Bei den Berufserlebnistagen mit Vollgas in die Lehre starten

Carina Kerbl, BSc MSSc, Leserartikel, 04.11.2018 12:35 Uhr

BEZIRK KIRCHDORF. Zum sechsten Mal finden am Freitag, 9., und Samstag, 10. November, in der Kirchdorfer Stadthalle die Berufserlebnistage statt.

Für das Thema Lehre werden von Seiten der Unternehmen in der Region viele Initiativen gesetzt. Die Schulen werden als wesentliche Partner gesehen. Die Berufserlebnistage im November bilden immer das jeweilige „Highlight“ zum Thema Lehre.

Bewusstsein für Lehre

„Mit diesem beliebten und bekannten Event schaffen wir noch mehr Bewusstsein der Menschen für die Lehre. Das Interesse von Jugendlichen, deren Eltern, Großeltern und Geschwistern ist sehr groß an den Berufserlebnistagen“, erklärt der Obmann der Wirtschaftskammer (WKO) Klaus Aitzetmüller. Darüber hinaus wird der beliebte Event auch schon von Menschen, die nicht dieser Zielgruppe angehören, gerne besucht. In den vergangenen Jahren haben sich diese zu einem Highlight im Bezirk mit rund 2.000 Besuchern entwickelt. „Die Besucherzahl ist jährlich gestiegen. Es freut uns, dass die Familien diesen Informations-Event zahlreich nutzen“, so Aitzetmüller erfreut.

Weitere Betriebe nehmen daran teil

Auch das Teilnahmeinteresse der Ausbildungsbetriebe nimmt zu. Heuer sind es weitere drei Unternehmen, die ihre Ausbildungsmöglichkeiten präsentieren. Vor allem die Aktivitäten und das Ausprobieren einfacher Tätigkeiten fasziniert die Jugendlichen immer wieder aufs Neue. Ein neun­köpfiges Team kümmert sich um die Weiterentwicklung dieser Aktivitäten.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen

Die Lehrlingsausbildung als Zukunftsweg noch stärker positionieren

BEZIRK KIRCHDORF. Der Wirtschaftsstandort „Bezirk Kirchdorf“ zählt zu den Top-Regionen was die Wirtschaft betrifft. Über 70 Prozent aller Arbeitsplätze werden von Unternehmen der ...

Grenzgänger zwischen Deutschland und Österreich - Was muss bei der Versicherung beachtet werden?

Bei Leuten, die an der deutsch-österreichischen Grenze leben, kommt es öfter vor, dass sie in einem Land arbeiten, aber in dem anderen Land leben. Diese sogenannten Grenzgänger sind keine ...

157 offene Lehrstellen im Bezirk Kirchdorf

BEZIRK KIRCHDORF. Laut den Zahlen des Arbeitsmarktservice (AMS) suchen im Bezirk derzeit 88 Personen eine Lehrstelle. Doch es gäbe nach derzeitigem Stand 157 Lehrstellen, die noch besetzt werden ...

Die Lehre ist eine gute Basisausbildung

BEZIRK. „Immer mehr sind von der Lehre als Basisausbildung überzeugt“, freut sich Klaus Aitzetmüller, Obmann der Wirtschaftskammer. Der Grund dafür liegt auch auf der Hand. Sind damit ...

Alles was ein Lehrling wissen muss: Vom Lehrvertrag bis hin zur Probezeit

BEZIRK KIRCHDORF. Viele Lehrlinge fragen sich, vor allem zu Beginn eines Lehrverhältnisses, was es alles zu bedenken gibt. Tips hat bei der Arbeiterkammer Kirchdorf nachgefragt.

Tipps für Ferialjobs

OÖ. Viele Schüler nutzen die Ferien als Gelegenheit, um sich mithilfe eines Jobs etwas dazuzuverdienen. Damit dabei auch alles mit rechten Dingen zugeht, sollten ein paar Punkte beachtet werden. ...

Hohe Qualität beim Werkzeugbau

BEZIRK KIRCHDORF. Egal ob Kunststoff oder Metall – die Unternehmen des Bezirkes im Bereich des Werkzeugbaus sind „Qualitätsunternehmen“.

Mehr Qualität durch Schließungen

OÖ. Drei oberösterreichische Berufsschulen werden geschlossen, zwei zusammengelegt. Landesrätin Christine Haberlander will dadurch eine bessere Qualität der Lehre in den Berufsschulen ...