Nun beantragt auch Kremsmüller Industrieservice KG Sanierungsverfahren

Hits: 241
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 30.06.2020 11:04 Uhr

STEINHAUS. Es geht weiter mit Maßnahmen bei Kremsmüller. Für die Kremsmüller Industrieservice KG - Teilunternehmen ist ein Antrag auf Sanierungsverfahren am Landesgericht Wels eingebracht.

Schon am 15. Juni wurde für die Kremsmüller Industrieanlagenbau KG ein Sanierungsverfahren beantragt. Nicht betroffen davon sind weder die Kremsmüller Beteiligungs noch weitere Töchter der Gruppe.

Miteigentümer Gregor Kremsmüller und Firmenanwalt Dr. Günther Grassner erklären dazu unisono, dass dieser Schritt eine logische Konsequenz der Ereignisse der letzten Wochen sei. Die aktuell betroffene Kremsmüller Industrieservice KG habe die Funktion des „internen Personaldienstleisters“. Man könne dies durchaus als branchenübliche Konstellation bezeichnen, so Kremsmüller. Rund 95 Prozent der Mitarbeiter der Kremsmüller Industrieservice KG arbeiten direkt für die Kremsmüller Industrieanlagenbau KG und stellen damit auch die wesentlichste Gläubigergruppe dar. Betroffen sind rund 600 Mitarbeiter. Die Passiva betragen rund  13 Millionen Euro.

Personalmaßnahmen

„Es wird aber, bedingt durch die Schließung des Teilbereiches Prozesstechnik in der Kremsmüller Industrieanlagenbau KG und der coronabedingten aktuellen Minderauslastung zu Personalmaßnahmen kommen. Konkrete Zahlen können momentan dazu aber noch nicht genannt werden. Derzeit laufen Gespräche mit Kunden über bestehende Aufträge und Projekte auf Hochtouren, nicht zuletzt auch deswegen, um möglichst viele Mitarbeiter in anderen Bereichen einsetzen zu können“, heißt es seitens des Unternehmens.

Der Masseverwalter zeigt sich zuversichtlich. Eine überwiegende Mehrheit der Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter sagen dem Unternehmen ihre Solidarität und Unterstützung zu. Sie wollen den Sanierungsweg mitgehen. Erste Schritte bei der Sanierung stimmen optimistisch.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Hofübergabe bei Lions Marchtrenk/Welser-Heide

WELS/MARCHTRENK. Seine traditionelle Hofübergabe feierte der Lions Club Marchtrenk/Welser Heide dieses Jahr im Rahmen eines gemütlichen und exklusiven Clubabends im Welser Messerestaurant „Im ...

Margit Ziegelbäck ist neue Bezirksbäuerin

STEINHAUS/WELS-LAND. Als Nachfolgerin von Anita Straßmayr (Bad Wimsbach-Neydharting) ist die Steinhauserin Margit Ziegelbäck zur neuen Bezirksbäuerin gewählt worden.

Eine Bus-Chauffeurin die für die Kinder eine Vertrauensperson war

GUNSKIRCHEN/WELS. Vor 25 Jahren war eine Frau hinter dem Steuer eines Linienbusses eine Seltenheit. Regina Hüttmayr war die erste Frau in Wels die für ihre Firma sabtours Bus gefahren ist. Mehr ...

Agraria Wels auf 2022 verschoben

WELS. Die Messe Wels und der Club Landtechnik Austria haben beschlossen, die Agraria Wels von November 2020 auf 23. bis 26. November 2022 zu verschieben.

Goldhaubenfrauen unterstützen OÖ. Tafel

LAMBACH/WELS. Die Frauen der Goldhaubengruppe Lambach möchten die OÖ. Tafel tatkräftig unterstützen und selbst für bedürftige Menschen in der Welser Tafel kochen. Wegen der ...

Thalheim ist seit fünf Jahren Fairtrade-Gemeinde

THALHEIM. Am 25. September 2014 hat der Gemeinderat der Marktgemeinde Thalheim einstimmig eine Resolution verabschiedet, dass die engagierten Aktivitäten des weltweiten fairen Handels (Fairtrade) ...

„Unser Ziel ist es, auch persönliche Entwicklung zu ermöglichen“

MARCHTRENK. „Wir wollen mehr bieten als andere Vereine und durch die gute Ausbildung unserer Trainer hochqualitativen Wettkampfsport und Nachwuchsarbeit auf höchsten Niveau bieten“, sagt Christine ...

Coronakrise: Soldaten starten Assistenzeinsatz in Oberösterreich

OÖ. Mit Mittwoch, 8. Juli starten 25 Soldaten des Österreichischen Bundesheeres ihren Assistenzeinsatz in Oberösterreich. Bereits am Montag wurde das Bundesheer, aufgrund steigender Corona-Infektionszahlen ...