Ein Fest für ein halbes Jahrhundert Verpartnerung

Gerald Nowak Tips Redaktion Gerald Nowak, 01.12.2022 07:00 Uhr

WELS. Wenn man über die Messestadt spricht, dann kann man auch über das niederbayerische Straubing reden. Beide Städte sind in etwa gleich groß und blicken auf eine lange Volksfest-Tradition zurück. Seit 50 Jahren existiert die Städtepartnerschaft. Das war naturgemäß wieder ein schöner Anlass zu Feiern.

Was Feste anbelangt, hat Straubing die längere Geschichte. Das Gäubodenfest fand das erste Mal 1812 statt. Das Welser Volksfest hatte erst 1878 Premiere. In den Minoriten war dies aber beim Festakt „50 Jahre Städtepartnerschaft“ egal. Denn die gemeinsame Historie wurde zelebriert. Neben dem „Bayrischen Defiliermarsch“ von Adolf Scherzer als Hommage an die bayrischen Gäste gab es den „Marsch der Partnerschaft“ zu hören. Diesen hatte Kapellmeister Walter Rescheneder bereits 1972 zum Abschluss der ältesten Welser Städtepartnerschaft durch Bürgermeister Leopold Spitzer und Oberbürgermeister Ludwig Scherl komponiert. 

Ein intensiver Austausch zwischen den Städten findet vor allem in den Bereichen Wissenschaft, Infrastruktur und Stadtmarketing statt. Die Feuerwehren, Polizei aber auch die Schlaraffen pflegen einen engen Kontakt.

Oberbürgermeister Markus Pannermayr hob hervor, dass Wels für seine Kommune vor allem im Hinblick auf das Thema Nachhaltigkeit ein Vorbild sei, und verlieh seinem Amtskollegen Andreas Rabl das Ehrenzeichen „Bruder Straubinger Münze in Gold“. Dieser revanchierte sich bei seinem Gegenüber mit dem Großen Ehrenzeichen der Stadt Wels. Damit kann die Verpartnerung in die nächsten 50 Jahre gehen.

Kommentar verfassen



Der fünfte Sieg in Folge

WELS. Die Raiffeisen Flyers bleiben in der Basketball Superliga in der Erfolgsspur. Bei Aufsteiger Eisenstadt konnten sich die Korbjäger mit 107:98 durchsetzen.

Abenteuerliche Flucht: Polizei-Großaufgebot fahndete nach 19-jährigem Kroaten und seiner Beifahrerin

STEINHAUS BEI WELS. Eine abenteuerliche Flucht haben Samstagmittag ein 19-jähriger Kroate und seine Beifahrerin (15) hingelegt. Zeitweise waren neun Streifen der Autobahnpolizei, der Polizeihubschrauber ...

Auto gegen Buswartehäuschen: Lenker schwer verletzt (Update 5.2., 11.05 Uhr)

EBERSTALZELL. Ein Auto ist Sonntagfrüh in Eberstalzell frontal gegen ein Buswartehäuschen gekracht. Der Lenker wurde schwer verletzt.

Gerüchte und Halbwahrheiten aber „klares Nein zum Logistikzentrum Hetzendorf“

WEISSKIRCHEN. Die Gerüchteküche brodelte und eine Bürgerinitiative hatte sich bereits gebildet. Es gab eine Anfrage eines Maklers auf den sogenannten Pfeiffer Gründen im Ortsteil Hetzendorf ein Logistikzentrum ...

Zeche geprellt und betrunken Auto gefahren: Führerschein weg

WELS. Ein 34-Jähriger hat in der Nacht auf Freitag in Wels zuerst in einem Lokal die Zeche geprellt, dann fuhr er mit dem Auto davon. Zufällig ging er aber der Polizei ins Netz: mit über zwei Promille ...

Feuerwehr musste Auto aus dem Mühlbach fischen

MARCHTRENK. Die Feuerwehr Marchtrenk musste Freitagmorgen ein Auto aus dem Mühlbach fischen.

Staatssekretärin auf Kultur-Tour

WELS. Kultur-Staatssekretärin Andrea Mayer (Grüne) war mit Partei-Begleitung in der Messestadt unterwegs. In Gesprächen mit Vertretern von MedienKulturHaus, Alter Schlachthof und Verein Römerweg konnte ...

Unbekannter überfiel Hofer-Filiale in Wels

WELS. Ein Unbekannter hat am Mittwoch gegen 12.40 Uhr eine Hofer-Filiale in Wels-Pernau überfallen.