Welpen- und Junghundetipp von Lisa Stolzlechner #1

Laura Voggeneder Tips Redaktion Online Redaktion 03.10.2019 16:59 Uhr

Hunde lernen immer, aber: Es gibt bestimmte Zeitfenster, in denen besonders gut gelernt wird. Zum Beispiel in den ersten zwölf bis 14 Lebenswochen. In dieser Zeit wird das Gehirn aufgebaut und auf das zukünftige Leben vorbereitet.

Hundehalter sollen diese Phase unbedingt dazu nützen, dem Welpen die richtigen Dinge beizubringen – das braucht ein Welpe, um sich im oft stressigen Gesellschaftsleben wohlzufühlen.

Angehende Hundehalter sollten visualisieren, bevor ein Welpe oder Junghund einzieht, wie sie sich das Zusammenleben mit dem Hund in Zukunft genau vorstellen und was der Hund in bestimmten Situationen tun soll. Im nächsten Schritt sollte man planen, wie man ihm diese Dinge vermitteln kann.

Situationen schon als Welpe üben

Wenn man seinen Hund etwa ins Büro oder Restaurant mitnehmen möchte, dann hat es Sinn, diese Situationen schon als Welpe zu üben und dem Hund beizubringen, ruhig und entspannt unter dem Tisch zu liegen. Denn ein Hund wird sonst immer das tun, was sich für ihn in den jeweiligen Situationen lohnt und das kann sein: bellen, knurren, beißen, an der Leine zerren, hochspringen und vieles mehr.

Man sollte sich bei Einzug des Welpen also nicht zuerst mit Kommandos wie ´“Sitz“ und „Platz“ beschäftigen, sondern sich mehr darauf konzentrieren, dem Hund eine gute Beißhemmung beizubringen und ihn mit vielen verschiedenen Reizen konfrontieren (dabei sollte der Hund aber unbedingt entspannt sein).

Der größte Fehler mit einem Welpen ist ein mangelnder Plan darüber, wie man die erste Zeit idealerweise gestaltet.

Lisa Stolzlechner

Junghunde- und Welpentrainerin aus St. Marien

Podcast „Optimal ins Leben! Junghunde und Welpen“ unter

www.lisastolzlechner.com



Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen

Auction, gute Sache

Kunst zur Versteigerung eines Guten Zweckes

Die Volkshochschule Vöcklabruck und Lenzing ist mit Daniela Averdunk bei Tanz und Fitness immer on Top

Die bestens ausgebildete Tanzpädagogin Daniela Averdunk bringt mit Tanz und Fitness in allen Altersstufen Schwung in die Volkshochschule.

Hrinkow Advarics Cycleang bei der Kroatien Rundfahrt!

Kracher Rundfahrt zum Saisonabschluss von Hrinkow Advarics Cycleang. Packendes Finale der ersten Etappe, Live auf Eurosport. Hofer in der Spitzengruppe.

Am 16. Oktober ist Welternährungstag! - Kompetent informiert mit den Angeboten der VHS

Als Beitrag zum Welternährungstag veranstaltet die Volkshochschule Schwanenstadt am 16. Oktober 2019 einen Vortrag über vegane Ernährung. Die aus Print- und TV-Medien bekannte Ernährungswissenschaftlerin ...

Monatscup Finale im Golfclub Pfarrkirchen

Samstag, den 29.9. fand im Golfclub Pfarrkirchen das Monatscup Finale statt.

Sporternährung - von A wie Ausdauer bis Z wie Zucker!

Die aus Print- und TV-Medien äußerst bekannte diplomierte Ernährungswissenschaftlerin Mag. Katharina Bruner bietet am 10. Oktober für die VHS Schwanenstadt einen Workshop an, der die ...

Musikmittelschule Saxen beim Perger Sparkassen Halbmarathon

Die Laufgruppe der Musikmittelschule Saxen erzielte auch heuer wieder tolle Erfolge .

Fünf Ls, um im Alter fit zu bleiben: Laufen, Lieben, Lachen, Lernen und Leben

OÖ. Nicht nur körperliche Fitness ist wichtig, um ein langes, erfülltes Leben zu führen. Die sogenannten fünf Ls beschreiben exemplarisch Faktoren, um geistig fit alt zu werden. ...