Rauch im Haus: 40-jährige Frau aus Weibern stirbt

Hits: 549
Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 14.02.2020 07:33 Uhr

WEIBERN. Eine 40-jährige Frau wurde von ihrem Ehemann tot in der Wohnung aufgefunden.

Ein 50-jähriger aus Weibern kam am 13. Februar gegen 12.40 Uhr in Begleitung einer 51-jährigen Bekannten zu seinem Wohnhaus. Im Haus bemerkten die beiden Rauch und fanden die 40-jährige Ehefrau des 50-Jährigen leblos auf. Der Mann und die Frau brachten die 40-Jährige ins Freie, leisteten Erste Hilfe und verständigten die Rettungskräfte.Von den eingetroffenen Rettungskräften konnte nur mehr der Tod der 40-Jährigen festgestellt werden.

Kein Fremdverschulden

Der Mann und die 51-Jährige erlitten bei der Bergung der Frau eine Rauchgasvergiftung und wurden ins Krankenhaus Grieskirchen eingeliefert. Der Brand war bereits erloschen, sodass keine Löschmaßnahmen durchgeführt werden mussten. Die weiteren Erhebungen wurden vom Landeskriminalamt übernommen. Seitens der Staatsanwaltschaft Wels wurde zur Feststellung der genauen Todesursache eine gerichtsmedizinische Obduktion angeordnet. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen derzeit nicht vor.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Ein Anstieg von mehr als 100 Prozent: Arbeitslosenzahlen auf Rekordniveau

GRIESKIRCHEN/EFERDING. Mehr als 1000 Menschen haben seit 13. März im Bezirk Grieskirchen ihre Arbeit verloren. Die Zahl der Arbeitslosen hat sich binnen zwei Wochen verdoppelt.

Sommercafé Campo wird wetterfest

GRIESKIRCHEN. Seit 17 Jahren verwandelt sich der Grieskirchner Kirchenplatz in der warmen Jahreszeit zu einem geselligen Treffpunkt. Mit der heurigen Saison - die aufgrund der Maßnahmen gegen das ...

In einer kleinen Gasse wird Regionalität ganz groß geschrieben

GRIESKIRCHEN. Nur wenige Meter trennen sie: die Bäckerei Nimmervoll, die Fleischerei Englmaier und den Bioladen Frau Holle. Alle drei Betriebe finden sich in der Mühlbachgasse in der Grieskirchner ...

Tips sucht die besten Bauernregeln: Ein Stück Volkskultur bewahren

GRIESKIRCHEN/EEERDING. Was taten die Menschen noch vor ein paar hundert Jahren fernab der digitalen Wetter-Apps? Natürlich: Sie beobachteten die Wetterphänomene - über Jahrzehnte hinweg. ...

Corona: Mitarbeiter und Bewohner bei Assista positiv getestet

ALTENHOF. Wie das Land Oberösterreich bekannt gab, wurden in der Pflegeeinrichtung Assista in Altenhof am Hausruck fünf Mitarbeiter und fünf Bewohner positiv auf das Corona-Virus ...

Kulturmedaille für Musikschuldirektor

GRIESKIRCHEN. Der Direktor der Landesmusikschule Grieskirchen, Kurt Tischlinger, wurde mit der Kulturmedaille in Gold des Landes Oberösterreich ausgezeichnet.

51-Jähriger bei Forstarbeiten schwer verletzt

KALLHAM. Ein 51-Jähriger wurde bei Forstarbeiten am 3. April nachmittags von einer umstürzenden Erle getroffen und schwer verletzt.

5833 Feuerwehrkameraden sorgen für die Sicherheit der Grieskirchner

BEZIRK GRIESKIRCHEN. Traditionell wird im Frühjahr zur Bezirksfeuerwehrtagung geladen. Heuer fiel auch diese Veranstaltung, in der man über das vergangene Einsatzjahr Bilanz zieht, den Absagen ...