September-Highlights: A-Capella-Gesang, Markttag und Haydn-Oper auf der Burgruine Aggstein

Sophie Müller, Leserartikel, 13.08.2019 17:18 Uhr

Mit dem bunten Farbenspiel des Herbstes entfaltet sich auch mystische Atmosphäre in der malerischen Wachau. Die Burgruine Aggstein nutzt diese besondere Stimmung und lädt an drei Wochenenden im September zu buntem Markttreiben, Opernklängen und Renaissance-Gesang.

Aggstein/Wachau. Nach den Sommermonaten beginnt nun die stimmungsvollste Zeit im Jahr für die Burgruine Aggstein. Gemeinsam mit der herbstlichen Farbpracht und den kühleren Temperaturen kommt eine bunte Palette an Veranstaltungen auf Österreichs berühmteste Burgruine: Ob zeitlose A-Capella-Gesänge, Markttag mit regionalen Köstlichkeiten oder komische Oper von Joseph Haydn – an drei Wochenenden im September verwandelt sich die Burgruine Aggstein zum Konzertsaal, Shopping-Treff und Opernhaus.

A-Capella-Gesänge mit „voces ad vesperum“

Den Auftakt machen am 6. September die Abendsänger „voces ad vesperum“: Unter der Leitung von Hugo Seilern versetzen zwölf Musiker den Rittersaal der Burgruine Aggstein mit Werken von William Byrd, Thomas Tallis und Giovanni Pierluigi da Palestrina in die Zeit der Renaissance. Der Besuch der Burgruine ist im Ticketpreis inkludiert – die ideale Einstimmung in die geistlichen A-Capella-Gesänge von „voces ad vesperum“.

Regionale Spezialitäten beim Markttag

Am darauffolgenden Wochenende steht mit dem Markttag am 15. September ein beliebter Fixpunkt am Kalender der Burgruine Aggstein. Regionale Schmankerl, frisches Obst und Gemüse, Saucen und Chutneys sowie Kunsthandwerk und Schmuck laden zum Bummeln und Gustieren ein. Für die kleinen Besucher bringt das Abenteuerspiel „Die Legenden von Aggstein“ unterhaltsamen Rätselspaß. Der Eintritt zum Markt ist frei, mit dem Shuttlebus gelangen die Besucher um 2 Euro mühelos vom Parkplatz zur Burg und wieder retour.

„Der Apotheker“: Oper von Joseph Haydn

Der krönende Abschluss der September-Events folgt schließlich am 20. und 21. September: Die Burgruine Aggstein wird zur einzigartigen Kulisse für die turbulent-komische Handlung sowie die bezaubernden Klänge der Opera buffa „Der Apotheker“ von Joseph Haydn. Unter der musikalischen Leitung der Pianistin Nana Masutani erzählt ein junges Ensemble die Geschichte nach Goldoni rund um die schöne Grilletta. Zur idealen Einstimmung in dieses besondere Opern-Erlebnis, können die Besucher zuvor die Burg besichtigen. Der Eintritt ist im Ticketpreis bereits inkludiert.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen

Golf in Florida: Urlaub wie zu Hause

LINZ/FLORIDA. Es ist der Traum vieler Österreicher, mit der Familie in einem Haus im Süden Urlaub zu verbringen oder auf einem der weltweit schönsten Golfplätze abzuschlagen.

Urlaub in Bad Gastein

Bad Gastein ist ein legendärer Weltkurort und eine beliebte Wintersportdestination im österreichischen Bezirk St. Johann im Pongau. Als eine der zum Nationalpark Hohe Tauern gehörenden Gemeinden ...

Großglockner-Ultrartrail

110 km und 6.500 Höhenmetr - der härteste Traillaufbewerb in Österreich

Legerer Luxus im Hotel Pierer

Wo soll ich eigentlich anfangen… viele Fotos vom Almwellness Hotel Pierer haben wir ja schon mit euch auf Instagram geteilt. Wir hatten das Glück zu den Ersten zu gehören, die eine der ...

Schwarze Trüffel - Verführung für jeden Genießer

AUPS. Dezember. Es regnete dieses Jahr viel in der Provence und den anliegenden Regionen. So viel, dass die Winzer an der Rhône schon von einem der schlechtesten Jahrgänge – zumindest ...

Mit dem Auto in den Urlaub

OÖ. Sommerzeit ist Reisezeit. Für den wohlverdienten Urlaub nehmen viele gerne mehrere Stunden im Auto in Kauf. Der ARBÖ verrät, worauf Urlauber achten sollten und wie sie sich vor ...

Die Zukunft von Gestern. Tesla trifft auf die Fattoria La Vialla.

Mit einem Tesla Model S100 in die Toskana zu reisen wäre bis vor ein paar Jahren pure Science-Fiction gewesen. Anno 2019 ist es unser Reiseszenario.   GEWINNSPIEL: Roadtrip mit dem Tesla Model ...

Abaco – das perfekte Hideaway in den Bahamas

Die Inselgruppe Abaco besteht aus den beiden Hauptinseln Great Abaco und Little Abaco sowie vielen weiteren vorgelagerten kleinen Inseln, die Cays genannt werden. Ihre malerischen Buchten, weißen ...