„Wir bieten somit den Piloten einmal mehr das ultimative Flugerlebnis“

Hits: 1472
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 28.12.2017 16:53 Uhr

GUNSKIRCHEN. Es ging schneller als gedacht und die Motorenleistung ist ebenfalls höher. Das freut naturgemäß Geschäftsführer Thomas Uhr. Das BRP-Rotax Team feiert das EASA Type Certificate für den 915 iSc3 A Flugmotor.

Wir bieten somit den Piloten einmal mehr das ultimative Flugerlebnis„, sagt Uhr und weiter “Die Zertifizierung wurde nicht nur innerhalb des versprochenen Zeitplans erreicht, sondern der Motor wurde mit noch höherer Leistung als ursprünglich angekündigt zertifiziert. Statt 100 kW (136 PS) maximaler Leistung bietet der Motor nun 104 kW (141 PS) maximale Leistung und 99 kW (135 PS) maximale Dauerleistung„. Das EASA Type Certificate (TC) ermöglicht es BRP-Rotax, den zertifizierten 915 iSc3 A Flugmotor für den europäischen Markt zu produzieren und damit den Wunsch der Kunden nach einem leistungsstärkeren Rotax Flugmotor mit bewährter Zuverlässigkeit zu erfüllen, heißt es auf der Geschäftsführung am Standort Gunskirchen.

Alle Anwendungen

Die erhöhte Leistung von 104  KW ist bis zu 4.572 Meter  (15.000 ft) verfügbar, was den Flugmotor perfekt für alle Anwendungen in Flächenflugzeugen und Gyrocoptern macht. Mit diesem Flugmotor können nun bis zu vier Personen in einem einmotorigen Flugzeug transportiert werden.

Mit mehr als 180.000 Motoren, die in über 40 Jahren verkauft wurden, sind Rotax Flugmotoren führend am Markt für Leicht- und Ultraleichtflugzeuge. Mit 19 Vertragshändlern und einem Netzwerk von mehr als 220 Verkaufsstellen und Reparaturzentren, die die Kunden weltweit unterstützen, werden Rotax Flugzeugmotoren an mehr als 80 Prozent  aller Flugzeughersteller in diesem Segment geliefert.

Entwicklung und Produktion

BRP-Rotax GmbH & Co KG, das Gunskirchner Tochterunternehmen von BRP Inc., ist führend in der Entwicklung und Produktion von innovativen Rotax 4- und 2-Takt-Hochleistungsmotoren sowohl für BRP-Produkte wie Ski-Doo und Lynx Motorschlitten, Sea-Doo Jetboote, Can-Am Gelände- und Side-by-Side-Fahrzeuge sowie Spyder als auch für Motorräder, Karts, Ultraleicht- und Leichtflugzeuge.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Rekordumsatz für die Wels Card: 1,8 Millionen Euro im Jahr 2020

WELS. Trotz dreier Lockdowns hat die Wels Card nichts an Zugkraft verloren. Ganz im Gegenteil. Der Jahresumsatz für 2020 beträgt 1,8 Millionen Euro.

Wissenschaftssoiree: Zuhören und mitreden

WELS. „Gestern normal, heute Corona – wie hat Covid unsere Bedürfnisse verändert?“ – diese Frage stellt Kristiana Roth, Lehrende für Innovations- und Technologiemanagement ...

Abgesagt oder verschoben

WELS. Aufgrund der Covid-19-Maßnahmen muss die Stadt Wels eine Reihe von geplanten Kulturveranstaltungen verschieben beziehungsweise vorerst absagen.

Neues Buch rollt Lambacher Kraftwerks-Konflikt auf

LAMBACH/STADL-PAURA/WELS. Nach 25 Jahren hat ein Welser Paar den Konflikt um das Kraftwerk Lambach in einem Buch aufgearbeitet.

Stadtgalerie Wels halbiert sich vorerst

WELS. Da noch völlig unklar ist, wann ein regulärer Ausstellungsbetrieb wieder möglich sein wird, hat man sich im Medien Kultur Haus dazu entschlossen, den großen Saal vorerst einmal ...

Mehr Fragen als Antworten beim Welser Impfstart

WELS. In Aussendungen der Stadt wird die Impfstrategie des Bundes kritisiert. Noch dazu sind zu wenig Impfdosen vorhanden. Jetzt gibt es aber Medienberichte, dass Impfungen an Personen verabreicht wurden, ...

Offenes Rennen um das Amt des Bürgermeisters in Lambach

LAMBACH. Mit Spannung wird die Wahl des neuen Bürgermeisters durch den Gemeinderat am 28. Jänner erwartet. Das Rennen ist völlig offen und aufgrund der Mandatsverteilung im Gemeinderat besonders ...

True-Live: Thalheimer Unternehmen will das Netflix für Konzerte werden

THALHEIM. Ein Konzert besuchen ist derzeit nicht möglich. Zumindest physisch. Mit True-Live kann man sich das eine oder andere Schmankerl aber immerhin zu Hause auf den Bildschirm holen.