Mehr Fragen als Antworten beim Welser Impfstart

Hits: 390
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 20.01.2021 11:49 Uhr

WELS. In Aussendungen der Stadt wird die Impfstrategie des Bundes kritisiert. Noch dazu sind zu wenig Impfdosen vorhanden. Jetzt gibt es aber Medienberichte, dass Impfungen an Personen verabreicht wurden, die nicht in die erste Phase des Impfplans fallen. Die Welser Volkspartei und auch die Grünen kritisieren diese Vorgehensweise vehement.

 

Im Krisenstab wurde vereinbart, dass eine Prioritätenliste der zu impfenden Personen erstellt wird, sagt VP-Fraktionsobmann Markus Wiesinger: „Mir fehlt jegliches Verständnis dafür, dass nicht vorgesehene Personen schneller eine Schutzimpfung erhalten wo es auf der anderen Seite Wartelisten für Risikogruppen gibt. Es sollen jene Menschen eine Schutzimpfung erhalten, für die sich auch vorgesehen ist!“  Deswegen verlangt die Volkspartei aber auch mittlerweile die Grünen Aufklärung: „Wie kann es sein, dass Impfstoff an nicht Risikogruppen geimpft wird obwohl der oberösterreichische  Impfplan klar regelt wer wann geimpft werden soll? Wer hat den Impfstoff an nicht vorgesehene Personen angeboten?“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Museum Hackenschmiede ist hergerichtet für die neue Saison

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING. Der Kulturverein hat in zahlreichen ehreanamtlichen Stunden das Museum Hackenschmiede für die kommende Freilichtmuseum-Saison vorbereitet.

Schon 73 Bankerl zum Ausruhen aufgestellt

MARCHTRENK. In Marchtrenk sieht man sie inzwischen überall, die gemütlichen Holzbankerl. Vor einigen Jahren hatte Bürgermeister Paul Mahr die Idee, dass sich Bürger am Stadtamt melden ...

Leserbrief: Besuchsregeln im Altersheim oder wer kommt den überhaupt zu Besuch?

THALHEIM. Erna Prenninger hat der Tips-Redaktion einen Leserbrief geschrieben. Sie erzählt über ihre Besuche im Altersheim und stellt die These aus, ob viele, die sich  über die Zugangsbeschränkungen ...

Marchtrenk schafft Möglichkeiten für größere Gastgärten

MARCHTRENK. So Corona will, können am Samstag, 27. März, zumindest die Gast- und Schanigärten öffnen. Es hat aber nicht jeder Wirt die Möglichkeit draußen zu servieren. Deswegen ...

Finanzen: Marktausblicke online der Raiffeisenbank Wels

WELS. Die Raiffeisenbank lädt im Frühjahr traditionell zu einem interessanten Vortrag unter dem Thema Marktausblicke. Dieses Mal musste man ins Internet weichen.

Mit Leib und Seele Jägerin

PICHL. Der verantwortungsvolle Umgang mit der Natur und dem Lebensraum der Tiere liegen ihr besonders am Herzen – Astrid Burgholzer ist mit Leib und Seele Waidfrau.

„Kultur lebt vom Live-Erlebnis“

WELS. Ansetzen, verschieben, absagen – das ist in der Veranstaltungsbranche seit einem Jahr Usus. Auch im Alten Schlachthof. „Aber wir sind grundsätzlich optimistisch“, gibt sich Geschäftsführer ...

Deutschkenntnisse in der Schule: Stadt Wels fordert endlich mehr Engagement seitens des Bundes

WELS. Corona hat in vielen Bereichen die ohnehin schon angespannte Situation weiter verschärft: „Wir brauchen für unsere Schulen dringend mehr Ressourcen, wir dürfen die Lehrer hier nicht ...