Neues Musikheim nach acht Monaten fertiggestellt

Hits: 399
Das neue Musikheim fügt sich optisch perfekt zur Volksschule im Ortszentrum. Foto: Gemeinde
Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 19.01.2021 13:09 Uhr

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING. Acht Monate nach Baubeginn ist der Neubau für die Trachtenmusikkapelle fertiggestellt. Am Standort des bisherigen Probenlokals ist ein moderner Neubau entstanden. Nur proben darf das Orchester darin leider noch nicht.

Unmittelbar nach dem Ende des ersten Lockdown im Vorjahr wurde mit dem Ausräumen des alten Musikheimes begonnen und dank vieler Eigenleistungen der Musiker und einer guten Planung am Standort des alten Musikheimes (direkt neben der Volksschule) zügig gebaut.

„Dieser zügige Baufortschritt erfolgte im Wesentlichen dank der vielen Eigenleistungen  der Musikerinnen und Musiker sowie der guten Vorplanungen seitens der Marktgemeinde mit den Vereinsverantwortlichen!“, betont Bürgermeister Erwin Stürzlinger. „Ich danke allen – im Besonderen Architekt Josef Edlinger, Bauleiter Robert Stürzlinger und den Mitgliedern der Trachtenmusikkapelle – für das große Engagement und die sehr gute Zusammenarbeit!“, so der Bürgermeister weiter.

Besichtigungstermin geplant

Für heuer plant die Kapelle einen Tag der offenen Tür. „Hier können sich alle persönlich von dem gelungenen, zeitgemäßen Bau überzeugen“, sagt Obmann Klaus Heitzinger, der aber aufgrund der Rahmenbedingungen kein konkretes Datum sagen kann. Ähnlich verhält es sich mit dem Start der Probenarbeit. „Fix ist, dass unsere Mitglieder wieder gemeinsam musizieren, sobald es möglich ist“, sagt Heitzinger. Mit dem neuen Raumangebot und dem deutlich größeren Probensaal haben sie jedenfalls ideale Rahmenbedingungen dafür. 

Besonders erfreulich ist es, dass der Kostenrahmen von 1,26 Millionen Euro unterschritten werden konnte. Hauptgrund dafür sind die vielen Eigenleistungen der Trachtenmusikkapelle sowie die professionelle Bauleitung.

Direkt neben der Volksschule

Das neue Musikheim befindet am Standort des bisherigen Musikheimes unmittelbar neben der Volksschule. Die Vorteile: Es wird kein neuer Boden verbaut und ausreichend Parkplätze sind vorhanden.

Das Herzstück ist der Probensaal mit 175 Quadratmetern, der mit entsprechender Lüftung zeitgemäß ausgestattet ist. Zu den angrenzenden Wohnhäusern sind keine Fensteröffnungen eingeplant worden, um die Nachbarn nicht zu stören. Die übrigen Räumlichkeiten wie Notenarchiv, Ensembleraum, Toiletten und Garderobe werden zentral vom Eingangsfoyer betreten.

Rund 70 Musiker spielen aktuell in der Trachtenmusikkapelle. 25 Musikschüler sind in Bad Wimsbach-Neydharting in Ausbildung.

Kommentar verfassen



Radsport: Welser Equipe bei den Meisterschaften

WELS. Das Wochenende vor dem Start der Tour de France ist traditionellerweise für die nationalen Rennrad-Meisterschaften reserviert. Das Felbermayr Team fuhr in Österreich ein aktives Rennen. Eine Medaille ...

Person mit Einsatzboot aus der Traun gerettet

STADL-PAURA. In Stadl-Paura ist am Samstagnachmittag ein junger Mann von den Einsatzkräften aus der Traun gerettet worden.

Talentprobe: Zwei Teenager setzen sich beim Welser Tennisturnier souverän durch

WELS. Die ÖTV-Challenge-Series-2021machte Station auf der Anlage des UTC in der Rosenau. Die Spieler zeigten tolles Tennis. Am Ende ging der Sieg an zwei Nachwuchshoffnungen.

Gasexplosion bei Chemiebetrieb

EDT/LAMBACH. In Edt bei Lambach ist es Freitagnachmittag zu einem größeren Einsatz nach einer gemeldeten Gasexplosion bei einem Chemiebetrieb gekommen.

Treibendes Stand-Up-Paddle und Hut lösten Suchaktion in der Traun aus

THALHEIM. Ein in der Traun treibendes Stand-Up-Paddle sowie ein Hut haben Freitagnachmittag eine Suchaktion in der Traun in Thalheim bei Wels ausgelöst.

Edter erfüllt sich mit 77 seinen Traum und veröffentlicht Krimigeschichte

EDT/WELS. Die Geschichte hat sich vor seinem geistigen Auge wie ein Film abgespielt, erzählt er. Mit 77 Jahren hat sich Walter Göbl einen Traum erfüllt und seine Western-/Krimi-Geschichte in einem Roman ...

Stadt Wels begrüßt das Anti-Raserpaket

WELS. Auf Bundesebene hat die FPÖ mit dem Anti-Raserpaket keine Freude. Gemeinsam mit der Volkspartei, mit der man ja auf Stadtebene koaliert, sieht die Sache anders aus.

Covid 19: Assistenzeinsatz wieder beendet

WELS. Fast ein Jahr waren Soldaten des Panzerbataillon 14 im Einsatz bei der Bezirkshauptmannschaft Wels Land. 77 Soldaten wurden abwechselnd hauptsächlich beim Contact Tracing eingesetzt.