Ausbildung: Richtiges Funken

Hits: 46
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 19.11.2019 11:14 Uhr

WELS. 37 Kameraden aus den Wehren der Region meldeten sich zur Ausbildung zum Feuerwehr Funker. Alle konnten den Lehrgang positiv abschließen.

Nachrichtenübermittlung und Funkwesen ist im Feuerwehrbereich aktuell in aller Munde, da aktuell ein Umstieg auf ein „behördeneinheitliches“ digitales System erfolgt. Demnach sind ausgebildete Funker sowohl im „Alten“ wie auch im „Neuen“ System gerade in der Umstellungszeit mehr gefragt denn je.

 

Nach Aussage des neuen Leiters für das Sachgebiet „Funk-, Lotsen und Nachrichtenwesen“, Hauptamtswalter Michael Pichler, sind aber die Feuerwehren im Bezirk Wels-Land bestens gerüstet.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



20. Kunsthandwerksmarkt in Burg

WELS. Ein besonderes Jubiläum feiert der Welser Kunstweihnachtsmarkt: Dieser findet heuer zum bereits 20. Mal statt.

Leserbrief: „Welser Stadtpolitik legt sich fest: Keine neuen Lebensmittelmärkte im Zentrum“

WELS. Ein Leserbiref, geschrieben, von Albert Neugebauer, Inhaber Moden Neugebauer in der Pfarrgasse, erreichte die Tips Redaktion.

Ein künstlerische Mutobjekt, das für ein wichtiges Thema sensibilisiert

WELS. Hinter der Aktion „Orange the World“, bei der Gebäude von 25. November an 16 Tage in der Nacht orange leuchten, steht die Absicht Bewußtsein für das Thema Gewalt gegen Frauen ...

Erlebnistag bei der Welser Feuerwehr

WELS. Einmal noch gibt es in der Adventszeit die Möglichkeit, hinter die Kulissen der Hauptfeuerwache der FF Wels in der Hamerlingstraße zu blicken. Am Samstag, 14. Dezember, von 9 bis 13 Uhr ...

Adventabend nicht nur mit Chorgesang

GUNSKIRCHEN. Ein heiter-besinnliches Konzert genossen die Gäste beim Adventabend des Singkreises, der seit fast 30 Jahren unter der Leitung von Liselotte Kiener steht.

Artistik am Xylophon

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING. Engelhafte und artistische Klänge gab es beim Herbstkonzert der Trachtenmusikkapelle zu hören.

Urologie: Neuer Primar am Klinikum Wels-Grieskirchen

WELS. Mehr als zwei Jahre war Clemens Gregor Wiesinger bereits stellvertretender Leiter der Abteilung Urologie am Klinikum. Mit 1. Dezember ist der 34-Jährige zum Primar ernannt worden.

Management Club Wels zu Besuch bei Rübig Gruppe

WELS. Der Management Club ist ein Netzwerk von Führungskräften und an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Politik wichtiger Impulsgeber. Es geht aber auch darum Innovationen und Trends ...