Fassadenteile stürzten in Fuzo

Hits: 171
Mag. Ingrid Oberndorfer Mag. Ingrid Oberndorfer, Tips Redaktion, 21.10.2021 07:47 Uhr

WELS. Die Feuerwehr Wels wurde am späten Mittwochabend, 20. Oktober 2021, zu Sicherungsmaßnahmen loser Fassadenteile auf den Welser Stadtplatz alarmiert.

An der Ecke Schmidtgasse - Stadtplatz stürzte am Abend ein Teil eines Fassadenstucks in die darunterliegende Fußgängerzone. Verletzt wurde zum Glück niemand. Die Feuerwehr wurde im Auftrag der Polizei zu Sicherungsmaßnahmen alarmiert, weitere lockere Fassadenteile wurden abgeklopft und entfernt. Der Gefahrenbereich war während der Arbeiten gesperrt, der unmittelbar unter dem betroffenen Fassadenstück situierte Bereich wurde aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Kommentar verfassen



Berufsbegleitender FH-Studiengang feiert den 1.000sten Absolventen

WELS. Die Abkürzung Mewi steht seit 1998 an der Fachhochschule für den berufsbegleitenden Studiengang Mechatronik/Wirtschaft. Zum 1.000sten Absolventen gab es noch vor dem Lockdown einen interaktiven ...

Gemeinderat: Konstituierende Sitzung im Museum

THALHEIM. Um auch genug Platz zu haben fand die konstituierende Sitzung des Gemeinderates der Marktgemeinde im Museum Angerlehner statt.

Alkoholisiert mit Zweitschlüssel weitergefahren

WELS. Welser Polizisten wurden am Donnerstag, 25. November 2021 gegen 22.05 Uhr verständigt, dass ein Pkw in Schlangenlinien auf der Salzburger Straße stadteinwärts unterwegs sei. Die Streife konnte ...

Unbekannter tötete Damhirschkuh in Tierpark

WELS. Eine Damhirschkuh ist im Welser Tierpark qualvoll verendet, nachdem ein unbekannter Täter sie mit einem spitzen Gegenstand gequält hatte.

Streuen bei Glatteis, private Grundeigentümer aber bitte kein Salz

WELS/WELS-LAND. Glatteis und der erste Schnellfall stehen bevor. Hier sind Haus- und Grundstückseigentümer in Ortsgebieten verpflichtet, die öffentlichen Gehsteige, Geh- und Radwege, Stiegenanlagen ...

Radsport: Andi Bajc bleibt Wels treu

WELS. Die Felbermayr Simplon Radequipe nimmt für die kommende Saison weiter Formen an. Routinier Andi Bajc tritt weiter für Wels in die Pedale.

Das Klinikum Wels-Grieskirchen beantwortet Fragen zur Corona-Impfung

WELS. Das Angebot der Impfstraßen Oberösterreichs wird gut angenommen. Neben Menschen, die sich bereits um den Impf‐Booster in Form des dritten Stiches bemühen, haben manche aber immer noch Fragen ...

„Den Tunnelblick vermeiden“: Das Welios denkt an die Zukunft

WELS. Noch vor dem neuerlichen Lockdown traf sich eine illustre Runde im Welios, um an einer neuen Strategie für die Zukunft des Science Centers zu basteln.