Volvo: Das Modelljahr 2020

Motor | fahrfreude.cc Motor | fahrfreude.cc, Tips Redaktion, 16.03.2020 08:20 Uhr

Volvo hat nach Saalfelden zu Plug-in Testfahrten geladen. Und den Anlass gleich genutzt, um kurz in die Vergangenheit und lange in die Zukunft zu blicken.

Beim Blick zurück wurde einem Schwarz vor Augen. Volvo schrieb 2019 am österreichischen Markt durch die Bank schwarze Zahlen. Egal ob beim Marktanteil, den Zulassungen oder dem Zubehörhandel. Ein Plus wohin das Auge reicht, am Ende brachte das vergangene Jahr überhaupt die höchsten Verkaufszahlen seit 1980. Dabei waren die beiden Top-Seller wenig überraschend der XC40 und der XC60.

Die Beiden werden auch eine tragende Rolle in der näheren und weiteren Zukunft von Volvo spielen. Es gilt die Marke in gezielten und großen Schritten Richtung Klimaneutralität zu führen. Im Idealfall wird man die schwedische Marke nicht nur als Vorreiter im Bereich Sicherheit empfinden, sondern auch in Sachen Umwelt und ökologisch nachhaltigem Wirtschaften. Konkret in Zahlen: 50% vollelektrische Fahrzeuge und CO²-neutrale Werke bis 2025, klimaneutral als Ganzes bis 2040. 

Vom aktuellen Stand der Dinge konnten wir uns ein recht umfangreiches Bild machen. Die volle Breitseite Plug-in stand zu Testfahrten bereit, vom nagelneuen XC40 bis hin zum, man mag fast sagen Klassiker, XC90. Einzelne High-Lights herauszupicken ist, so leid uns das tut, kaum machbar. Denn natürlich beeindruckt das lautlose Gleiten im dicken XC90, genau so wie der kräftige Antritt im XC60 oder auch im XC40 begeistert. Volvo konnte schon immer Plug-in, fand schon immer den richtigen Mittelweg zwischen rein elektrischer Reichweite und ordentlichem Dampf aus zwei Herzen.

Oder auch aus einem Herzen, wie der XC60 Polestar Engineered eindrucksvoll unter Beweis stellte. POLESTAR an sich ist den Meisten schon ein Begriff, man darf sich darunter High-End Elektromobilität für Menschen mit Stil vorstellen. Wir sagen nur „Domstrebe“, „21-Zöller“ oder „Zweie schwarze Endrohre in Trapezform“. In Sachen Leistung erfolgt eine Optimierung auf höchst bekömmliche 318 PS, dann wird das ganze auch eine runde und vor allem hinreißend schöne Sache. So wie aktuell alle Modelle aus dem Hause Volvo. 

Kommentar verfassen

Skoda Superb Combi: Wahrheit oder Pflicht

Der Skoda Superb Combi Sportline TSI erfüllt die Pflicht des riesigen und eleganten Kombis locker. In Wahrheit kann er aber ein ganz schlimmer Finger sein. Kündigt sich ein Skoda im Fuhrpark ...

Skoda Kodiaq - den haben wir kommen sehen

Es war nur eine Frage der Zeit bis Skoda ein kleines SUV mit den Buchstaben K und Q im Namen auf den Markt bringt. Und hier ist er, der Skoda Kamiq. Bei manchen Tests ist die Spannung welches Auto ...

Golf VII: Mit Vollgas auf der Zielgeraden

Es gibt so einige Gründe warum sich der Griff zum auslaufenden VW Golf VII lohnt. Einer davon lautet TGI und ist die Erdgasvariante. Die achte Auflage des Golf ist bereits allgegenwärtig. ...

Subaru Forester goes to Stegersbach

Subaru startet mit einer neuen Motorengeneration in das Jahr 2020, wir haben uns erste Eindrücke bei Testfahrten mit dem Forester e-Boxer geholt. Unser 380 km entferntes Reiseziel war das Thermenhotel ...

CUPRA: Drifts makes you Smile

Die noch sehr junge Marke CUPRA hat einen tollen Start hingelegt. Da feiert man sich nur allzu gerne selbst, mit einer Limited Edition und einem genialen Event.

Mercedes-Benz CLA: Objektiv schön

Der neue Mercedes CLA ist weder günstig noch praktisch. Das wäre bei dem Aussehen aber auch zu viel des Guten. Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, wenn dann noch Markenliebe- ...

Das BMW M8 Coupé Competition

Zukunft ist Vergangenheit: Das BMW M8 Coupé Competition ist eine seinesgleichen suchende Kombination aus genialem Supersportwagen und edlem Luxusliner.Seine einzige Schwäche ist die Zeit, in ...

Sicher in den Skiurlaub: gratis Urlaubs-Check bei Arbö

OÖ. Die eigenen vier Räder sind bei den Österreichern das mit Abstand beliebteste Reisemittel in den Ski-Urlaub. Damit bei der An- und Abreise alles glattläuft, bietet ARBÖ einen ...