Meditation in der Natur

Hits: 321
Karin Novak Karin Novak, Tips Redaktion, 24.08.2019 14:52 Uhr

WAIDHOFEN/YBBS. Der Verein Spürsinn lädt ab Mittwoch, 4. September, von 18.30 bis 21 Uhr in Zwei-Wochen-Abständen zur Meditation in der Natur. Treffpunkt dazu ist das Basislager am Eckholz.

Meditation ist ein Weg der inneren Erfahrung. Sie führt in eine Stille, in der das Denken aufhört. Meditation kann man von niemandem lernen – man kann sich aber zum eigenen Entdecken inspirieren lassen. Diese Abende sind eine Gelegenheit zur Begegnung mit sich selbst und der Natur. Der Teilnehmer bist eingeladen, still zu sein, bewusst zu atmen und wahrzunehmen, was sich von selbst zeigt: Gedanken, Gefühle, Schmerz, Sehnsucht ...

Schweigen mit Anleitung

Die Natur als Ort der Ruhe und Sammlung unterstützt dabei, mit der eigenen Tiefe in Kontakt zu kommen. Der Abend wird schweigend verbracht – abgesehen von Anleitung, kurzen Texten und Austauschrunden. Der Einstieg ist jederzeit möglich, die Termine bauen nicht aufeinander auf und sind einzeln buchbar.

Ablauf der Abende

Inhalt: kurze Wanderung in Stille, Gehmeditation, Sitzmeditation, Naturwahrnehmung, Körper- und Atembewusstheit. Die Leitung der Abende hat Sabine Fischer (Biologin, Diplomlebensberaterin, langjährige Erfahrung in verschiedenen spirituellen Traditionen) inne. Mitzubringen sind eine Uhr, robuste Schuhe, bequeme Kleidung (die auch bei längerem Sitzen im Freien warm hält), Sitzunterlage, eventuell eine Decke. Das Handy wird in diesem Zeitraum auf lautlos geschaltet beziehungsweise ausgeschaltet oder am besten gleich daheim gelassen. Eine Anmeldung ist erforderlich auf www.abenteuer-spuersinn.at oder unter Telefon 0680/5524710. Bei Schlechtwetter findet die Meditation indoor statt (wird kurzfristig bekannt gegeben).

Mittwoch, 4. September 

Basislager Eckholz (Eckholzgasse 5)

Zeit: 18.30 bis 21 Uhr

Eintritt: 15 Euro

weitere Termine und Anmeldung: www.abenteuer-spuersinn.at 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Faschingsnarren unterwegs – Umzug im großen Miteinander

WAIDHOFEN/YBBS. Nach langem Warten war es heuer wieder soweit: Der Waidhofner Faschingsumzug erfreute am vergangenen Sonntag Schaulustige ebenso wie Mitwirkende und stand dem Riesenerfolg aus dem ...

Initiative Get the Most: „Zurück zu den Wurzeln“

EISENSTRASSE. Jüngere Bewohner ländlicher Gegenden zieht es immer häufiger in größere Städte – das spüren auch die Bezirke Amstetten, Melk, Scheibbs und Waidhofen/Ybbs. ...

Fastengäste schätzen Maria Seesal – und schnelles Internet: Das fünfte Plus im fünften Jahr

YBBSITZ. Das 2015 eröffnete Fasten- und Pilgerhaus in Maria Seesal erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit: Zum fünften Mal in Folge erzielten die beiden Betreiberinnen Ulrike ...

Freiheit im Kopf – Frischer Wind in der Kommunikation

WAIDHOFEN/YBBS. Dem Verein spür.sinn – Abenteuer Lernen & Naturverbindung ist es in Kooperation mit dem Team der Gesunden Gemeinde abermals gelungen, die bekannte Philosophin, Buchautorin ...

Natur im Garten: Vortrag „Gärten klimafit machen“

WAIDHOFEN/YBBS. Am Mittwoch, 4. März 2020, findet von 19 bis 20.15 Uhr im Sitzungssaal des Offenen Rathauses der Vortrag „Gärten klimafit machen“ statt.

Sonderausgabe: Ende dem Stress!

WAIDHOFEN/YBBS. Nicht gestresste Zeugen Jehovas (in der Regel) lassen im ersten Quartal 2020        allen die Sonderausgabe „Stress – Was hilft?“ gratis ...

„Liebe lässt sich vererben“ – Vortrag von Johannes Huber

WAIDHOFEN/YBBS. Auf Einladung der Gesunden Gemeinde Waidhofen wird der österreichische Mediziner und Theologe Johannes Huber am Dienstag, 10. März, um 19 Uhr im Schloss Rothschild sein Buch ...

Julia Freinbergers Ziel bei der Fightnight: der Weltmeistertitel

SONNTAGBERG/GREINSFURTH. Am Samstag, 7. März 2020, mutiert Greinsfurth für eine Nacht wieder zum Kampfsport-Mekka Österreichs. Aber die Besucher dürfen mehr als nur Spannung erwarten, ...