Mountainbike-Orienteering: Weltcup in den Startlöchern

Hits: 1083
Katharina Vogl Katharina Vogl, Tips Redaktion, 31.05.2017 11:00 Uhr

GRAFENSCHLAG. 111 Starter aus 18 Nationen werden zu Pfingsten auf dem Rad das Gelände des Waldviertels erobern, wenn dort von 3. bis 5. Juni der World Cup im Mountainbike-Orienteering (MTBO) ausgetragen wird.

Knapp ein Jahrzehnt gibt es nun das Orientierungslaufzentrum UNION Waldviertel in Grafenschlag, damit einher gingen auch große regionale Veranstaltungen, regionale Cupläufe, 12-Stunden Mountainbike-Orienteering Rennen und Staatsmeisterschaften. Doch was nun folgt, stellt alles andere in den Schatten: Österreich, konkret das Waldviertel, bekam (neben Frankreich) den Zuschlag zur Ausrichtung einer MTBO Weltcupveranstaltung zu Pfingsten 2017 sowie der MTBO Weltmeisterschaft im August 2018. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, rund 50 Helfer rund um das Orientierungslaufzentrum werden bei der kommenden Großveranstaltung für einen reibungslosen Ablauf sorgen. Beim Grafenschläger und erfahrenen MTBO-Pionier Paul Grün, laufen alle Fäden zusammen. Das Eventcenter befindet sich in der Landwirtschaftlichen Fachschule Edelhof in Zwettl.

Drei Bewerbe

Nach einer Trainingsmöglichkeit am Freitag, 2. Juni, fällt der Startschuss am Samstag, dem 3. Juni mit dem Mitteldistanzbewerb in Dietmanns (Gemeinde Bad Traunstein) um 10 Uhr. Tags darauf, am Sonntag, 4. Juni, folgt ab 10 Uhr der Sprintbewerb in Zwettl mit dem Ziel bei der Tierzuchthalle. Den krönenden Abschluss bildet am Pfingstmontag, 5. Juni, die Langdistanz (Fahrzeit rund zwei Stunden) in den Wäldern rund um Grafenschlag, mit Zielankunft am Hauptplatz (etwa 11 Uhr).

Die Wettkämpfe erfordern neben guter körperlicher Kondition, ein hohes Maß an Konzentration sowie Orientierungsvermögen. Dabei ist das Orientieren vom Rad aus eine relativ junge Sportart, die erst mit der Entwicklung geländegängiger, leichter Mountainbikes einen Aufschwung erfuhr. Mit Hilfe einer Karte versucht der Teilnehmer, auf holprigen Wegen, die entsprechend eingetragenen Kontrollposten so schnell wie möglich anzufahren.

Für Spannung ist gesorgt, drei Frauen und 68 Männer aus 18 Ländern werden beim Weltcup im Juni nun an den Start gehen, zusätzlich erwartet man rund 150 Biker, die beim Rahmenbewerb, dem nationalen Cup, teilnehmen. Unter den Weltcup-Teilnehmern befinden sich Größen die Weltrang-Führenden Emily Benham (Großbritannien) und Anton Foliforov (Russland).

Sondermarke erschienen

Aus Anlass des dritten MTBO-Weltcups in Österreich ist eine Sonderbriefmarke mit einem Frankaturwert von 80 Cent (für die Eurozone I) gestaltet worden. Erster Ausgabetag ist der 2. Juni 2017. Käuflich erwerben kann man die Sonderbriefmarke um 3,50 Euro bei Abholung beim Weltcup in Zwettl (Edelhof) am 2. Juni 2017 von 10 bis 21 Uhr.

Alle weiteren Infos: www.wmtboc2018.at/mtbowc2017

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Adventkalender-Idee für soziale Kontakte

OTTENSCHLAG. Geschäftsführerin Doris Maurer vom Waldviertler Kernland hat sich einen Adventkalender der besonderen Art gebastelt. Sie hat die Namen von 24 Personen, die sie mag und mit denen ...

Vitamin C-Bombe „Hetscherl“

WALDVIERTEL. An Wegrändern, in Parks und Gärten tragen die Rosen jetzt ihren von rot bis orange leuchtenden Fruchtschmuck zur Schau. Die Hagebutten, im Volksmund auch liebevoll Hetscherl genannt, ...

Tips als Fundbüro - eine Passgeschichte

ZWETTL. Wenn samstags Abend um 20 Uhr nach Redaktionsschluss das Tips-Handy läutet, dann klingeln auch gleichzeitig die Alarmglocken. Was passt nicht, was hat sich verschoben und muss neu gestaltet ...

Nationalrat Lukas Brandweiner lud die Waldviertler VP-Bürgermeister zum Online-Dämmerschoppen ein

WALDVIERTEL. Der Waldviertler VP-Nationalrat Lukas Brandweiner hat sich etwas Besonders einfallen lassen. Aufgrund der aktuellen Gesundheitskrise und der damit verbundenen Maßnahme die physischen ...

Erster Online-Mobilitätsabend im Waldviertel

ZWETTL. Zum jährlichen Mobilitätsabend trafen sich rund 70 Mobilitätsbeauftragte der 87 Mobilitätsgemeinden im Waldviertel zum ersten Mal digital. Zweck dieser Veranstaltung war es, ...

Nordmänner nach COVID-19 wieder fit

ARBESBACH. Gesund, fit und voll motiviert sind die Spieler der Union Raiffeisen Waldviertel Volleyball samt Trainer diese Woche in die Stadthalle Zwettl wieder zum Training angerückt. Nach über ...

Bezirksobmann Reinhard Poppinger gratuliert der neu gewählten Landesobfrau Christiane Teschl-Hofmeister

NÖ/SCHWARZENAU. Der NÖAAB-Landestag (Niederösterreichischen Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund) und die Wahl des neuen Landesvorstandes wurden als Online-Event abgehandelt – die ...

Freude schenken und regional unterstützen

SCHWEIGGERS. 2020 werden die Weihnachtszeit und die sonst damit verbundenen Firmen- und Familienfeiern ganz anders sein als sonst. Um regional zu unterstützen, hat die Impuls.Gemeinschaft.Schweiggers ...