Rübig nimmt zwei „Riesen“ in Betrieb

Hits: 60
Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 14.08.2020 12:10 Uhr

WELS. Die Firma Rübig Anlagenbau nimmt die beiden größten Nitrieröfen seiner Firmengeschichte in Betrieb. Dabei handelt es sich um Micropuls® Everest Duo Plasma-Nitrieröfen, das technologische Flaggschiff des Unternehmens.

Die erste Anlage wurde bereits bei der Schwesterfirma Rübig Härtetechnik in Marchtrenk installiert. Eine der Kammern ist für Bauteile mit einer maximalen Länge von drei Metern ausgelegt. Die andere misst sogar eine Höhe von sechs Meter und weist damit die zweitgrößte nutzbare Höhe auf, die jemals bei Rübig konstruiert wurde. Die bisher größte Kammer misst 7,5 Meter. Besonders lange Bauteile wie Wellen, Spindeln oder Schnecken können nun bei Rübig Härtetechnik nitriert, nitrocarburiert und/oder oxidiert werden.

Erfolg für chinesische Tochter

Der zweite Auftrag wurde von einem chinesischen Kunden erteilt. Die Anlagenkammer misst eine nutzbare Höhe und einen nutzbaren Durchmesser von jeweils drei Meter. Dies wird der größte Durchmesser in einem je von Rübig gebauten Ofen sein.

Die Anlage selbst wird in Österreich hergestellt, der Auftrag ist für die junge Tochtergesellschaft RUBIG Industrial Furnaces Taicang, China, ein großer Erfolg. Neben ihrer Größe überzeugen die Öfen durch eine hervorragende Prozessführung und Umweltverträglichkeit.

Die Rübig Anlagentechnik ist führender internationaler Hersteller von Anlagen zur Plasmanitrierung und –beschichtung sowie Gasnitrierung. Mit mehr als 200 Kunden in über 40 Ländern ist die Division der Global Player der in Wels ansässigen Rübig Gruppe.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Krabbelstube: Fünfte Gruppe für Gunskirchen

GUNSKIRCHEN. In der Marktgemeinde ist seit einigen Jahren der Zuzug von jungen Familien ungebrochen. So ist auch eine Ausweitung der Kinderbetreuung notwendig. Mit der fünften Krabbelstubengruppe ...

Flyers Kader ist komplett

WELS. Es wartet ein echter Härtetest auf die Raiffeisen Flyers. In eigener Halle spielen die Superliga-Basketballer am Freitag, 18. September, um 19 Uhr gegen den deutschen Erstligisten MBC. ...

Freizeitanlage Wimpassing: Schranken für den Parkplatz

WELS. Die Kontrollen durch die Polizei und die Ordnungswache haben nichts gebracht. Am Parkplatz bei der Freizeitanlage Wimpassing trafen sich des nächtens immer wieder KFZ-Lenker aus Nah und Fern ...

Mobilitätwoche: Klimafreundlich unterwegs sein

WELS/THALHEIM. „Klima-freundliche Mobilität für Alle“ ist das Motto der Europäischen Mobilitätswoche von Mittwoch, 16. bis Dienstag, 22. September.

Wohnung brannte nach E-Scooter-Explosion völlig aus

WELS. Mehrere Anrufer meldeten am Mittwoch, 16. September 2020 um 21.15 Uhr einen Wohnungsbrand im vierten Obergeschoss eines Gebäudes in der Welser Innenstadt. Vor Eintreffen der Feuerwehr ...

QuickBon – Registrierkasse & Service

MARCHTRENK. Das Unternehmen AppRaum GmbH mit Sitz in Marchtrenk entwickelt das QuickBon Kassensystem. Neben der laufenden Weiterentwicklung der Software bietet das Unternehmen auch noch weitere Dienstleistungen ...

Die Mobilität der Zukunft beginnt an der Welser Fachhochschule

WELS. Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner gratuliert den FH-Studenten zur erfolgreichen Entwicklung eines ein Liegerades mit einem Wasserstoff-Brennstoffzellen-Antrieb. Der Prototyp ist für den ...

Das Herbst-Programm im Bildungshaus Schloss Puchberg

WELS. Ein Auszug aus dem Herbst-Programm im Bildungshaus Schloss Puchberg, Puchberg 1, puchberg@dioezese-linz.at, www.schlosspuchberg.at