FH-Karrieremesse: Neuer Anmelderekord

Hits: 215
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 06.10.2019 08:11 Uhr

WELS. Wer seine Chance auf eine tolle Karriere erhöhen und mit namhaften Firmen in Kontakt treten will, dem sei die Fachhochschul-Karrieremesse am Standort empfohlen. Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt frei.

Mit knapp 100 Ausstellern vermeldet die FH-Karrieremesse Wels am Donnerstag, 10. Oktober, von 12 bis 17.30 Uhr einen Anmelderekord. Die namhaften Unternehmen haben für die 2.100 Welser FH-Studierenden Jobs, Praktika und Projekte in den Bereichen Technik, Wirtschaftsingenieurwesen und Life Sciences & Energie im Angebot. Für die Besucher werden Bewerbungsseminare, CV-Checks und Bewerbungsfotoshootings angeboten. Marion Friedl organisiert die Karrieremesse und kann wertvolle Tipps für die Besucher geben. „Am besten informiert man sich zuerst online genau über die Firmen, die in Frage kommen“, rät Friedl. „Dann heißt es einfach, einen professionellen Lebenslauf erstellen und das Gespräch am Messestand suchen.“ Informationen unter www.fh-ooe.at/karrieremesse-wels

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Toller Auftakt der Tea Time Talk Reihe

WELS. Die Tea Time Talk Reihe bei der Naturwissenschaft anschaulich besprochen wird, hatte im Welios als Premierengast den  Astronomen und Science Buster Florian Freistetter zu Gast.

Leopoldimarkt: Kunsthandwerk und regionale Schmankerl

MARCHTRENK. Es war viel los am Kirchenplatz. Beim Leopoldimarkt ging es nicht nur um Handwerk, sondern auch um Genuss.  

In eigener Akademie werden Kinder für Tischtennis begeistert

BACHMANNING. Die Gemeinde ist schon lange für ihre guten Tischtennisspieler bekannt. Offiziell aus der Taufe gehoben wurde nun sogar eine Kinder-Tischtennis-Akademie als Teilorganisation der Union. ...

Welser Stadtführer gewinnen

WELS. „Wös hat Charme und Potenzial“. Das sagt Sebastian Fasthuber, einer der es wissen muss, denn er hat Anfang des Jahres den ersten Welser Stadtführer vorgestellt.

Bezirkstag der Senioren

LAMBACH. Beim Bezirkstag des Seniorenbunds Wels-Land im Agrarbildungszentrum stand neben einem Tätigkeitsbericht auch die Neuwahl des Bezirksvorstands auf der Tagesordnung.

Technik und Kultur in der Werkhalle

WELS. Technik erleben und Kultur genießen kann man am Mittwoch, 13. November ab 19 Uhr in der Werkshalle der Firma Austria-Bio-Plastics. Auf Einladung von Hausherrin Renate Pyrker und der Karin Rahman ...

Trauer am Pater Johannes Kriech

KRENGLBACH/WELS. P. Johannes Kriech, Mariannhiller Missionar, ist am 11. November im 76. Lebensjahr in Wels verstorben.

Polizeiauto überschlug sich bei Unfall

MARCHTRENK. Auf dem Weg zu einem Einbruchalarm wurde Dienstagabend ein Streifenwagen in einen Verkehrsunfall verwickelt.