Als Student nach Wels gekommen und eine neue Heimat gefunden

Hits: 184
Gerald Nowak Tips Redaktion Gerald Nowak, 19.05.2022 07:34 Uhr

WELS. Neha Ghanbahadur, Arihant Seth, Aída Susana López Méndez, Allan Sanchez und Grant Pringle standen bei  den „Career Talks for Internationals“ Rede und Antwort. Alle Fünf haben eines gemeinsam. Nach dem Studium ging es nicht nachhause, sondern Wels wurde zum Zuhause.

Das Motiv hinter der Entscheidung in Wels zu bleiben war Liebe. Das betrifft aber nicht nur den Partner, den sie hier kennengelernt haben, sondern auch die Liebe zum Job, den sie während der Ausbildung beispielsweise als Praktikant bekommen haben. Neha Ghanbahadur absolvierte während ihres Studiums mehrere Praktika in verschiedenen Unternehmen, ehe sie sich für eine Position bei BlueSky Energy entschied. Allan Sanchez wurde von einem Professor an seinen heutigen Arbeitgeber Fronius vermittelt und Aída Susana López Méndez startete ihre Karriere beim Startup Runtastic, dessen Entwicklung hin zum Global Player sie wesentlich mitgestaltete. In einem Punkt waren sich alle einig, wenn man längerfristig Fuß fassen will. Das Lernen der deutschen Sprache. Manche lernten das schon zu Beginn ihres Studiums, da sie in einer Zeit nach Wels kamen, als es am Campus noch keine englischsprachigen Studiengänge gab. Andere hatten zwar etwas Schonfrist, erkannten jedoch rasch nach ihrem Eintritt ins Berufsleben, dass ihnen ohne ausreichende Deutschkenntnisse wesentliche Informationen entgingen, die vor allem in Pausengesprächen und bei Treffen in der Freizeit ausgetauscht werden. Grundsätzlich sagen sie: „Die Österreicher sind aufgeschlossener und freundlicher, als sie glauben.“

Kommentar verfassen



Autolenker krachte in Sipbachzell gegen Leitschiene

SIPBACHZELL. In Sipbachzell ist Freitagabend ein Autolenker mit seinem Fahrzeug nach einer Kurve gegen die Leitschiene gekracht.

Polizei nahm zwei Kokain-Händler fest

WELS. Wie erst jetzt bekannt wurde hat die Polizei Mitte März in Wels bzw. im Bezirk Wels-Land zwei Kokain-Händler festgenommen.

Verdiente Sattledter Bürger geehrt

SATTLEDT. In der Gemeinde wurde zum Sommerempfang geladen. Dabei wurden nicht nur aktuelle Projekte thematisiert, es wurden auch verdiente Persönlichkeiten ausgezeichnet.

Österreichs Gemeinden zu Gast in Wels

WELS. Der österreichische Gemeindebund tagte in der Messestadt. Auch die Spitzen der Republik kamen und streuten den Kommunen Rosen.

Matura an der HTL Wels - Mechatroniker und Chemiker

WELS. Man darf ihnen gratulieren - den Schülern der fünften Klassen der HTL, Abteilung Mechatronik und Abteilung Chemie. Sie haben die Matura bestanden.

Einladung ins Werk: Kontaktpflege mit den ehemaligen Mitarbeitern

WELS. Es hat sich viel getan in den letzten Jahren in den Reform Werken in der Neustadt. Davon konnten sich auch pensionierte Mitarbeiter überzeugen, die das Unternehmen eingeladen hat.

Baustart in der Traungasse

WELS. Kaum sind die Zelte und die Bühne vom Stadtfest verschwunden, kamen über die Traungasse die nächsten Arbeiter. Die eww Gruppe investiert weiter in die Infrastruktur für die Innenstadt und erneuert ...

Oper in the Marchtrenker City

MARCHTRENK. Ein absolutes Highlight im Marchtrenker Event Sommer steht am Samstag, 2. Juli, mit dem Klassik Open Air Spektakel „Oper in the City“ auf dem Programm.