Doris Panagl folgt auf Egbert Holz: Schlüsselübergabe im Einkaufszentrum

Hits: 315
Gerald Nowak Tips Redaktion Gerald Nowak, 28.01.2022 12:00 Uhr

WELS. Der Name max.center ist untrennbar mit Egbert Holz verbunden. Schon bei der Planung war er mit dabei. Nun geht Holz in den Ruhestand. Seine Nachfolgerin muss nur das Büro wechseln. Denn Doris Panagl ist seit vielen Jahren für das Marketing verantwortlich.

Holz war immer einer, der über den Tellerrand des eigenen Centers hinausblickte. So ist auch das max.center bei vielen Aktionen des WelsMarketings mit dabei, so zum Beispiel als großer Sponsor für den Eisachter mitten am Welser Stadtplatz. Mit viel Umsicht und Empathie leitete er nicht nur das max.center in Wels, sondern seit einigen Jahren auch das Mariandl in Krems. Mit Ende Februar geht der Manager in den wohlverdienten Ruhestand.  

Doris Panagl wird die neue Center-Leiterin. Die studierte Betriebswirtin begann ihre Laufbahn in der Maximarkt-Zentrale als Assistentin der Geschäftsführung und führte dann die Abteilung Werbung und Kommunikation. Nach einer Baby-Karenz wechselte sie 2005 in das max.center Wels. Als Teil des Marketing-Teams begleitete sie den Standort von Beginn an und kennt ihn von der Pike auf. Seit 2010 leitet Panagl das Center-Marketing und trägt maßgeblich zur erfolgreichen Entwicklung bei.

Kommentar verfassen



Haager Lies Radweg - in sechs Gemeinden wurde gefeiert und gesportelt

NEUKIRCHEN/AICHKIRCHEN/BACHMANNING/WEIBERN/GASPOLTSHOFEN/HAAG. Die sechs Haager-Lies-Gemeinden feierten gemeinsam das vollendete Projekt „Geh und Radweg Haager Lies“ mit einem Familien-Radwandertag. ...

Tutti Frutti - Party für Erwachsene

WELS. Nach drei Jahren Pause gibt es endlich wieder eine Ü30-Party in den Minoriten. Das Team von Dachgeflüster, Schickeria und Wildwechsel freut sich, am Freitag, 3. Juni, 20 Uhr unter dem Motto „Tutti ...

Verzicht kann einem auch viel geben

WELS. Einen erfolgreichen Abend kann das Medien Kultur Haus für den Auftakt des Jahresprojekts „Weniger ist mehr“ verbuchen.

„Blues, Soul und Songs for the Heart“ für die Ukraine

WELS. Vier heimische Bands stellen ihr musikalisches Können am Donnerstag, 26. Mai, 18 Uhr im Schlachthof in den Dienst von „Support Ukraine Now Upper Austria“.

HAK1 nahm an Holocaust-Gedenkmarsch in Polen teil

WELS/AUSCHWITZ. Neun Schüler der HAK1 nahmen in Polen am „March of the Living“ von Auschwitz nach Birkenau teil.

Blasmusik-Jugend des Bezirkes konzertiert gemeinsam im Orchester

GUNSKIRCHEN/WELS-LAND. Das neu gegründete Bezirksjugendorchester unter der Leitung des Steinerkirchners Andreas Ziegelbäck konzertiert am Mittwoch, 25. Mai zum ersten Mal.

Schulprojekt Tansania in der Stadlinger Mittelschule

STADL-PAURA. Mit dem ostafrikanischen Land Tansania haben sich die Schüler der zweiten Klassen der Mittelschule im Religionsunterricht beschäftigt.

Schwerpunktkontrolle in Wels

WELS. Die Polizei hat in Wels am Freitag eine Schwerpunktkontrolle mit Fokus auf illegales Fahrzeugtuning durchgeführt.