„City Nature Challenge“ – Artenvielfalt Waidhofens dokumentieren

Hits: 135
WVP-Bürgermeister Werner Krammer, WVP-Umweltstadtrat Fritz Hintsteiner, Organisatorin Tanja Lumetsberger und Agnes Mildner-Zeidlhofer mit ihren Töchtern (v. l.)Foto: Stadt Waidhofen
Karin Novak Karin Novak, Tips Redaktion, 25.04.2021 08:22 Uhr

WAIDHOFEN/YBBS. Von 30. April bis 3. Mai 2021 nimmt Waidhofen an der City Nature Challenge teil und alle Bürger Waidhofens sowie Besucher sind aufgerufen mitzumachen, um die Vielfalt an Tieren, Pflanzen und Pilzen zu dokumentieren.

Der urbane Lebensraum ist voller wilder Tiere und Pflanzen. Die jährlich im Frühjahr stattfindende City Nature Challenge (CNC) widmet sich diesem Lebensraum und untersucht unter Mitwirkung der lokalen Bevölkerung die Artenvielfalt in den Städten weltweit. So auch in Waidhofen. Alle können mitmachen!

Waidhofen erstmals dabei

Von 30. April bis 3. Mai 2021 findet die City Nature Challenge auch in Waidhofen statt – zum ersten Mal. In diesem Zeitraum kann die Bevölkerung die wilde Natur innerhalb der Stadt Waidhofen mit Fotos dokumentieren und ihre Beobachtungen online auf der Naturbeobachtungsplattform „iNaturalist“ teilen. Einfach auf der Plattform kostenlos anmelden und die Fotos von Tieren und Pflanzen hochladen. Von Interesse sind alle wilden Tiere, Pflanzen und Pilze. Zusammen mit Freiwilligen auf der ganzen Welt werden die Beobachtungen dann von 4. bis 9. Mai bestimmt. Die Ergebnisse des Wettbewerbs werden am 10. Mai verkündet.

Erste internationale Challenge 2016

Die City Nature Challenge gibt es seit 2016 und wird auf internationaler Ebene von dem Natural History Museum of Los Angeles County und der California Academy of Sciences organisiert. Österreich nimmt an diesem Event seit 2020 teil. Dieses Jahr nehmen bereits zehn Regionen aus Österreich an diesem internationalen Wettbewerb teil, vier davon aus Niederösterreich. Neben der Bundeshauptstadt Wien und den Landeshauptstädten Graz, Klagenfurt, Linz und St. Pölten sind auch zwei Nationalparks (Nationalpark Thayatal, Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel) sowie die Region Mondsee-Irrsee, die Stadt Krems zusammen mit der Wachau und Waidhofen an der Ybbs vertreten.

815.000 Beobachtungen im Vorjahr

Trotz der weltweiten COVID-19 Pandemie nahmen 2020 weltweit 244 Städte/Regionen an der City Nature Challenge teil. 815.000 Beobachtungen von 32.000 verschiedene Arten wurden von 41.000 Teilnehmern gemeldet. Ein wichtiges Ziel der City Nature Challenge ist, die Bevölkerung wieder für die Natur in ihrer Umgebung zu begeistern. Darüber hinaus wird das Wissen über die Artenvielfalt in der Region gestärkt. Organisiert wird die City Nature Challenge für Waidhofen von Tanja Lumetsberger von der Donau-Universität Krems in Kooperation mit der Stadt Waidhofen an der Ybbs. Weitere Infos finden sich auf www.biodiversityaustria.at/service/cnc2021/.

Freitag, 30. April bis Montag, 3. Mai 2021

Naturbeobachtungsplattform „iNaturalist“: https://www.inaturalist.org/

Kommentar verfassen



Der ländliche Raum als Korallenriff: Zukunftsforscher sieht Eisenstraße auf einem guten Weg

EISENSTRASSE. Wie man den ländlichen Raum zum „Zukunftslabor“ entwickelt, diese Frage stand im Mittelpunkt des „Wege ins Morgen“-Themenworkshops der Eisenstraße Niederösterreich ...

Blumenschätze im Ybbstal: Geführte Wanderungen zu Narzissen und Orchideen

YBBSTAL. Sie heißen Stern-Narzisse, Manns-Knabenkraut oder Sumpf-Stendelwurz: Im Oberen Ybbstal finden teils hochbedrohte Pflanzen in naturschutzfachlich hochwertigen Wiesen und Weiden noch ...

Abendmeeting 21. Mai 2021: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

WAIDHOFEN/YBBS. Nach den erfolgreichen Meetings im Alpenstadion Waidhofen/Ybbs im Sommer 2020 veranstaltet die Sportunion auch 2021 wieder Abendmeetings. Damit will man allen Läufern die Möglichkeit ...

Rainer Küchl und das Waidhofner Kammerorchester

WAIDHOFEN/YBBS. Wenn das Live-Kulturgeschehen in Waidhofen langsam, aber vorsichtig wieder starten darf, wird mit einer musikalischen Feierstunde, die eigentlich für Sonntag, 8. November 2020, ...

Verlegung der Teststraße ins Museum

WAIDHOFEN/YBBS. Die derzeit im Kristallsaal des Schlosses Rothschild stationierte Teststraße für die Covid-Antigen-Tests wird ab Montag, 17. Mai 2021, ins 5-Elemente-Museum verlegt.

Mit „Emil“ mehr Mobilität im ländlichen Raum

WAIDHOFEN/YBBS. Die Vorbereitungen für das Projekt Dorfbus Windhag laufen bereits seit geraumer Zeit, nun wurde der E-Bus, ein Mercedes e-Vito, offiziell an den Verein „Emil Windhag“ ...

Relaunch der NÖ Card und Comeback des Ausflugstourismus

NÖ. Österreichs beliebteste Ausflugskarte feiert ihren 15. Geburtstag. Zum Jahrestag gibt es bei der Niederösterreich-Card viele Neuigkeiten und große Zuversicht für die ...

Ladestation für E-Bikes im Schlosspark

WAIDHOFEN/YBBS. Längere Outdoor-Touren mit dem E-Bike liegen voll im Trend, machen Spaß und schonen die Umwelt. Natürlich steigt mit zunehmender Beliebtheit auch der Bedarf an Lademöglichkeiten. ...