Das Kraftwerk an der Geburtsstätte

Hits: 58
Die beiden Wels Strom Geschäftsführer Gruber und Pöttinger begrüßen Landeshauptmann Thomas Stelzer (Foto: Eww)
Die beiden Wels Strom Geschäftsführer Gruber und Pöttinger begrüßen Landeshauptmann Thomas Stelzer (Foto: Eww)
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 20.09.2021 10:15 Uhr

WELS/STEINHAUS. Der Probetrieb ist jetzt vorbei. Endlich konnte die Eröffnung offiziell und mit Publikum zelebriert werden.

Neben der Eröffnung gab es auch gleich einen Tag der offenen Tür und das gesamte Areal konnte besichtigt werden.

Das zukunftsweisende Wasserkraftwerk an der Traun wurde im Einklang mit der Natur und unter Verwendung modernster Technik innerhalb von nur 26 Monaten errichtet. Die Erzeugung von regionalem Ökostrom hat in Traunleiten eine 120-jährige Geschichte. „Wir stehen hier an der Wiege der eww Gruppe. Als unsere Geburtsstätte hat dieses Haus eine große Bedeutung“, unterstrich eww Vorstandssprecher Florian Niedersüss. Das größte Projekt in der Unternehmensgeschichte der eww Gruppe ist ein visionärer Meilenstein im österreichischen Kraftwerksbau. Durch die horizontale Lage der Turbinenachsen wurde es beinahe zur Gänze in den Boden gebaut und fügt sich unauffällig in das umgebende Natura 2000 Europaschutzgebiet ein. Die Bevölkerung profitiert von einem wertvollen Naherholungsgebiet.

Ebenfalls bei der Eröffnung mit dabei, VP- Landeshauptmann Thomas Stelzer: „Wir wollen ein Land sein, das sich noch mehr in Richtung erneuerbarer Energie entwickelt. Und die Basis, dass wir das in der Quantität, die wir in Oberösterreich brauchen, auch schaffen, ist die Wasserkraft.“

Kommentar verfassen



Autofahrer krachte gegen Obstbaum

PICHL BEI WELS. Ein Auto ist Sonntagnachmittag in Pichl bei Wels aus unbekannter Ursache gegen einen Obstbaum neben der Straße gekracht. Der Lenker wurde bei dem Unfall verletzt.

Das Welser Stadtderby wird zur Beute für die effiziente Hertha

WELS. In der Mauth matchten sich die Herren des WSC Hogo und des FC bei herrlichem Herbstwetter. Der FC ging als Außenseiter in die Partie. Er spielte mutig nach vorne, aber er scheiterte an der mangelnden ...

Kleine Explosion in einer Gartenhütte in Krenglbach sorgte kurzzeitig für Aufsehen

KRENGLBACH. Eine gemeldete Explosion eines Wohnhauses sorgte Freitagabend kurzzeitig für Aufregung in Krenglbach.

Leserbrief: „Hunde vor Senioren in Wels“

WELS. Der Obmann des Seniorenbundes Wels-Mitte, Georg Kransteiner, schreibt an die Tips Redaktion: „Obwohl ich kein Hundebesitzer bin, freue ich mich für die Welser Hunde,  dass Wels am Welttag des ...

Erfolg für Oliver Zinhobl bei „The Voice of Germany“

BACHMANNING/BERLIN. Großartiger Auftritt von Oliver Zinhobl. Der Metal- und Rock-Sänger kann sich über einen weiteren Erfolg bei der Show „The Voice of Germany“ freuen. Zwei Juroren haben sich im ...

Der verlogene Heurige und andere Kalamitäten

THALHEIM. Schauspieler Karl Marcovics und die OÖ Concertschrammeln treten am Mittwoch, 3. November, 19.30 Uhr mit „Der verlogene Heurige und andere Kalamitäten“ im Museum Angerlehner auf.

Eine Vision unserer Zukunft

WELS. Die Umwelt ist der Welser Künstlerin Karin Hannak ein ganz besonderes Anliegen. Immer wieder macht sie mit ihren Arbeiten und Aktionen auf die fortschreitende Umweltverschmutzung und -zerstörung ...

Erntedankfest im Agrarbildungszentrum

LAMBACH. Schüler und Lehrer des Agrarbildungszentrums (abz) feierten gemeinsam ein Erntedankfest.