Donnerstag 29. Februar 2024
KW 09


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

KRENGLBACH. Seit Jahren widmet sich die Gemeinde mit unterschiedlichen Projekten dem Thema Natur- und Klimaschutz in allen Facetten. In der Kategorie „Kommunale Vorreiter“ gewann Krenglbach den Erdreich-Bodenschutzpreis des Klimaschutzministeriums.

BM Leonore Gewessler, Bürgermeister Manfred Zeismann, Norbert Rainer (Klimabündnis und leidenschaftlucher Krenglbacher) und ein Vertretet r vom Städtebund. (Foto: BMK/ Perwein)
BM Leonore Gewessler, Bürgermeister Manfred Zeismann, Norbert Rainer (Klimabündnis und leidenschaftlucher Krenglbacher) und ein Vertretet r vom Städtebund. (Foto: BMK/ Perwein)

„Neben unseren Projekten wie der Bodenlehrpfad „Bodenroas“ oder dem Schotterrasen-Parkplatz beim Feuerwehrhaus war vor allem der heuer umgesetzte Stopp von Neuwidmungsverfahren für die Jury ausschlaggebend.“ freut sich Michael Pötzlberger Vorstand und Umweltausschussobmann über die Auszeichnung im Ministerium in Wien. „Krenglbach kann die Herausforderungen des Bodenfraßes natürlich nicht alleine bewältigen, aber wir sind gewillt uns als Teil der Lösung zu verstehen und an Verbesserungen mitzuwirken.“ hofft SP-Bürgermeister Manfred Zeismann auf weitere Nachahmer in anderen Gemeinden. Es hat auch bereits erste Anfragen zum Thema Widmungsstopp und den damit verbundenen Auflagen für Neubauprojekt gegeben.

. Als besonderes „Zuckerl“ gab es diesmal zur Auszeichnung noch ein österreichweites Klimaticket, das gleich darauf beim Krenglbacher Weihnachtsmarkt verlost wurde.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden


Klavierkonzert mit Aris Alexander Blettenberg

Klavierkonzert mit Aris Alexander Blettenberg

WELS. Als begeisterte Fans und Ausübende klassischer Musik organisieren die beiden Kirchdorfer Kurt Heim und Barbara Popp heuer erstmals vier ...

Tips - total regional Mag. Ingrid Oberndorfer
Mittelschule Steinerkirchen für Wasser-Award nominiert photo_library

Mittelschule Steinerkirchen für Wasser-Award nominiert

STEINERKIRCHEN. Die vielen - auch in der Freizeit - investierten Stunden haben sich ausgezahlt: Die 3b der Mittelschule Steinerkirchen wurde ...

Tips - total regional Mag. Ingrid Oberndorfer
Lambachs Bauern sind kritisch und doch optimistisch photo_library

Lambachs Bauern sind kritisch und doch optimistisch

LAMBACH. Mehr Anerkennung für ihre Arbeit, weniger Bürokratie und Steuerentlastungen. Die Gründe, warum Bauern in den vergangenen Wochen in ...

Tips - total regional Mag. Ingrid Oberndorfer
Polizei verstärkt Streifen in Thalheim: Unbekannter soll Kinder angesprochen haben

Polizei verstärkt Streifen in Thalheim: Unbekannter soll Kinder angesprochen haben

THALHEIM. „Es hat Anzeigen gegeben und wir nehmen die Angelegenheit sehr ernst“, heißt es seitens des Bezirkspolizeikommandos. In den vergangenen ...

Tips - total regional Gerald Nowak
Die Binder-im-Holz- Eisstockmeisterschaften sind geschlagen photo_library

Die Binder-im-Holz- Eisstockmeisterschaften sind geschlagen

SCHLEISSHEIM. Zum ersten Mal fanden heuer die Binder-im-Holz-Eisstockmeisterschaften auf den Kunsteisbahnen in Schleißheim statt. Wenige Tage ...

Tips - total regional Mag. Ingrid Oberndorfer
Gunskirchner Senioren besuchten das Zahnmuseum photo_library

Gunskirchner Senioren besuchten das Zahnmuseum

GUNSKIRCHEN/LINZ. In die Landeshauptstadt zog es die Mitglieder des Seniorenbundes Gunskirchen. Bei ihrem Ausflug besuchten sie das Zahnmuseum ...

Tips - total regional Mag. Ingrid Oberndorfer
Erfolgreiches Sozialengagement der HAK Wels

Erfolgreiches Sozialengagement der HAK Wels

WELS. Spenden in der Höhe von 2. 200 Euro und 111 Typisierungen für die Aktion „Geben für Leben“ sind das Ergebnis eines neuerlichen erfolgreichen ...

Tips - total regional Mag. Ingrid Oberndorfer
Aus Stoßstange befreite Katze ist jetzt abgängig photo_library

Aus Stoßstange befreite Katze ist jetzt abgängig

THALHEIM/WELS. Eine abenteuerliche Reise hat Katze Shanti hinter sich. Die acht Monate alte Katze von Familie Radler aus der Aichbergstraße ...

Tips - total regional Mag. Ingrid Oberndorfer