Mit historischen Rädern nach Spielberg

Hits: 126
Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 13.08.2020 17:39 Uhr

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING. Das McSpedl-Racing-Team hat wieder eine ihrer Ausfahrten mit historischen Waffenrädern unternommen. Diesmal ging es nach Spielberg, wo es heuer Formel-1-Rennen ohne Zuschauer gab und wo man der österreichischen Rennlegende Niki Lauda posthum die Ehre erweisen wollte.

Mit rund 100 Kilometer pro Tag haben die Nostalgie-Radler eine beachtliche sportliche Leistung gezeigt. 212 Kilometer und 2.500 Höhenmeter wurden insgesamt in 14 Stunden reiner Fahrzeit zurückgelegt. Zusätzlich prüfte das Wetter die Fahrer und ihre Räder aus den 50er Jahren. Von Sommerhitze bis zum strömenden Regen galt es alle Bedingungen ohne Unfall zu meistern.

Seit 2011 sind die Freunde, die unter Mc-Spedl-Racing-Team bekannt sind, beinahe jedes Jahr einmal mit ihren Puch-Waffenrädern und zünftigen Lederhosen unterwegs. Die Motivation ist dabei immer, die versteckten Highlights in Österreich zu besuchen.

L'Historica am 5. September

Zwei der Freunde sind auch federführend bei der anstehenden „L“Historica„ dabei. Diese findet am Samstag, 5. September ab 13.30 Uhr statt. Dabei sind Teilnehmer mit historischen Fahrrädern und in traditionellem Outfit eingeladen, eine Genuss-Rad-Trophy anzutreten. Start ist in Neydharting.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Blasmusiker musizieren mittels Video auch in der Pandemie gemeinsam

GUNSKIRCHEN/THALHEIM. Weil im Blasorchester seit Wochen nicht geprobt werden kann, setzen Musikkapellen im Advent wieder auf digitales Musizieren. Sie übermitteln damit ihre Advent- und Weihnachtsgrüße. ...

Radarüberwachung: Zustimmung für neues Gerät und der Ruf nach Wende

WELS. Es waren 7.739 Übertretungen, die die mobile Radarüberwachung binnen drei Jahren zwischen den Kreuzungen Schulstraße und Grüne Zeile auf der Salzburgerstraße aufzeichneten. ...

Immer mehr Rüben werden angebaut

WELS-LAND/GUNSKIRCHEN. Noch bis Ende November werden die heimischen Zuckerrüben geerntet, der 20 Tonnen schwere „Rübenroder“ ist der fast rund um die Uhr in der Region im Einsatz.

Wels Card: Vorjahresumsatz trotz Lockdwown bereits übertroffen

WELS. Der Umsatz mit der Wels Card hat die Ein Millionen Marke bereits übertroffen. Mit aktuell über 230 Partnern aus allen Sparten des Handels, der Gastronomie, der Dienstleister, Ticketcenter, ...

Rico baut 2021 die Lehrwerkstätte weiter aus

THALHEIM. Lehrlinge ausbilden heißt vordenken. Mindestens drei Jahre gehen ins Land, bis ein Jugendlicher seine Lehrabschlussprüfung absolvieren kann und als Fachkraft gilt. Das Thalheimer ...

Gas für den Zirkus Althoff

WELS. Als Helfer in der Not für den Circus Althoff ist die Welser Firma Doppler eingesprungen.

Lambacher Werkschule überzeugte

LAMBACH. Die Werkschule erhielt im September den OÖ. Regionalitätspreis in der Kategorie Handwerk und Gewerbe. Diese Auszeichnung erregte das Interesse der Wirtschaftskammer und lockte Obmann ...

Neukirchner Bauernfamilien backen Weihnachtskekse im großen Stil

NEUKIRCHEN BEI LAMBACH. Die Gemeinde ist eine richtige Kekserl-Hochburg. Drei bäuerliche Familien haben sich auf die Herstellung von Weihnachtskeksen spezialisiert.