Mit Tips auf die Dümlerhütte

Claudia Schallauer wird die Wander-Gruppe auf die Dümlerhütte führen. (Foto: Schallauer)
Michael Klaffenböck Michael Klaffenböck, Tips Redaktion, 15.06.2021 18:00 Uhr

OÖ. Am Montag, 19. Juli, haben Tips-Leser die Möglichkeit, bei einer geführten Wanderung vom Gleinkersee auf die Dümlerhütte mit dabei zu sein und den ersten Tips-Wandertag mitzuerleben.

Claudia Schallauer, bekannt als Autorin der „Wandertipps“ und staatlich geprüfte Wanderführerin, wird 18 Tips-Leser vom Gleinkersee aus hinauf zur Dümlerhütte führen. Oben erwartet die Wandergemeinschaft unter anderem ein saftiger Kaiserschmarrn auf der Panoramaterrasse.

Das Wander-Menü

Vom Gleinkersee aus geht‘s um 9 Uhr (Eigenanreise) zuerst etwas knackig durch den Wald, bevor nach zwei bis zweieinhalb Stunden die idyllisch gelegene Dümlerhütte, die einen wunderschönen Ausblick auf das Tote Gebirge bietet, erreicht wird. Alle Ambitionierten können in einer weiteren Stunde die Rote Wand besteigen, dazu ist Energie für weitere 400 Höhenmeter und zwei Kilometer Wegstrecke zum Gipfelkreuz nötig. Der gemeinsame Abstieg ist für 14.30 Uhr auf einem Rundweg zum Gleinkersee, wo der späte Nachmittag individuell ausklingt, geplant.

Anmeldung per E-Mail

Da wir leider nicht alle Leser mitnehmen können, wird um Anmeldung gebeten, 18 Leser werden dann ausgewählt und können beim ersten Tips-Wandertag (unter Einhaltung der geltenden Corona-Regelungen) mitgehen. Zur Anmeldung einfach bis 5. Juli ein E-Mail an wandertag@tips.at schicken mit Namen, Telefonnummer und der Antwort auf die Frage, warum man gerne dabei sein möchte.

Voraussetzungen

Feste Wander- oder Bergschuhe; 2–3 Touren mit 500 Höhenmetern sollten heuer schon gegangen worden sein; Freude am Gehen in der Gruppe und am geselligen Beisammensein.

Zweite Chance

Da wir leider nur eine begrenzte Anzahl an Wanderern mitnehmen können, wird am Montag, 13. September, die gleiche Tour noch einmal angeboten.

Kommentar verfassen

Beim Klettersteigen gehts gut gesichert in ungeahnte Höhen

TRATTENBACH. Seit 2015 bietet die Beisteinmauer mit ihrem sehr variantenreich gestalteten Klettersteig-Felsen ein tolles Übungsterrain für (mutige) Anfänger bis hin zu Fortgeschrittenen. ...

4-Jahreszeiten-Wanderung mit Muttertagskonzert

VORDERSTODER: Wir starten am Wasser, die Sonne blinzelt uns verführerisch ins Gesicht. Die Wege führen gesäumt von blumigen Frühlingsboten bergan, unsere Schritten durch das herbstlich-raschelnde ...

Wandern auf den Spuren der gemeinsamen Geschichte

Auf über 215 Kilometer markierten Pfaden lädt der Burgen- und Schlösserweg ein, die einstigen Zentren der adeligen Kultur des Mühlviertels und Südböhmens grenzüberschreitend zu erkunden. Die Fußreise ...

Aufstieg und Fall der „Friedburg“ - Die bewegte Geschichte der Fryburg

Der Schlossberg in Friedburg 2005 Im Frühjahr dieses Jahres wurde durch den Verein DOSTE, Arbeitskreis Friedburg, mit den Vorarbeiten zum Projekt „Revitalisierung des Schlossberges in Friedburg“ ...

Kraft tanken im mystischen Mühlviertel

Das Mühlviertel steht wie keine andere Region für Mystik und Märchen. Moosbedeckte  Waldböden, sagenhafte Blocksteine, die an Fabelwesen erinnern und ein sanftes Auf und Ab bieten ...

Wandern für die Seele: Sonne tanken am großen Landsberg

Im letzten Jahr hat Bewegung in der Natur einen neuen Stellenwert bekommen und bietet den optimalen Ausgleich für Home-Office und Online-Meetings. Das Echte, Einfache und Pure ist es, was uns Kraft ...

Losenstein: Bergerlebnis Schieferstein

Am rechten Ennsufer, zwischen Reichraming und Losenstein, dominiert das eigenartige Fels-horn aus Schiefergestein, dessen Besteigung sich großer Beliebtheit erfreut, und das nicht nur der prächtigen ...

Ibmer Moor - Wanderung in einem der artenreichsten Moore Europas

EGGELSBERG. Der größte zusammenhängende Moorkomplex Österreichs liegt an der oberösterreichisch-salzburgischen Grenze. Mit einem Alter von rund 12.000 Jahren und einer Ausdehnung ...