Mit Photovoltaik Strom aus der Sonne ins Haus holen

Laura Voggeneder Laura Voggeneder, Tips Redaktion, 29.02.2020 10:00 Uhr

OÖ. Eine Photovoltaikanlage (PV-Anlage) wird immer mehr zum Standardelement neuer Häuser. Wer einige Tipps beachtet, holt das Optimum aus der Anlage heraus.

„Wichtig ist, dass die PV-Anlage den Strombedürfnissen der Gebäudebewohner angepasst wird“, sagt Vera Immitzer, Geschäftsführerin des Bundesverbands Photovoltaic Austria. So ist beispielsweise die Abstimmung von Wärmepumpe und PV-Anlage wichtig, damit möglichst viel Strom für den Betrieb der Wärmepumpe vom eigenem Dach kommt. Hier muss bei der Planung der PV-Anlage zusätzlich zum Strombedarf der Haushaltsgeräte auch der Strombedarf der Wärmepumpe beachtet werden.

Auf die Größe kommt es an

Je nachdem, wie viel Strom im Gebäude genutzt wird, ob etwa eine elektrische Warmwasserbereitung oder Klimaanlage vorhanden ist oder angedacht wird oder die Umstellung auf Elektromobilität bevorsteht, kann die Anlagengröße sehr stark variieren - zwischen vier und zehn Kilowattpeak. „Auf unserer Webseite gibt es den Sonnenklar-Rechner www.pvaustria.at/sonnenklar_rechner, der bei der ersten Konzeption der PV-Anlage unterstützt. Hier sieht man sehr gut, welche PV-Anlagengröße für den angestrebten Verbrauch am optimalsten ist“, erklärt Immitzer.

„Durch die Ausrichtung der Anlage kann beeinflusst werden, wann Sonnenstrom erzeugt werden soll“, erklärt Immitzer. Wer seine PV-Anlage etwa nach Süden ausrichtet, produziert eigenen Strom in den Mittagsstunden. „Das Optimum kann aus der PV-Anlage geholt werden, indem möglichst zu den Zeiten, an denen Sonnenstrom produziert wird, die Haushaltsgeräte laufen, Heizung sowie Kühlung oder Warmwasserproduktion startet oder das Elektroauto geladen wird. Hier helfen Smart-Home-Systeme, die Stromverteilung und Nutzung im Gebäude zu optimieren“, ergänzt Immitzer.

Eigenen Strom speichern

Einen Stromspeicher für die PV-Anlage zu installieren ist zwar kostenintensiv, lohne sich aber insofern, als dass dadurch der produzierte PV-Strom noch besser genutzt werden kann. Strom steht dann, wenn die Sonne nicht scheint, zur Verfügung und man bleibt so auch von steigenden Strompreisen unabhängig. „Dazu steht dieses Jahr wieder eine bundesweite Investitionsförderung für Stromspeicher zur Verfügung – mit verdoppeltem Budget des Vorjahres. Diese startet am 11. März“, sagt Immitzer.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen

Der neue Immobilien-Ratgeber ist online

OÖ. Kaufen oder mieten, Haus oder Wohnung: Rund ums Thema Immobilien dreht sich eine Unzahl von Fragen, die der soeben als e-Book erschienene oö. Immobilienratgeber beantwortet.

Pick-up an Lehrlingsexpertin für Bau übergeben

STEYREGG. Am 27. Febraur erfolgte in der BauAkademie OÖ in Lachstatt in Steyregg die Übergabe des neuen „Lehrlings-Pickup“ an Gabriela Madlmair. Sie ist seit Jahresbeginn als Vollzeit-Lehrlingsexpertin ...

Frisches Fördergeld für Photovoltaik-Anlagen und Stromspeicher

OÖ. Am 11. März startet die OeMAG-Investitionsförderung für Photovoltaikanlagen und Stromspeicher. Der Bund investiert dafür 2020, 2021 und 2022 jeweils 36 Millionen Euro. Ein ...

Abgelaufenes Patent bei Schließsystemen ist Einladung für Einbrecher

OÖ. Nicht nur Eigenheime, sondern auch kritische Infrastruktur wie Gemeinden oder Feuerwehrhäuser sollten Schließsysteme mit abgelaufenem Patent auswechseln, um im Fall von Einbrüchen ...

Den Ofen mit Alexa bedienen

OÖ. Mit Alexa lassen sich mittels Sprache bereits viele Geräte steuern – jetzt auch bequem, jederzeit und von überall der Ofen in den eigenen vier Wänden.

Wohnbauförderung OÖ: Günstige Fixzins-Variante gestartet

OÖ. Mit der Wohnbauförderung mit einem fixen Zinssatz von nur 0,75 Prozent bietet das Land OÖ Häuslbauern eine extrem günstige Finanzierung für das Eigenheim an.

Bungalow: Das Wohnglück ganz ohne Stufen

OÖ. Das Wohnen auf einer Ebene wird immer beliebter und damit auch die Hausform des Bungalows. Barrierefreiheit ohne Stolperfallen macht auch das Leben in späteren Jahren wesentlich angenehmer. ...

Das richtige Beschattungssystem für jeden Raum

OÖ. Beschattung, Hitze- oder Sichtschutz: Bevor man sich für Rollläden, Jalousie oder Raffstore entscheidet, sollte man sich bei jedem Fenster die Frage stellen, welchen Zweck der Sonnenschutz ...