Girls Day bei Rabmer: Vorurteile abbauen

Girls Day bei Rabmer: Vorurteile abbauen

Michaela Maurer Online Redaktion, 27.04.2018 13:27 Uhr

ALTENBERG. Der Girls Day ist  schon Fixpunkt bei der Altenberger Bau- und Umwelttechnikfirma Rabmer. Auch heuer verbrachten wieder vier Mädchen den Tag im Unternehmen und schnupperten Technikluft. 

Das Rabmer Team erstellte ein umfangreiches Programm für die Mädchen, dies reichte vom Baggerfahren über das Zeichnen von Bauplänen am Computer bis hin zum Arbeiten auf der Baustelle.

„Wir unterstützen den Girls“ Day schon seit vielen Jahren, weil auch ich als Unternehmerin in einem technischen Bereich bin und den Mädchen zeigen will, welch vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten es in technischen Berufen gibt und welche Chancen sich hier bieten. Hauptziel ist dabei Vorurteile gegenüber technischen Berufen abzubauen und die Mädchen für die Bautechnik zu begeistern. Der Baubereich bedeutet nicht mehr nur körperliche Anstrengung, sondern es stehen Geschicklichkeit, Kreativität und Teamarbeit im Vordergrund„, sagt Firmenchefin Ulrike Rabmer-Koller.

Rollenklischees abbauen

“Wenn es gelingt, dass mehr Mädchen in der Berufswahl Rollenklischees überwinden und sich auch für andere Berufsfelder interessieren, dann profitieren davon alle Beteiligten - sowohl die Mädchen selbst als auch wir Unternehmen. Wir freuen uns, dass die teilnehmenden Mädchen jedes Jahr begeistert nach Hause gehen und hoffen natürlich, dass sich viele von ihnen für einen bautechnischen Beruf entscheiden„, sagt Rabmer-Koller.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Süße Herzen backen

Süße Herzen backen

OBERNEUKIRCHEN. Die Senioren des Tageszentrums backten gemeinsam mit einigen Pfarrhelferinnen Lebkuchenherzen.   weiterlesen »

Kinderritterspiele in Waxenberg

Kinderritterspiele in Waxenberg

WAXENBERG. Auch heuer lud der Verein Waxenberg Aktiv unter Obmann Michael Pilz zu den Ritterspielen für Kinder. weiterlesen »

Internationale Musiktage bieten ab 21. Juli hochkarätiges Programm

Internationale Musiktage bieten ab 21. Juli hochkarätiges Programm

BAD LEONFELDEN. Mit einem hochkarätigen Programm mit insgesamt zwölf Konzerten und einer neuen Leitung warten heuer die ab 21. Juli stattfindenden Internationalen Musiktage in Bad Leonfelden ... weiterlesen »

Unbelehrbarer Autofahrer -  Lenker wurde zwei Mal ohne Führerschein erwischt

Unbelehrbarer Autofahrer - Lenker wurde zwei Mal ohne Führerschein erwischt

OTTENSHEIM. Polizisten aus Ottensheim erwischten Fahrzeuglenker binnen weniger Stunden wegen verschiedener Vergehen.  weiterlesen »

Ehrenamt - für das Land unbezahlbar

Ehrenamt - für das Land unbezahlbar

LINZ/OBERNEUKIRCHEN. Bei einer Leistungsschau präsentierten die zahlreichen Freiwilligen-Organisationen und -Vereine rund um das Landhaus in Linz ihre Angebote. weiterlesen »

Fritz Durstberger: „Die letzten Stunden fuhr ich wie in Trance“

Fritz Durstberger: „Die letzten Stunden fuhr ich wie in Trance“

HERZOGSDORF. Der einstige Partylöwe und Nachtclubkönig Fritz Durstberger bewältigte 600 Kilometer und 14.000 Höhenmeter in einer rekordverdächtigen Zeit. Und das alles für ... weiterlesen »

Don Camillo und Peppone

Don Camillo und Peppone

WALDING. Wer stellt die Bestzeit auf und radelt den PKWs im Ortsgebiet davon?  weiterlesen »

Vizebürgermeister setzt auf Verantwortung für Umwelt

Vizebürgermeister setzt auf Verantwortung für Umwelt

FELDKIRCHEN. Keiner will ihn, aber jeder produziert ihn. Die Rede ist von Müll, der einmal auf der Welt auch entsprechend entsorgt werden muss. Feldkirchens Vizebürgermeister, David Allerstorfer, ... weiterlesen »


Wir trauern