BioRegion Mühlviertel eröffnet Bio-Laden auf der Landesgartenschau

Sevim Demir Sevim Demir, Tips Redaktion, 24.05.2019 13:02 Uhr

AIGEN-SCHLÄGL. Die OÖ Landesgartenschau Bio.Garten.Eden öffnete vergangenen Freitag ihre Pforten für die Besucher. Und mit ihr: Der Bio-Laden der BioRegion Mühlviertel in der Bio-Schule Schlägl.

Von Tees und Gewürzen über Salamis, Käse und Brot bis hin zu ganz besonderen Geschenkideen lässt das Sortiment des neuen Bio-Laden innerhalb der Bio-Schule Schlägl keine Wünsche offen. Anlässlich der OÖ Landesgartenschau Bio.Garten.Eden wurde das Konzept des Bio-Laden neu überarbeitet und überzeugt jetzt mit einem abwechslungsreichen Sortiment, welches ausschließlich biologisch und regional ist. Der Verein BioRegion Mühlviertel hat das Konzept des Bio-Laden gemeinsam mit Rudolf Schneider (Spezerei Haslach) neu aufgerollt und bietet fast ausschließlich Ware von Mitgliedsbetrieben des Vereins, sowie Produkte, die direkt von den Schülern der Bio-Schule hergestellt werden, an. „Unsere Region bietet so vielfältige Produkte, die mit viel Leidenschaft von unseren Mitgliedern hergestellt werden. Diese an einem Ort zu vereinen ist eine großartige Sache – nicht nur für Landesgartenschau-Besucher.“ freut sich Eva Eder, Obmann-Stellvertreterin des Vereins BioRegion Mühlviertel.

Besonders ist auch, dass die Produzenten der Produkte regelmäßig vor Ort sind, Verkostungen anbieten und mehr über die Produktion erzählen. Da der Bio-Laden außerhalb des Landesgartenschau-Gelände liegt, können Kunden auch ohne Eintritt für die Landesgartenschau jederzeit einkaufen.

Bio-Produkte auch am Landesgartenschau-Gelände erhältlich

Die Produkte der Mitgliedsbetriebe des Verein BioRegion Mühlviertel sind nicht nur im Bio-Laden auf der Landesgartenschau erhältlich, sondern auch beim „Bio.Wirt“ – dem Caterer der Landesgartenschau. Das Bio-Catering Unternehmen Chef Partie legt großen Wert auf Regionalität und hat bei der Produktauswahl versucht viele regionale Bio-Produkte zu verwenden.

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag von 9 bis 17 Uhr

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



St. Martiner empfingen ihre jungen Feuerwehr-Vizeweltmeister

ST. MARTIN. Mit einer Spitzenleistung konnte die Jugendgruppe aus St. Martin den Vize-Weltmeistertitel aus dem Jahr 2017 in der Schweiz erfolgreich verteidigen. Am Sonntag Abend wurde die Erfolgstruppe ...

Eine Hommage an Udo Jürgens: Wiener Sänger mit Mühlviertler Wurzeln gibt Konzert bei Landesgartenschau

AIGEN-SCHLÄGL. Zurück zu den Wurzeln seiner musikalischen Karriere kehrt der Wiener Sänger und Moderator Christian Müller: Bei der Landesgartenschau wird er am 2. August eine Hommage ...

Judoka Richard Pröll fliegt sorgenfrei zu den Jugendspielen

HELFENBERG/NIEDERWALDKIRCHEN. Nachdem er die U18-EM wegen schulischer Baustellen sausen lassen musste, kann der Helfenberger Judoka Richard Pröll jetzt sorgenfrei bei den Europäischen Olympischen ...

Junge Wirtschaft lädt zum Heat-up-Talk mit 2:tages:bart

ROHRBACH-BERG. Warm-up war gestern: Im Vorfeld des Stadtclubbings am 10. August organisiert die Junge Wirtschaft einen Heat-up-Talk mit den beiden Vollblut-Unternehmern und Entertainern Carlos und Pascal ...

Union Altenfelden feierte 60er mit Super-Cup

ALTENFELDEN. Das 60-jährige Jubiläum feierte die Turn- und Sportunion Altenfelden mit dem Super-Cup, bei dem die verschiedenen Zweigvereine der Union um den Titel kämpften.

Zukunft wird mehr Diversität in die Unternehmen bringen

HASLACH. Unternehmerinnen und Frauen mit Fluchterfahrung trafen sich zu einem Netzwerk-Frühstück, um sich über die Vielfalt in der Belegschaft von Unternehmen auszutauschen.

Mann bei Forstarbeiten verletzt

NEUSTIFT. Bei Forstarbeiten wurde ein 57-jähriger Mann von einem Ast getroffen und verletzt.

Ausstellung „Tres“ ergänzt das Helfenberger Sommertheater

HELFENBERG. Im Rahmen des Sommertheaters „Manche mögen“s verschleiert„ ist in der Kulturfabrik wie gewohnt auch eine Ausstellung zu sehen. Helfenbergs Bürgermeister Sepp Hintenberger ...