Fachhochschul-Leistungsstipendium an Welserin vergeben

Hits: 114
Gertrude Paltinger, BSc Tips Redaktion Gertrude Paltinger, BSc, 24.01.2022 10:03 Uhr

WELS. Die Fachhochschule Oberösterreich, Campus Wels, hat in allen Studiengängen insgesamt rund 125.000 Euro an 150 Studierende als Stipendien vergeben.

Leistungsstipendien sind eine Anerkennung für hervorragende Studienleistungen, aber auch für den Einsatz für die Anliegen von Studierenden. Auch am FH OÖ Campus Wels wurden mehrere Studierende ausgezeichnet. Eine von ihnen ist die Welserin Stefanie Weber.

Die 22-Jährige studiert im fünften Semester Bio- und Umwelttechnik im Bachelor und zählt seit Studienbeginn zu den Jahrgangsbesten, was ihr ein Leistungsstipendium in der Höhe von 822 Euro eingebracht hat. In einem studentischen Projekt hat sie mit Studienkolleginnen im Labor die Funktionsweise spezieller Corona-Antigentests analysiert. Dieses Know-how hat ihr ihren Studentenjob in einem Biotechnologieunternehmen im Bereich Probenvorbereitung in der Nähe von Salzburg eingebracht.

„Ich freue mich, dass ich mit meinem studentischen Job auch an der Bekämpfung der Corona-Pandemie mitarbeiten kann. Nebenbei sammle ich so auch wertvolle Praxiserfahrung“, sagt Stefanie Weber. „Es freut mich sehr, dass sich so viele ausgezeichnete Studenten für ein Leistungsstipendium beworben haben. Das ist besonders in Krisenzeiten nicht selbstverständlich, in denen neben den Herausforderungen des Studiums der Kontakt und der Austausch mit Kommilitonen nur schwer möglich ist“, sagt Dekan Michael Rabl.

Kommentar verfassen



Schwerpunktkontrolle in Wels

WELS. Die Polizei hat in Wels am Freitag eine Schwerpunktkontrolle mit Fokus auf illegales Fahrzeugtuning durchgeführt.

Großes Leistungsspektrum beim Roten Kreuz

STEINERKIRCHEN. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Roten Kreuzes wurde der Ortsstellenausschuss neu gewählt. Ein großes Leistungsspektrum zeichnet die Ortsstelle aus.

Wimsbacher können mit Foto gewinnen

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING. Über die Gemeinde gibt es am 1. Juni eine Sonderreportage. Aktuelle Themen werden dabei behandelt. Aber auch die Tips-Leser können in der Ortsreportage vorkommen.

Großes Fassadenelement vor Lokal am Marktplatz in Lambach abgestürzt

LAMBACH. In Lambach ist in der Nacht auf Samstag ein großes Fassadenteil vor einem Lokal auf den Marktplatz gestürzt. Feuerwehr und Polizei standen daraufhin im Einsatz.

Neuer Fahrzeug für die FF Fischlham

FISCHLHAM. Die Florianifeier bot den passenden Rahmen um ein neues Mannschaftstransportfahrzeug in Betrieb zu nehmen. Gleich im Anschluss wurde die Jahresvollversammlung abgehalten.

Osthilfe Eberstalzell verschickte schon 30 Tonnen Hilfsgüter

EBERSTALZELL. „Da müss ma was machen“, war man sich kurz nach Ausbruch des Krieges in der Ukrai­ne einig. Was folgte war eine richtige Hilfswelle.

Das KulturCafe Pichl feiert 25. Geburtstag

PICHL. Das KulturCafe Pichl bietet anlässlich des Festes zum 25. Geburtstag, am Samstag, 21. Mai, 19.30 Uhr in der Mittelschule Pichl zweierlei musikalischen Genuss an.

„Meet&Bike“: Quartett statt Trio

WELS. Diese Entwicklung ist erfreulich. Das „Meet&Bike“ Projekt des Wallergymnasiums hat mit der Volksschule 4 Pernau einen weiteren Partner gefunden. Damit sind vier Bildungseinrichtungen mit ...