Katholische Kirche: Dadas bleibt Generaldechant

Hits: 77
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 30.09.2020 13:14 Uhr

WELS. Seit fünf Jahren ist Slawomir Dadas, Pfarrer in Wels-Hl. Familie und Pfarrprovisor in Gunskirchen, auch Generaldechant der Diözese Linz. Bei der Herbstversammlung der Dechanten bestätigten die Mitbrüder ihn in seinem Amt.

 

Mit seiner hemdsärmeligen Art ist er bei seinen Schäfchen sehr beliebt. Er hat einen scharfen Blick über den Tellerrand hinaus. In den vergangenen Jahren arbeitet er intensiv an der Strukturreform der katholischen Kirche in Oberösterreich. Außerdem ist er begeisterter und auch starker Badminton-Spieler.

Lebenslauf

Slawomir Dadas (55) studierte in seiner polnischen Heimat Theologie, kam 1989 ins Linzer Priesterseminar und beendete 1992 das Studium. Dem folgte ein sechsmonatiger Aufenthalt in Papua-Neuguinea. 1994 wurde Dadas in Linz zum Priester geweiht und beendete 2003 sein Studium der Pastoraltheologie. Er begann als Kooperator in der Pfarre Linz-Hl. Geist und war anschließend Pfarrmoderator in Linz-Stadtpfarre. 1999 kam er als Pfarradministrator nach Hörsching und war von 2001 bis 2009 dort Pfarrer. Zusätzlich war er von 2003 bis 2006 Pfarrprovisor in Oftering. Seit 2009 ist er Pfarrer in Wels-Hl. Familie (Vogelweide), seit 2019 Pfarrprovisor in Gunskirchen. Von 2010 bis 2015 war Dadas Dechant des Dekanats Wels-Stadt, von 2012 bis 2016 Regionaldechant für das Hausruckviertel. Am 17. September 2015 wurde er zum Generaldechant der Diözese Linz gewählt. Seine Wiederwahl für fünf Jahre erfolgte bei der Herbstkonferenz im Schloss Puchberg.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Wichtige Punkte für die Olympia Quali

WELS/BUDAPEST. Shamil Borchashvili und Sabrina Filzmoser (LZ Multikraft Wels) waren für Österreich beim Judo Grand Slam in Budapest im Einsatz. Borchashvili kämpfte sich in der Klasse bis ...

Lebensmittelhändler Hofer setzt auf Bienen

SATTLEDT. Die Mitarbeiter der Lebensmittel-Handelskette Hofer können sich heuer zum wiederholten Mal über eine Kostprobe des firmeneigenen Honigs freuen. Insgesamt wurden 230 Kilogramm ausgegeben. ...

Lieder zum Genießen und für den guten Zweck

WELS. Stimmungsvolle französische Chansons, von Klassik bis Rock„n“Blues, sind zu hören wenn der Sänger und Musiker Fritz Fuchs von Bernhard Walchshofer begleitet wird.

Mit Entwicklungsplan soll Kultur in Wels besser planbar sein

WELS. Die Stadt verfügt nun über ein Kulturleitbild und einen Kulturentwicklungsplan.Ein klares Bekenntnis zur Kultur in der Stadt, aber für den Kulturstadtrat ist der Entwicklungsplan nur ...

Pennewanger Jubelpaare geehrt

PENNEWANG. Jene Ehepaare, die heuer 25 oder 40 Jahre verheiratet sind, wurden von der Goldhaubengruppe und der Gemeinde zu einer gemeinsamen Feier eingeladen.

Voller Brass Sound in der Welser Stadthalle

WELS. Die Brass Band Oberösterreich gastiert auf Einladung des Blasmusikverbandes in der Stadthalle. Die Besucher können vollen Brass Sound unter Einhaltung der Covid19-Bestimmungen genießen. ...

Erfolgreicher Start für die Jeunesse

WELS. In der Landesmusikschule fanden die ersten Konzerte der Jeunesse Saison statt. Auf dem Programm standen die spannenden Abenteuer rund um Loris Liederbaum und dem Ensemble kBumm.

Österreichs größte und vielfältigste Berufsmesse erstmals digital

WELS. Die Messe Jugend & Beruf, seit vielen Jahren Österreichs größte und vielfältigste Berufsinformationsmesse, wird heuer erstmals zur „DIGI-Messe Jugend & Beruf“.