Evolutionsmuseum; Die großen Fünf der Eiszeit

Hits: 1061
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 05.02.2019 10:31 Uhr

KRENGLBACH. Das Evolutionsmuseum Schmiding widmet sich in einer Sonderausstellung der Eiszeit. Mammut, Riesenhirsch, Wollhaarnashorn, Säbelzahntiger und Höhlenbären  – die Big Five der Eiszeit – in Originalgröße werden in lebensechten Dioramen ausgestellt.

Die fünf Tiere waren die Herrscher über die Eiszeit. Neben diesen tummeln sich noch mehr als 30 weitere Tierarten im Museum, auf der Zeitreise durch die Evolution und in die letzte Eiszeit. Die Sonderausstellung „Die nächste Eiszeit kommt bestimmt“ führt eindrucksvoll in die Vergangenheit. „Neben den Tieren wird auch der Mensch als Überlebenskünstler während der Kälte gezeigt. In einem eindrucksvollen Nachbau der Höhle von Chauvet zeigen die Höhlenmalereien die Naturgeschichte der Zeit“, erklären die Museumsverantwortlichen. Doch nicht nur ausgestorbenen Tieren ist diese Ausstellung gewidmet. Denn viele überlebten die Eiszeit und tummeln sich noch heute auf der Erde. Das alles und noch viel mehr lässt sich bestaunen. Infos: www.evolutionsmuseum.at

 

Kommentar verfassen



Welser Budget: Doppelt hält auf dem Weg zu schuldenfrei besser

WELS. Corona habe im Budget ein Loch hinterlassen, trotzdem steht die Stadt aufgrund der starken Wirtschaft gut da. Bürgermeister und Finanzreferent Andreas Rabl hat mit dem Doppelbudget für die Jahre ...

Impfaktion in der Pfarre Wels-Vogelweide

WELS. Es geht um niederschwellige Angebote. In der Pfarre Wels-Vogelweide in der Johann-Strauß-Straße hat man genauso etwas organisiert. Am Mittwoch, 8. Dezember, wird von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis ...

Mit Engeln durch den Advent

WELS. Die Pfarre Hl. Familie in der Vogelweide hat sich trotz Lockdown ein besonderes Adventprogramm einfallen lassen.

Zusätzliche Wohnplätze für Menschen mit Beeinträchtigung

WELS. Anlässlich des Tages der Menschen mit Beeinträchtigung sprach VP-Sozial-Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer über die Zukunft der Betreuung plus Wohnplätze in diesem Bereich.

Müllverbrennung rauchte in Rosa

WELS. Pinkfärbiger Rauch aus dem Schornstein der Müllverbrennungsanlage in Wels-Schafwiesen sorgte Montagnachmittag, 6. Dezember 2021, für Rätselraten und Bedenken bei Anrainern.

„Potenzial für eine Fahrradstadt“

WELS. Roland Kloss weiß, wovon er spricht, wenn er meint, dass Wels das Potenzial für eine Fahrradstadt hat. Der Raumplaner fuhr auf einem Bambus-Tandem mit seiner Ehefrau quer durch Europa.

Medaillen und Rekorde für die WTV Schwimmer

WELS/GRAZ. In der Grazer Auster suchten die Schwimmer ihre Meister über die Kurzbahn. Der WTV war mit einem kleinen aber feinen Team angereist. Am Ende standen fünf Medaillen in der allgemeinen Klasse, ...

Faustball: Den Meister besiegt

WELS. In der Hallen Faustball Bundesliga werden Doppelrunden ausgetragen. Im ersten Spiel des Tages mussten die Welserinnen bei Meister Seekirchen antreten.