Hits: 359
Reinhard Leeb Reinhard Leeb, Tips Redaktion, 11.02.2019 18:19 Uhr

AMSTETTEN. Die Diskussion um die Parkplatzproblematik rund um den Bahnhof Amstetten hat die ÖVP Amstetten dazu veranlasst, unter den Pendlern eine umfangreiche Umfrage zu starten.

Für Gemeinderat Markus Brandstätter (ÖVP) liegt es auch nahe, das Zeitfenster zu nutzen, das durch temporäre Parkflächen in Bahnhofsumgebung entstanden ist. Die Politik solle jetzt Angebote liefern. Auch dazu sollte die Befragung dienen. Rund 308 Teilnehmer haben nun an der Umfrage teilgenommen, die vom 7. bis 30. November 2018 stattgefunden hat. „308 Teilnehmer an der Umfrage zeigen, wie sehr das Problem am Verkehrsknotenpunkt Amstetten brennt. Es kann nur rund um den Bahnhof Amstetten funktionieren, wenn die Stadtgemeinde mit Land, ÖBB, Anrainern und Pendlern an Lösungen arbeitet“, betont Stadtrat Andreas Gruber (ÖVP). Ein Ziel der Politiker ist es, bei der ÖBB für ein elektronisches Einfahrtsystem zumindest eine Testphase zu erreichen. 48 Prozent der Befragten nutzen der Umfrage zufolge das Park & Ride-System täglich, 18,5 Prozent zumindest wöchentlich. Mit den Ergebnissen der Umfrage will man nun in den nächsten Verkehrsausschuss der Stadt gehen und mit den anderen politischen Fraktionen über Lösungen diskutieren.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kinderhilfelauf Amstetten brachte über 20.000 Euro

AMSTETTEN. Einmal im Jahr ist Amstetten für das Hilde-Umdasch-Haus auf den Beinen. So auch heuer wieder bei der bereits dritten Auflage des Kinderhilfelaufes zugunsten der Malteser Kinderhilfe und ...

Amstetten ist „Natur im Garten“-Gemeinde

AMSTETTEN. Amstetten ist eine „Natur im Garten“-Gemeinde. Per Gemeinderatsbeschluss bestätigte die Stadtgemeinde Amstetten, dass die öffentlichen Grünräume zukünftig entsprechend ...

30 Jahre Kinderechte gefeiert

ULMERFELD.Im Schloss Ulmerfeld wurde 30 Jahre Kinderrechte gefeiert. Die Kinderfreunde NÖ organisierten eine Kinderrechteparty mit Spielen, Musik und einer Geburtstagstorte.

Wirtschaftskammer Niederösterreich ehrte Lehrlinge

BEZIRK. 48 Kandidaten haben bei den Bundes- und Landeslehrlingswettbewerben der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) Top-Platzierungen errungen. Sie wurden im WIFI in St. Pölten von ...

Destillerie Farthofer erhielt Nachhaltigkeitspreis

ÖHLING. Unternehmer, die mit ihren Ideen nachhaltige Wege gehen, wurden vom Magazin „Business Art“ mit dem Preis der „Nachhaltigen Gestalter“ ausgezeichnet. Die Destillerie Farthofer ist der ...

Treffen des palliativen Bezirksarbeitskreises

AMSTETTEN. Im Landesklinikum Amstetten fand der jährliche palliative Bezirksarbeitskreis statt. 

Hilfsprojekt: Haager sammeln Kinderschuhe für Osteuropa

HAAG. Zum dritten Mal beteiligt sich die Liste „Für Haag“ am Hilfsprojekt „Kinderschuhe für Osteuropa“ und sammelt dafür auch heuer wieder in Haag und Umgebung Kinderschuhe, die ...

Eisenreichdornacher Advent

AMSTETTEN.  Bereits zum neunten Mal findet am 14. Dezember 2019, ab 17.00 Uhr der besinnliche Adventmarkt innerhalb und vor den Toren der kleinen und vermutlich ältesten Kirche Österreichs ...