in Steyregg von Auto angefahren

STEYREGG. Von einem Auto erfasst wurde ein siebenjähriges Mädchen in der Kirchengasse in Steyregg. Eine Autolenkerin aus dem Bezirk Linz-Land kollidierte mit dem Kind, berichtet die Polizei.

Kleintransporter fing Feuer

GRAMASTETTEN. Während der Fahrt von Walding nach Gramastetten fing am 21. Jänner ein Kleintransporter aus noch unbekanntem Grund an, zu brennen.

Wiederbelebung üben mit neuen Reanimationspuppen

REICHENTHAL. Vom Lions Club Bad Leonfelden erhielt die NMS Reichenthal vor kurzem ein Reanimationsset – bestehend aus zehn Puppen – überreicht.

Vortrag über Drogen

GALLNEUKIRCHEN. Sowohl am 24. als auch am 25. Jänner wird Mirko Mitrovic zwei Vorträge zum Thema Suchtmittel in Gallneukirchen halten.

„Herz ist Trumpf“- Alberndorf setzt auf Gesundheit

ALBERNDORF. Alberndorf ist seit 2011 „Gesunde Gemeinde“. Ziel dabei ist die Förderung des Gesundheitsbewusstseins der Bevölkerung und die Schaffung gesundheitsfördernder Strukturen in ...