Kinderbetreuung in Buchkirchen wird an einem Standort vereint

Hits: 337
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 22.02.2020 09:21 Uhr

BUCHKIRCHEN. Der Beschluss über den Neu- und Zubau des Kindergartens und Hort war einstimmig. Es werden rund 2,4 Millionen Euro in das Projekt investiert.

VP-Bürgermeisterin Regina Rieder zeigt sich sehr zufrieden: „So können wir den Kindergarten und den Hort an einen Standort vereinen“. Bis es aber soweit ist, wird noch Zeit vergehen. Das Kostendämpfungsverfahren wird eingeleitet. Dann folgt das Bauverfahren. Spätestens im Frühjahr 2023 sollen die Kinder einziehen. „Vielleicht auch schon früher, wenn bei den Verfahren alles passt“, so hofft Rieder. Für die Bauphase werden Ausweichquartiere für die Betreuung genutzt. Durch dieses Projekt werden die derzeitigen Provisorien Krabbelgruppe und zweite Hortgruppe aufgelöst.

Das Konzept von Architektin Anne Mautner Markhof beinhaltet einen viergruppigen Kindergarten, zwei Krabbelgruppen sowie den zweigruppigen Schülerhort. Ein Übergang in das Schulgebäude der NMS ermöglicht ein wetterunabhängiges Transportieren des Mittagessens von der Schulküche in den Ausspeisungssaal des Gemeindekindergartens. Durch die Errichtung eines eigenen Speisesaals, können auch Halbtagskinder zukünftig das Mittagessen noch im Kindergarten und in der Krabbelgruppe einnehmen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Zeit zum Aufsortieren - gut Erhaltenes für die Menschen in Osteuropa

KRENGLBACH/WELS/WELS-LAND. Wer jetzt mehr Zeit zu Hause verbringt, hat vielleicht auch mehr Zeit zum Aufräumen und Aussortieren. Noch gut erhaltene Kleidung, Spielsachen und Haushaltsgegenstände ...

Thalheims Pfarrer lädt zur Andacht auf Youtube

THALHEIM. Am vierten Fastensonntag predigte Thalheims Pfarrer Pater Wolfgang erstmals online. Die Ausgangsbeschränkungen betreffen auch die Kirchen und damit trotzdem eine Verbundenheit bleibt, „haben ...

Heimbewohner können Videotelefonie nutzen

WELS. Da die städtischen Häuser der Seniorenbetreuung bis auf weiteres für Besucher geschlossen sind, hat man die Möglichkeit der virtuellen Kontaktaufnahme der Bewohner mit ihren ...

Austriaplastics produziert Corona-Schutzschilder und Bodenaufkleber

WELS. Seit 1952 stellt die Firma Austriaplastics GmbH Klarsichthüllen, Schilder, Ticket-Hüllen, Kofferanhänger und Ähnliches her. Derzeit rennen dem Welser Unternehmen aber Ärzte ...

Wohnung ausgebrannt

HOLZHAUSEN. Völlig ausgebrannt ist Mittwochnachmittag die Wohnung einer 50-jährigen Holzhausnerin. Ein technische Defekt ist nicht auszuschließen. 

Hippmanns fordern zum Tanz im Wohnzimmer auf

WELS/WELS-LAND. Langeweile zu Hause und Bewegungsmangel - die Tanzschule Hippmann schafft da Abhilfe. Sie leitet mit neuen Videos das Tanzen im Wohnzimmer an.

Neuer Obmann der Wassergenossenschaft

AICHKIRCHEN. Bei der Mitgliederversammlung der Wassergenossenschaft, die noch vor den Corona-Maßnahmen stattfand, wurde ein neuer Vorstand bestellt. Markus Binder wurde einstimmig zum neuen Obmann ...

Alltags-Check bei Basketballer Tilo Klette

THALHEIM. So wie ganz viele andere Familien, sitzt jetzt auch Basketballer Tilo Klette mit seiner Familie zu Hause. Allerdings natürlich nicht untätig, denn der Sport kommt bei den Klettes trotz ...