Zwei Bilder in einem: aktuelle Ausstellung im Medienhaus

Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 19.09.2019 12:28 Uhr

WELS. Die Bilder des aus Gallneukirchen stammenden, mehrfach ausgezeichneten Fotokünstlers Günter Mitasch sind noch bis 11. Oktober im Medienhaus Wimmer (Stadtplatz, dritter Stock) zu bestaunen. Dabei sind einige höchst spannende Werke in der sogenannten Lentikulartechnik.

Neben frühen Werken von Günter Mitasch, die der pensionierte Pädagoge analog und in schwarz-weiß gemacht hat, sind auch die beeindruckenden Bilder zu sehen, die in der aufwendigen Lentikulartechnik geschaffen wurden.

Bilder in Streifen zerlegt

Bei der Lentikulartechnik werden die Bilder digital in feinste Streifen zerlegt und versetzt im Wechsel nebeneinander angeordnet. Die typische Streifenbreite beträgt 0,6 Millimeter. Auf diesem Untergrund wird eine Lentikularfolie geklebt. So kann man zwei oder mehrere Bilder übereinanderlegen. Weil der Bildeindruck durch Raster mittels einer Linse entsteht, denn man die Lentikulartechnik auch Linsenrastertechnik. 

Der Betrachter sieht dann je nach Blickwinkel das eine oder das andere Foto. Es entstehen die sogenannten Wackelbilder, wie es sie für Kinder oft gibt.

Mehrfach ausgezeichnet

Günter Mitasch (Jahrgang 1953) beschäftigt sich seit seinem 18. Lebensjahr mit der Fotografie. Seine Anfänge lagen in der analogen Schwarz-weiß-Fotografie. Er hat viele Auszeichnungen bei Fotosalons in auf allen Kontinenten erhalten. Auch auf zahlreiche Ausstellungen und Veröffentlichungen in Fotomagazinen kann Mitasch verweisen.

Die Ausstellung unter dem Titel Photo.E.Motion ist bis 11. Oktober zu den Geschäftsöffnungszeiten im Medienhaus Wimmer (Stadtplatz Galeriesaal, dritter Stock) zu bestaunen. Der Eintritt ist frei.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Feuerwehr lädt zur Rescue-Party

OFFENHAUSEN. Feiern ist manchmal auch notwendig und deshalb lädt die Freiwillige Feuerwehr Großkrottendorf am Samstag, 19. Oktober wieder zur Rescue ins Sägewerk. 

Eigenständig: Neuer Markenauftritt von starlim und sterner

MARCHTRENK. Bisher wurden die beiden Unternehmen Starlim Spritzguss GmbH und Sterner Werkzeugbau GmbH unter dem gemeinsamen Firmennamen starlim//sterner präsentiert. Nun möchten der Silikonverarbeiter ...

Lesecoach beim Jugendrotkreuz

WELS. Seit Herbst 2015 unterstützt das Rote Kreuz mit dem Projekt Lesecoach Kinder aus sozial-schwachen Verhältnissen beim Lernen mit besonderem Augenmerk auf das Lesen, da dieses als Grundbaustein ...

Freiwillige Feuerwehr Wels: Vorsorge und Selbsthilfe bei Katastrophen

WELS. Unwetterkatastrophen und Großschadenslagen fordern die Blaulicht-, Hilfs- und Einsatzorganisationen, die Lage zu stabilisieren, die Schäden zu beheben und wieder in den Alltag zurückzukehren. ...

Ladendetektiv beobachtete Diebstahl

WELS. Ein Ladendetektiv konnte am 15. Oktober 2019 gegen 11.30 Uhr in einem Supermarkt in Wels einen Mann beim Verlassen des Geschäftes anhalten, nachdem dieser versucht hatte Rasierklingen zu ...

Klipp Frisör: Coole Jobs für coole Stylisten

WELS. Die Klipp Salons in Wels und Lambach freuen sich auf engagierte und motivierte Friseurinnen und Friseure.

Lehrabschluss: Maßgeschneiderte Metallausbildungen am BFI OÖ

WELS. Metallbearbeitung, Maschinenbautechnik, Metall- und Blechtechnik, Stahlbautechnik, Schweißtechnik sowie Zerspanungstechnik – für diese sechs Berufsfelder kann man sich am Metallausbildungszentrum ...

Das Bildungshaus Schloss Puchberg bietet Begegnungen, die begeistern

WELS. Im Bildungshaus Schloss Puchberg, dem Bildungshaus der Diözese Linz, findet man den idealen Ort, um Begegnungen auf gesellschaftlicher, kultureller und religiöser Ebene zu erleben, um in ...