Wels erweckt den Fasching auf urbane Art und Weise: Walla, Walla!

Hits: 963
Der Reinerlös geht an die Cliniclowns Oberösterreich. Der Gründer, Internist Roman Szeliga, moderiert. Der anerkannte Zauberer wird schlagfertig den Abend begleiten.
Der Reinerlös geht an die Cliniclowns Oberösterreich. Der Gründer, Internist Roman Szeliga, moderiert. Der anerkannte Zauberer wird schlagfertig den Abend begleiten.
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 19.01.2018 08:14 Uhr

WELS. Der Fasching ist tot. es lebe der Fasching. Aus einer Gilde wird ein Schelmenrat. Der setzt auf einen neuen Ansatz. Das bedeutet Humor auf urbane Art: „Es ist eine Mischung aus Sitzung und Revue“, verspricht der Rat. Walla, Walla!

Walla, Walla ist der Ruf, der den Welser Fasching von nun an begleitet. Jeden Sonntag trifft sich der Schelmenrat im Freiraum in der Altstadt, um vorzubereiten und zu tüfteln. Das Programm für die 1. Welser Faschingsrevue am Samstag, 10. Februar, in den Minoriten steht: „Um 20 Uhr beginnt das Programm“, erläutert Kanzler Peter Kowatsch. Waterloo wird auftreten, ebenso wie die Tanzschule Hippmann, die Männer von „Choropax“ und viele regionale Talente, die sich nach einem Aufruf gemeldet haben: „Mit dem Übertitel Moulin Rouge wollen wir den urbanen Charakter verstärken. Egal ob verkleidet oder im Abendkleid. Jeder ist herzlich willkommen“. Zwei Stunden dauert das Programm. Dann folgt eine kurze Umbauphase, bevor DJ Sigi Goufas die Party musikalisch untermalt und anheizt. an denKarten ((28 Euro Tischkarten, Flaniertickets 20 Euro) gibt es bei Oeticket und bei der Wels Info am Stadtplatz.

Kommentar verfassen



Bewegungsfreiheit“ heißt das Motto der Welser Abonnementkonzerte

WELS. Es ist wieder ein interessantes und facettenreiches Programm, das Helmut Schmidinger für die Abonnementkonzerte zusammengestellt hat. Das Motto Bewegungsfreiheit zeigt, dass zwischen den Genres ...

TGW investiert 200 Millionen Euro in den Standort Oberösterreich

MARCHTRENK. Das Projekt ist angelegt auf fünf Jahre. In Oberösterreich entstehen Büroarbeitsplätze für 800 Mitarbeiter sowie eine Produktionshalle inklusive hochautomatisiertem Lager mit einer Gesamtfläche ...

Panzerbataillon 14: Neue Tarnuniformen

WELS. Die Soldaten des Panzerbataillon 14 haben neue Tarnuniformen bekommen. Bei der Übergabe betonte Militärkommandant Brigadier Dieter Muhr die Bedeutung des Standortes Wels und der Panzertruppe für ...

Lauf für den guten Zweck

PENNEWANG. Über 100 erwachsene Läufer, über 40 Walker und über 60 Kinder waren bei der vierten Auflage des penneRun am Start.

Tischtennis: Aufstieg nach hartem Kampf

WELS. Das Ziel vor dem Champions League Turnier in eigener Halle war für die SPG Felbermayr Wels Truppe klar. Der zweite Platz musste her. Und die Spieler hielten sich auch an die Vorgabe.

Aus Schüler wird Schichtleiter

SATTLEDT. Seit sieben Monaten ist Samil Uyar als Elektrotechniker bei Fronius in Sattledt im Einsatz. Er kam frisch von der HTL und ist bereits angehender Schichtleiter. Grund: Das Familienunternehmen ...

Bürgermeisterkandidatin Petra Wimmer: Viel Zuspruch aus der Welser Wirtschaft

WELS. „Unsere Wirtschaft ist die Basis für sichere Arbeitsplätze. Darum hat die Politik die Rahmenbedingungen dafür zu schaffen, dass sich Arbeit und Unternehmertum in unserer Stadt ...

Kulturschaffende für Petra Wimmer

WELS. „Ich wähle Petra Wimmer, weil sie eine kompetente und starke Politikerin ist, welche die Ziele der Stadt für die Menschen umsetzt“, sind Frankie Remias, der als Begründer ...