Neue Caritas-Regionalkoordinatorin für Dekanate Wels und Kremsmünster

Gerald Nowak Tips Redaktion Gerald Nowak, 05.10.2022 13:22 Uhr

WELS. Mit ihrer beruflichen Erfahrung aus der kirchlichen Jugendarbeit, Erwachsenenbildung und Beratung bringt Martina Meindlhumer-Schmidthaler die idealen Voraussetzungen für die Regionalkoordination der Caritas in den Dekanaten Wels und Kremsmünster mit.

Sie ist damit erste Anlaufstelle und Netzwerkerin zu Fragen bezüglich Caritas-Einrichtungen, Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements und regionale Kooperation. Als Regionalkoordinatorin wird sie die Caritas in den 30 Pfarrgemeinden in den beiden Dekanaten vertreten, vernetzen und stärken. Für die Bevölkerung ist sie erste Anlaufstelle für alle Fragen rund um die Caritas. Die RegionalCaritas vernetzt Hilfsangebote sowie Initiativen vor Ort und unterstützt die Pfarren in ihrer sozialen Arbeit. 

Erreichbar ist Martina Meindlhumer-Schmidthaler von Montag bis Donnerstag unter der Nummer 0676/8776 2017 oder per Mail unter martina.meindlhumer-schmidthaler@caritas-ooe.at .Das Büro der RegionalCaritas ist in der Carl-Blum Straße 3 in Wels.

Kommentar verfassen



Feuerwehr musste Beifahrer befreien

WELS. In der Ortschaft Waidhausen musste am späten Mittwochabend, 30. November 2022, ein Beifahrer nach einem Kreuzungscrash von der Feuerwehr aus dem Unfallfahrzeug befreit werden.

Drei Verletzte bei Frontalcrash

OFFENHAUSEN. Ein Frontalcrash zwischen zwei PKW forderte Mittwochnachmittag, 30. November 2022 drei Verletzte.

Frau nach Überschlag aus Auto befreit

WELS. Bei einem schweren Verkehrsunfall in Lichtenegg überschlug sich Mittwochnachmittag, 30. November 2022, ein Auto. Die PKW-Lenkerin musste von den Einsatzkräften aus dem Fahrzeug befreit werden.

Totalsperre der A8 nach Unfall mit Gefahrengut-LKW

PICHL. Nachdem am Mittwoch, 30. November 2022 der 70-jährige Lenker eines Tanksattelkraftfahrzeuges mit seinem LKW kurz nach der Autobahnauffahrt Richtung Suben von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine ...

Ein Fest für ein halbes Jahrhundert Verpartnerung

WELS. Wenn man über die Messestadt spricht, dann kann man auch über das niederbayerische Straubing reden. Beide Städte sind in etwa gleich groß und blicken auf eine lange Volksfest-Tradition zurück. ...

Gelungene Premiere für Mistelbacher Schlossadvent

BUCHKIRCHEN. Der erste Mistelbacher Schlossadvent war eine gelungene Veranstaltung und ein kräftiges Lebenszeichen der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschule Mistelbach.

Auffahrunfall sorgte für Stau

WELS. Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei wurden Mittwochvormittag, 30. November 2022, zu einem schweren Verkehrsunfall auf die B1 Wiener Straße in Wels-Schafwiesen alarmiert.

Schüler waren überrascht, wie viel Armut es gibt

WELS. Was es bedeutet, in Armut zu leben und konkret zu helfen, das konnten Jugendliche bei der cityChallenge in Linz und Wels erfahren.