Kein gesetzliches Rücktrittsrecht auf Messen und Märkten

AK-Konsumentenberater Österreich AK-Konsumentenberater Österreich, Tips Redaktion, 07.11.2018 08:12 Uhr

Für auf Messen und Märkten abgeschlossene Verträge gibt es grundsätzlich kein gesetzliches Rücktrittsrecht, obwohl die Gefahr der Überrumpelung nicht gering ist. Abhilfe bei voreiligen, unliebsamen Vertragsabschlüssen ist nur in wenigen Fällen möglich.

Beispielsweise dann, wenn aufgrund der konkreten Messeausrichtung nicht mit einem andersartigen Anbieter gerechnet werden muss. Hier besteht ausnahmsweise auch bei Vertragsabschlüssen auf Messen und Märkten ein gesetzliches Rücktrittsrecht von 14 Tagen. Bei fehlender oder nicht erfolgter Rücktrittsbelehrung verlängert sich die Rücktrittsfrist auf ein weiteres Jahr. Werden zum Beispiel auf einer Automesse Wasseraufbereitungsanlagen verkauft, so besteht ein gesetzliches Rücktrittsrecht. Wird jedoch bei der gleichen Messe ein Auto - Felgensatz gekauft, so besteht kein Rücktrittsrecht.

Kann anhand der Umstände ein normal informierter, verständiger Konsument damit rechnen, dass auf dieser Messe mit Tätigkeiten des jeweiligen Anbieters zu rechnen ist, so besteht, wie bei sonstigen Vertragsabschlüssen in Geschäftsräumen des Unternehmens, kein gesetzliches Rücktrittsrecht. „Hausmessen“ finden meist ohnehin in den Geschäftsräumen statt.

Im Einzelfall kann die Abgrenzung, ob nun ein Rücktrittsrecht besteht, schwierig sein. Jedenfalls anzuraten ist, den Vertragsrücktritt per Einschreiben (mit Rückschein) zu erklären.

Weitere Infos und Musterformulare finden Sie unter ooe.konsumentenschutz.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen

Daunen-Gütesiegel: Winterjacke ohne Tierquälerei?

Beim so genannten Lebendrupf werden Gänsen bei lebendigem Leib die Federn brutal herausgerissen. Zertifizierungen und Standards versprechen Tierleid auszuschließen. Aber halten sie ihr Versprechen? ...

Kündigungsrecht des Wohnungsmieters bei befristeten Mietverträgen

Mietverträge können unbefristet oder befristet (z.B. für drei Jahre) abgeschlossen werden. Bei befristeten Verträgen ist man grundsätzlich für die Dauer der Befristung an ...

Drittfinanzierter Kaufvertrag – Rücktritt des Verbrauchers

„Ich habe am Freitag letzter Woche unüberlegt einen Kaufvertrag für ein Auto unterschrieben. Die Finanzierung des Fahrzeuges war durch einen Kredit geplant. Ich habe über Vermittlung des ...

Vorsicht beim Smartphone-Kauf im Ausland

Online-Shops locken mit Billigprodukten aus dem EU-Ausland. Aber Achtung: Immer häufiger melden Konsumenten/-innen Probleme damit. Angebote zu überdurchschnittliche niedrigen Preisen sind oft ...

Was ist ein Mietanbot?

Ein Mietvertrag entsteht durch eine Einigung zwischen Vermieter und Mieter über eine bestimmte Mietwohnung zu einem vereinbarten Mietzins. Dies geschieht in den meisten Fällen durch Unterzeichnen ...

Tipps für die Autoreparatur

Wenn Ihr Fahrzeug einen Defekt hat, warten Sie nicht. Es könnte die Verkehrssicherheit beeinträchtigen oder zu „teureren Schäden“ am Auto führen. Beachten Sie folgende Tipps bei ...

Studentenkonten: Kontoführung kostenlos, aber Überziehung teuer!

Für viele junge Menschen beginnt im Herbst ein neuer Lebensabschnitt: das Studium. Die Arbeiterkammer Oberösterreich hat für alle Studenten und Studentinnen die Girokonto-Konditionen verglichen ...

Die richtige Schuljause – ein Garant für einen erfolgreichen Schultag!

Die Wahl der richtigen Schuljause stellt für viele Eltern eine Herausforderung dar. Den Spagat zwischen einer ernährungsphysiologisch wertvollen Jause und den kindlichen Geschmacksansprüchen ...